Anna van der Breggen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Anna van der Breggen (2015)

Anna van der Breggen (* 18. April 1990 in Zwolle) ist eine niederländische Radrennfahrerin.

Den größten Erfolg ihrer Karriere feierte sie am 7. August 2016 bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro mit dem Sieg über 140 Kilometer Straßenrennen. Daneben gehören auch die Gesamtsiege bei den Etappenrennen Tour de Bretagne 2012, dem Grand Prix Elsy Jacobs und der Tour of Norway 2014 zu ihren Erfolgen. Außerdem wurde sie 2012 U23-Europameisterin im Einzelzeitfahren. Bei den Straßen-Weltmeisterschaften belegte sie Platz fünf im Eintagesrennen der Elite, 2013 wurde sie Vierte.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2012
2014
2015
2016

Teams[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]