Kongsvinger IL

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kongsvinger IL
Logo von Kongsvinger IL
Basisdaten
Name Kongsvinger Idrettslag
Sitz Kongsvinger
Gründung 31. Januar 1892
Präsident Baard Nordvang
Vorstand Espen Nystuen
Website www.kil.no
Erste Mannschaft
Trainer Hans-Erik Eriksen
Spielstätte Gjemselund-Stadion
Plätze 5.824
Liga OBOS-Liga (2. Niveau)[1]
2017 10. Platz [2]
Heim
Auswärts

Der Kongsvinger IL (zu Deutsch: „Kongsvinger Sportverein Abteilung Fußball“) ist ein norwegischer Fußballverein aus Kongsvinger und wurde am 31. Januar 1892 gegründet. Der Klub trägt seine Heimspiele im 2.750 Zuschauer fassenden Gjemselund-Stadion aus.

Zurzeit spielt der Verein in der Adeccoliga, der zweithöchsten Spielklasse im norwegischen Fußball. Zwischen 1983 und 1999 spielte er ununterbrochen in der Eliteserie.

Größte Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

National[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

International[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erreichen der 2. Runde im UEFA-Pokal 1993/94

Europapokalbilanz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saison Wettbewerb Runde Gegner Gesamt Hin Rück
1993/94 UEFA-Pokal 1. Runde SchwedenSchweden Östers IF 7:2 3:1 (A) 4:1 (H)
2. Runde ItalienItalien Juventus Turin 1:3 1:1 (H) 0:2 (A)
1997 UEFA Intertoto Cup Gruppenphase BelgienBelgien SK Lommel 1:1 1:1 (H)
SchwedenSchweden Halmstads BK 1:2 1:2 (A)
FinnlandFinnland Turun Palloseura 0:2 0:2 (H)
Jugoslawien Bundesrepublik 1992Jugoslawien FK Hajduk Rodić M&B Kula 0:2 0:2 (A)
1998 UEFA Intertoto Cup 1. Runde WalesFlag of Wales (1959–present).svg Ebbw Vale AFC 9:1 6:1 (A) 3:0 (H)
2. Runde NiederlandeNiederlande FC Twente Enschede 0:2 0:2 (A) 0:0 (H)

Legende: (H) – Heimspiel, (A) – Auswärtsspiel, (N) – neutraler Platz, (a) – Auswärtstorregel, (i. E.) – im Elfmeterschießen, (n. V.) – nach Verlängerung

Gesamtbilanz: 12 Spiele, 4 Siege, 3 Unentschieden, 5 Niederlagen, 19:15 Tore (Tordifferenz +4)

Platzierungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saison Liga Platz sonstiges
1976 3. Division Østland Nord 1
1977 2. Division B 4
1978 2. Division B 10
1979 3. Division Østland B 1
1980 2. Division A 6
1981 2. Division A 3
1982 2. Division A 1
1983 1. Division 9
1984 1. Division 7
1985 1. Division 4
1986 1. Division 3
1987 1. Division 3
1988 1. Division 8
1989 1. Division 5
1990 1. Division 8
1991 Tippeliga 8
1992 Tippeliga 2
1993 Tippeliga 8
1994 Tippeliga 5
1995 Tippeliga 11
1996 Tippeliga 7
1997 Tippeliga 6
1998 Tippeliga 12
1999 Tippeliga 14
2000 1. Division 5
2001 1. Division 14
2002 2. Division 7
2003 2. Division 1
2004 1. Division 3
2005 Adeccoliga 10
Saison Liga Platz sonstiges
2006 Adeccoliga 7
2007 Adeccoliga 4
2008 Adeccoliga 13
2009 Adeccoliga 3
2010 Tippeliga 15
2011 Adeccoliga 7
2012 Adeccoliga 9
2013 Adeccoliga 14
2014 Oddsenliga 1 5
2015 Oddsenliga 4 1
2016 OBOS-Liga 5
2017 OBOS-Liga 10
2018 OBOS-Liga
Spielklasse
1.
2.
3.
4.
5.
6.

Vereinsrekorde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Meiste Spiele: Øyvind Tomteberget (ungefähr 660)
  • Meiste Ligatore: Cato Holtet, 46
  • Höchster Sieg: 6:0 gegen IK Start (Heimspiel) 1995, Djerv 1919 (H) 1989 und Fyllingen (H) 1993
  • Höchste Niederlage: 0:8 gegen Tromsø (Auswärts) 1995 und Strømsgodset (A) 1997
  • Serie ohne Niederlage: 38 (2003–2004 – norwegischer Rekord zusammen mit Rosenborg Trondheim)

Spieler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Höchste Zuschauerzahlen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 10.213, KIL – Juventus 1993 (Ullevaal-Stadion in Oslo)
  • 6.794, KIL – Vålerenga 1983 (Gjemselund-Stadion)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Aktuelle Tabelle und Ergebnisse (2018)
  2. Tabelle 2017 mit Konsvinger – vom norwegischen Fußballverband