Volleyball World Grand Prix 2004

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Saison 2004 des Volleyball World Grand Prix war die zwölfte Ausgabe des Wettbewerbs. Sie begann am 9. Juli und endete am 1. August. Brasilien gewannen zum vierten Mal den Titel.

Modus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Vorrunde traten zwölf Mannschaften an. In den ersten drei Wochen fanden jeweils drei Turniere mit vier Mannschaften parallel statt. Die besten fünf Mannschaften der Gesamtwertung qualifizierten sich neben Gastgeber Italien für die Finalrunde. Dort wurden die sechs Teams in zwei Gruppen eingeteilt. Die beiden besten Mannschaften jeder Finalgruppe erreichten das Halbfinale. Die Gruppendritter spielten um den fünften Platz.

Vorrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Woche[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gruppe A in Bangkok (Thailand)
Platz Team Sätze Punkte
1. KubaKuba Kuba 9:2 6
2. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 8:3 5
3. ThailandThailand Thailand 3:8 4
4. Korea SudSüdkorea Südkorea 2:9 3
Gruppe B in Miaoli (Taiwan)
Platz Team Sätze Punkte
1. BrasilienBrasilien Brasilien 9:2 6
2. China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China 7:3 5
3. DeutschlandDeutschland Deutschland 4:6 4
4. Dominikanische RepublikDominikanische Republik Dominikanische Republik 0:9 3
9. Juli Thailand Kuba 0:3
USA Südkorea 3:0
10. Juli Südkorea Thailand 2:3
Kuba USA 3:2
11. Juli Thailand USA 0:3
Kuba Südkorea 3:0
9. Juli Brasilien Dominikanische R. 3:0
China Deutschland 3:0
10. Juli Brasilien Deutschland 3:1
China Dominikanische R. 3:0
11. Juli Dominikanische R. Deutschland 0:3
China Brasilien 1:3
Gruppe C in Kawasaki (Japan)
Platz Team Sätze Punkte
1. ItalienItalien Italien 9:3 6
2. RusslandRussland Russland 8:4 5
3. PolenPolen Polen 3:8 4
4. JapanJapan Japan 4:9 3
9. Juli Polen Russland 0:3
Japan Italien 1:3
10. Juli Russland Italien 2:3
Polen Japan 3:2
11. Juli Italien Polen 3:0
Japan Russland 1:3

Zweite Woche[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gruppe D in Manila (Philippinen)
Platz Team Sätze Punkte
1. BrasilienBrasilien Brasilien 9:0 6
2. PolenPolen Polen 4:6 4
3. Korea SudSüdkorea Südkorea 3:6 4
4. Dominikanische RepublikDominikanische Republik Dominikanische Republik 3:7 4
Gruppe E in Hongkong (China)
Platz Team Sätze Punkte
1. China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China 9:3 6
2. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 8:5 5
3. ItalienItalien Italien 6:7 4
4. ThailandThailand Thailand 1:9 3
16. Juli Brasilien Dominikanische R. 3:0
Südkorea Polen 0:3
17. Juli Südkorea Dominikanische R. 3:0
Brasilien Polen 3:0
18. Juli Polen Dominikanische R. 1:3
Brasilien Südkorea 3:0
16. Juli Italien USA 2:3
China Thailand 3:0
17. Juli Italien Thailand 3:1
China USA 3:2
18. Juli USA Thailand 3:0
China Italien 3:1
Gruppe F in Jakarta (Indonesien)
Platz Team Sätze Punkte
1. KubaKuba Kuba 9:4 6
2. RusslandRussland Russland 6:6 4
3. JapanJapan Japan 5:7 4
4. DeutschlandDeutschland Deutschland 4:7 4
16. Juli Russland Japan 1:3
Kuba Deutschland 3:1
17. Juli Deutschland Japan 3:1
Russland Kuba 2:3
18. Juli Kuba Japan 3:1
Russland Deutschland 3:0

Dritte Woche[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gruppe G in Rostock (Deutschland)
Platz Team Sätze Punkte
1. DeutschlandDeutschland Deutschland 9:5 6
2. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 8:6 5
3. RusslandRussland Russland 6:7 4
4. ThailandThailand Thailand 4:9 3
Gruppe H in Hefei (China)
Platz Team Sätze Punkte
1. China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China 7:4 5 *
2. PolenPolen Polen 7:4 5 *
3. ItalienItalien Italien 6:5 5
4. Dominikanische RepublikDominikanische Republik Dominikanische Republik 2:9 3
* Ballpunktquotient: China 1,162 – Polen 0,992
23. Juli Russland USA 1:3
Deutschland Thailand 3:1
24. Juli USA Thailand 3:2
Deutschland Russland 3:2
25. Juli Russland Thailand 3:1
Deutschland USA 3:2
23. Juli Italien Polen 0:3
China Dominikanische R. 3:0
24. Juli Italien Dominikanische R. 3:1
China Polen 3:1
25. Juli Polen Dominikanische R. 3:1
China Italien 1:3
Gruppe I in Jeju-si (Südkorea)
Platz Team Sätze Punkte
1. BrasilienBrasilien Brasilien 9:1 6
2. KubaKuba Kuba 6:4 5
3. JapanJapan Japan 4:7 4
4. Korea SudSüdkorea Südkorea 2:9 3
23. Juli Südkorea Kuba 1:3
Brasilien Japan 3:1
24. Juli Südkorea Brasilien 0:3
Kuba Japan 3:0
25. Juli Brasilien Kuba 3:0
Südkorea Japan 1:3

Gesamtwertung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Team Sätze Punkte
1. BrasilienBrasilien Brasilien 27:3 18
2. KubaKuba Kuba 24:10 17
3. China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China 23:10 16
4. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 24:14 15
5. ItalienItalien Italien 21:15 15
6. DeutschlandDeutschland Deutschland 17:18 14
7. RusslandRussland Russland 20:17 13
8. PolenPolen Polen 14:18 13
9. JapanJapan Japan 13:23 11
10. ThailandThailand Thailand 8:26 10
11. Korea SudSüdkorea Südkorea 7:24 10
12. Dominikanische RepublikDominikanische Republik Dominikanische Republik 5:25 10

Finalrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Finalrunde wurde vom 28. Juli bis 1. August in Reggio Calabria (Italien) ausgetragen.

Final-Gruppe A
Platz Team Sätze Punkte
1. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 4:3 3
2. ItalienItalien Italien 4:4 3
3. China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China 3:4 3
Final-Gruppe B
Platz Team Sätze Punkte
1. KubaKuba Kuba 6:2 4
2. BrasilienBrasilien Brasilien 5:4 3
3. DeutschlandDeutschland Deutschland 1:6 2
28. Juli Italien China 1:3
29. Juli China USA 0:3
30. Juli Italien USA 3:1
28. Juli Brasilien Kuba 2:3
29. Juli Kuba Deutschland 3:0
30. Juli Brasilien Deutschland 3:1
  Halbfinale
31. Juli
Finale
1. August
       
 ItalienItalien Italien 3
 KubaKuba Kuba 1  
   
 
 KubaKuba Kuba 0
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 3
 
Platz 3
1. August
   
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 2  ItalienItalien Italien 1
 BrasilienBrasilien Brasilien 3    BrasilienBrasilien Brasilien 3
Spiel um Platz 5
31. Juli China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China DeutschlandDeutschland Deutschland 3:2

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wertvollste Spielerin Logan Tom Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA
Beste Scorerin Logan Tom Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA
Beste Angreiferin Yumilka Ruiz KubaKuba Kuba
Beste Blockerin Manuela Leggeri ItalienItalien Italien
Beste Aufschlägerin Logan Tom Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA
Beste Libera Zhang Na China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China
Beste Zuspielerin Fernanda Venturini BrasilienBrasilien Brasilien

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]