Universität Tirana

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt

Universiteti i Tiranës
Logo
Gründung 1957
Trägerschaft staatlich
Ort Tirana, Albanien
Rektor Dhori Kule
Studenten 26.597
Mitarbeiter ca. 600
Website www.unitir.edu.al
Der Haupteingang der Universität von Tirana (2009)
Rektor Dhori Kule

Die Universität Tirana (albanisch Universiteti i Tiranës) ist eine staatliche Universität in der albanischen Hauptstadt Tirana und mit über 26.500 Studenten und rund 600 wissenschaftlichen Angestellten die größte Universität in Albanien. Das Hauptgebäude, ursprünglich als Casa di Fascio anfangs der 1940er von den Italienern erbaut,[1] steht am Mutter-Teresa-Platz südlich der Innenstadt.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Universität Tirana wurde 1957 als erste Universität in Albanien mit insgesamt sechs Fakultäten unter dem Namen Staatliche Universität Tirana gegründet.[2] Im Jahre 1968 wurde mit dem Bau des Campus im Südosten von Tirana, die sogenannte Qyteti Studenti (Studentenstadt), begonnen.[3] 1977 stieg die Anzahl der Studenten auf ca. 8880, wovon etwa die Hälfte weiblich war.

Anfang der 1990er Jahre war die Universität Tirana eines der wichtigsten Zentren der demokratischen Bewegung im damaligen kommunistischen Albanien. Bei den ersten Studentenprotesten im November 1990 forderten Studenten die Einführung der Demokratie und von pluralistischen Wahlen. Im Dezember des gleichen Jahres gründeten Studenten unter Sali Berisha in der Qyteti Studenti der Universität die Demokratische Partei Albaniens, die erste nicht-kommunistische Partei.

1991 wurde das Polytechnische Institut selbständig als Polytechnische Universität Tirana.

Die Universität ist Mitglied im Netzwerk der Balkan-Universitäten.[4]

Fakultäten[Bearbeiten]

Die Universität Tirana ist in acht Fakultäten, welche in 50 Departemente unterteilt sind, und ein Institut gegliedert:[5]

Persönlichkeiten[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1.  Besnik Aliaj, Keida Lulo, Genc Myftiu: Tirana – The Challenge of Urban Development. Cetis, Tirana 2003, ISBN 99927-880-0-3, S. 46 ff.
  2. Historiku. In: Universiteti i Tiranës. Abgerufen am 7. Oktober 2012 (albanisch).
  3. Historiku i QS. In: Qyteti Studenti. Archiviert vom Original am 10. Februar 2009, abgerufen am 20. Dezember 2012 (albanisch).
  4. Konferenz der Balkan Universitäten Mai 2010 in Edirne. Abgerufen am 7. Oktober 2012 (englisch).
  5. Faktet rreth universitetit. In: Universiteti i Tiranës. Abgerufen am 7. Oktober 2012 (albanisch).

41.31676944444419.821663888889Koordinaten: 41° 19′ 0″ N, 19° 49′ 18″ O