Vågsøy

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
In diesem Artikel fehlen folgende wichtige Informationen: Gemeinde, Geografie, Geschichte, Bevölkerung, Kultur und Sehenswürdigkeiten
Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst.
Wappen Karte
Wappen der Kommune Vågsøy
Vågsøy (Norwegen)
Vågsøy
Vågsøy
Basisdaten
Kommunennummer: 1439 (auf Statistik Norwegen)
Provinz (fylke): Sogn og Fjordane
Verwaltungssitz: Måløy
Koordinaten: 61° 55′ N, 5° 12′ O61.9211111111115.1936111111111Koordinaten: 61° 55′ N, 5° 12′ O
Fläche: 176 km²
Einwohner:

6088 (30. Jun. 2014)[1]

Bevölkerungsdichte: 35 Einwohner je km²
Sprachform: Nynorsk
Webpräsenz:
Politik
Bürgermeister: Morten Hagen (H) (2011)
Lage in der Provinz Sogn og Fjordane
Lage der Kommune in der Provinz Sogn og Fjordane

Vågsøy ist eine Kommune im Nordwesten der norwegischen Provinz Sogn og Fjordane, südlich der Halbinsel Stadlandet. Vågsøya ist die größte Insel in der Kommune. Nachbarkommunen sind Selje im Norden, Vanylven und Eid im Osten und Bremanger im Süden (jenseits des Fjordes).

Das Kommunezentrum ist Måløy (Stadtstatus seit 1997). Das Rathaus Heradsheim wurde 1915 erbaut. Die Kommune ging 1965 aus der Vereinigung der Kommunen Nord-Vågsøy und Sør-Vågsøy hervor.

Wirtschaft und Infrastruktur[Bearbeiten]

Die Stadt Måløy liegt am Ulvesund, der im Süden der Meeresbucht Sildegap die Insel vom Festland trennt, und die Stadt und die Insel sind über die 1.224 Meter lange, im Dezember 1973 für den Verkehr freigegebene Måløybrua (Måløybrücke) mit dem Festland verbunden.

Måløy und die Måløybrua

Die Schiffe der Hurtigruten laufen Måløy fahrplanmäßig an. Ein Schnellboot verkehrt nach Selje im Norden und südlich nach Florø und Bergen. Auch zu der zur Kommune gehörigen Insel Silda im Sildegap verkehrt fahrplanmäßig ein Motorboot von Måløy mehrmals am Tag.

Die Hauptwirtschaftszweige sind Fischerei, Fischzucht und Bootsbau. Mehr als 1000 Arbeitsplätze werden durch die Fischindustrie gestellt. Die Kommune ist, gemessen an der angelandeten Menge Fisch (350.000 Tonnen im Jahre 2002), die größte Fischereikommune Norwegens. Gemessen am Verkaufswert nimmt sie den dritten Platz nach Ålesund und Tromsø ein.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistics Norway – Population and quarterly changes, Q2 2014

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Vågsøy – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien