Volksbank am Württemberg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Logo der Genossenschaftsbanken  Volksbank am Württemberg eG
Hauptstelle Fellbach
Hauptstelle Fellbach der Volksbank am Württemberg
Staat Deutschland Deutschland
Sitz Fellbach
Rechtsform eingetragene Genossenschaft
Bankleitzahl 600 603 96[1]
BIC GENO DES1 UTV[1]
Gründung 1. Januar 2016 (Fusion)
Verband Baden-Württembergischer Genossenschaftsverband
Website www.voba-aw.de
Geschäftsdaten 2020[2]
Bilanzsumme 1.834 Mio. EUR
Einlagen 1.347 Mio. EUR
Kundenkredite 1.181 Mio. EUR
Mitarbeiter 200
Geschäftsstellen 11
Mitglieder 19.562
Leitung
Vorstand Armin Hornung (Vorsitzender)
Volker Mengeringhausen
Aufsichtsrat Fritz Oesterle (Vorsitzender)
Liste der Genossenschaftsbanken in Deutschland

Die Volksbank am Württemberg eG ist eine Genossenschaftsbank mit Sitz im baden-württembergischen Fellbach, die 2016 aus der Fusion der Untertürkheimer Volksbank und der Fellbacher Bank hervorgegangen ist.

Geschäftsfeld[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Volksbank am Württemberg betreibt in elf Geschäftsstellen sowohl Privat- als auch Firmenkundengeschäfte. Schwerpunkt ist das Einlagen-, Wertpapier- und Kreditgeschäft. Das Portfolio wird durch die Produkte der Unternehmen der Genossenschaftlichen FinanzGruppe ergänzt.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Vertreterversammlungen der Untertürkheimer Volksbank und der Fellbacher Bank wurde am 18. und 19. April 2016 die Fusion zur Volksbank am Württemberg rückwirkend zum 1. Januar 2016 beschlossen.[3] Die Eintragung in das Genossenschaftsregister erfolgte am 7. September 2016.[4]

Zuvor waren erfolglos Fusionsgespräche mit der Kerner Volksbank geführt worden.[5]

Namensgebend für die Bank ist der Württemberg, der zwischen dem Stuttgarter Stadtbezirk Untertürkheim und Fellbach liegt.[6]

Organe und Gremien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vertreterversammlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Rechte der Mitglieder in den Angelegenheiten der Genossenschaft werden von Vertretern der Mitglieder in der Vertreterversammlung ausgeübt.

Vorstand und Aufsichtsrat legen vor der Vertreterversammlung Rechenschaft über ihre Tätigkeit ab. Die Vertreterversammlung stellt den Jahresabschluss fest und beschließt, wie der Jahresüberschuss verwendet werden soll. Außerdem entscheidet sie über die Entlastung des Aufsichtsrates und des Vorstandes. Der Aufsichtsrat wird von den Vertretern gewählt.

Aufsichtsrat und Vorstand[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Aufsichtsrat besteht aus 13 Mitgliedern, die von der Vertreterversammlung gewählt wurden. Der Vorstand der Volksbank am Württemberg besteht aus zwei Mitgliedern.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Stammdaten des Kreditinstitutes bei der Deutschen Bundesbank
  2. Zahlen & Fakten 2020 und Geschäftsbericht 2020
  3. Stuttgarter Nachrichten, Stuttgart Germany: Fellbacher Bank fusioniert: „Asterix-Bank“ holt sich für Schlagkraft Obelix. Abgerufen am 24. Juli 2021.
  4. GnR 324 Stuttgart am 7. September 2016
  5. Stuttgarter Zeitung, Stuttgart Germany: Fusion der Fellbacher Bank: „Einziger Partner für Fusion auf Augenhöhe“. Abgerufen am 27. Dezember 2018.
  6. Stuttgarter Nachrichten, Stuttgart Germany: Bankenfusion in Fellbach: Von Veraudunus zu Württemberg. Abgerufen am 27. Dezember 2018.

Koordinaten: 48° 48′ 33,7″ N, 9° 16′ 37,4″ O