Vorlage:Bruch

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche


Beispiel: 123456789

Dokumentation

Bruchzahl formatieren

Vorlagenparameter

ParameterBeschreibungTypStatus
11
Zähler (bei zwei Parametern); Nenner (bei einem Parameter); Ganzzahl (bei drei Parametern)
Beispiel
9
Zeileerforderlich
22
Nenner (bei zwei Parametern); Zähler (bei drei Parametern)
Beispiel
3
Zeilevorgeschlagen
33
Nenner, bei drei Parametern
Beispiel
4
Zeilevorgeschlagen

Format: inline

Bruchzahl formatieren

Vorlagenparameter

Diese Vorlage hat eine benutzerdefinierte Formatierung.

ParameterBeschreibungTypStatus
1

Zähler (bei zwei Parametern); Nenner (bei einem Parameter); Ganzzahl (bei drei Parametern)

Standard
leer
Beispiel
9
Autowert
leer
Zeileerforderlich
2

Nenner (bei zwei Parametern); Zähler (bei drei Parametern)

Standard
leer
Beispiel
3
Autowert
leer
Zeilevorgeschlagen
3

Nenner, bei drei Parametern

Standard
leer
Beispiel
4
Autowert
leer
Zeilevorgeschlagen

Überblick[Quelltext bearbeiten]

Diese Vorlage formatiert einen Bruch mit ein, zwei oder drei Parametern.

{{Bruch|a|b|c}}
abc (Ganzzahl a, Zähler b und Nenner c) … zur Darstellung von gemischten Brüchen
{{Bruch|a|b}}
ab (Zähler a und Nenner b) … zur Darstellung von gemeinen Brüchen
{{Bruch|a}}
1a (nur Nenner a) … zur Darstellung von Stammbrüchen, konkret des Kehrwerts von a

Hinweise[Quelltext bearbeiten]

  • Die Roh-Hochstellung und -Tiefstellung der HTML wird feinabgestimmt mit CSS, mit dem Ziel, dass der Zähler nicht die Oberlinie übersteigt, und der Nenner auf der Grundlinie sitzt, entsprechend den Vereinbarungen zur Darstellung der sogenannten gemeinen Brüche. Vergleiche:
    • ohne CSS mit HTML-Hoch- und -Tiefstellung: 123 456789;
    • mit CSS-Feinabstimmung: 123456789.
  • Diese Vorlage verwendet den Bruchstrich U+2044, der eine automatische Auszeichnung mit sich bringt in Verbindung mit normalen Zahlen in einer Anzahl OpenType-Schriftarten (Calibri, Candara, Corbel, Constantia, Palatino Linotype, nicht aber Times New Roman oder Arial) in den Programmen, die HarfBuzz verwenden: LibreOffice, Chrome, Firefox. Weil dies aber nicht in den Microsoft-Browsern funktioniert (einschließlich Edge), bringt die Verwendung dieser Eigenschaft auf Webseiten Kompatibilitätsprobleme mit sich und wurde deshalb nicht in die Praxis aufgenommen. Zum Vergleichen vergewissere man sich bestenfalls, dass der Browser Chrome oder Firefox ist und auf kompatible OpenType-Schriftarten eingestellt ist (vgl. oben):
    • mit normalen Zahlen und Bruchstrich U+2044: 123 456⁄789;
    • mit dieser Wikipedia-Vorlage: 123456789.
  • Es besteht die Möglichkeit, das richtige Aussehen eines gemeinen Bruches mit fertigen Schriftzeichen nachzuahmen, indem man, außer dem Bruchstrich U+2044 (unabhängig davon, ob er Unicode-gemäß implementiert ist oder nicht), Hochzahlen (¹²³⁴⁵⁶⁷⁸⁹⁰) für den Zähler und Tiefzahlen (₁₂₃₄₅₆₇₈₉₀) für den Nenner verwendet. Das gerät umso besser, als in zahlreichen weitverbreiteten Schriftarten diese Hoch- und Tiefzahlen geradezu als Zähler und Nenner umfunktioniert worden waren, was aber seinerseits Unstimmigkeiten in der Darstellung echter Hoch- und Tiefzahlen mit sich bringt, die ja höher bzw. tiefer sitzen sollten. Vergleiche:
    • mit vorgefertigten Hoch- und Tiefzahlen aus Unicode: 123 ⁴⁵⁶⁄₇₈₉;
    • mit dieser Wikipedia-Vorlage: 123456789.
  • Unicode enthält auch fertige Bruchzahlen: ¼ ½ ¾; ⅓ ⅔; ⅕ ⅖ ⅗ ⅘; ⅙ ⅚; ⅛ ⅜ ⅝ ⅞; ⅐, ⅑. Mit Ausnhme der ersten drei ¼ ½ ¾ können dabei einzelne Brüche jedoch unterschiedlich dargestellt werden, wenn der Bruch nicht im verwendeten Font vorhanden ist.

Kopiervorlage[Quelltext bearbeiten]

{{Bruch|||}}

Bei technischen Fragen zu dieser Vorlage kannst du dich an die Vorlagenwerkstatt wenden. Inhaltliche Fragen und Vorschläge gehören zunächst auf die Diskussionsseite.