Vorlage Diskussion:Infobox Schule

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Diese Diskussionsseite dient dazu, Verbesserungen an der Vorlage „Infobox Schule“ zu besprechen.

Persönliche Betrachtungen zum Thema gehören nicht hierher. Für allgemeine Wissensfragen gibt es die Auskunft.

Füge neue Diskussionsthemen unten an:

Klicke auf Abschnitt hinzufügen, um ein neues Diskussionsthema zu beginnen, und unterschreibe deinen Beitrag bitte mit Signatur und Zeitstempel oder --~~~~.
Archiv

Wie wird ein Archiv angelegt?

Zur Verwendung der Vorlage siehe Wikipedia:Artikel über Schulen.

ToDo: Autokategorisierung "gegründet"[Quelltext bearbeiten]

aus Gründungsjahr nach Kategorie:organisation nach Gründungsjahr --W!B: (Diskussion) 09:06, 4. Jun. 2015 (CEST)

Parameter Ort vs. Anschrift[Quelltext bearbeiten]

In der Beschreibung der Parameter in der Tabelle heißt es : Wenn gewünscht, statt Parameter „Ort“: Straße, Hausnummer, Postleitzahl (PLZ) und Ort (Hervorhebung von mir). Das erscheint sinnvoll, damit dies Parameter nicht doppelt erscheinen.
In der Beispielbox wurde dann aber genau der Ort doppelt angegeben. Vielleicht sollte der Parameter "Anschrift" ersetzt und aus den Angaben der Parameter "Straße", "PLZ" und "Ort" zusammengebaut werden? --Tommes  12:30, 21. Sep. 2017 (CEST)

Bilderwunsch[Quelltext bearbeiten]

Ich habe den automatischen Bilderwunsch aus der Schulartikel-IB entfernt. So etwas ist bei tausendfach eingesetzten Infoboxen absolut unüblich, weder die IB für Universitäten noch Forschungseinrichtungen weisen so etwas aus. Wenn jemand einen Bilderwunsch hat, dann soll er oder sie den äußeren. Ein Automatismus ist kein Wunsch, es fehlt das wünschende Subjekt. Mit der Automatismus-Logik könnte man jeden Artikel in der WP mit dem Bilderwunsch-Bapperl bestücken, der ken Bild aufweist. Das ist Wartungsbaustein-Spam. --Minderbinder 10:18, 12. Sep. 2020 (CEST)

Nachtrag: Das Bilderwunsch-Bapperl war bei seiner Einführung recht umstritten, das Meinungsbild ging mit 53 % gegen 47 % aus. Damals war nie Teil des Vorschlags, diese Bapperl automatisch zu erzeugen. Ich halte diese Praxis nicht für statthaft - sonst könnte man Millionen von Artikeln damit versehen. Ich sehe nicht, was bei Schulartikeln anders ist. Man kann sie - wie jeden Artikel - bebildern, und es gibt offenbar noch kein Bild. --Minderbinder 11:24, 4. Okt. 2020 (CEST)
Ich finde das Bilderwunschbapperl sinnvoll, halte es auch für unproblematisch, dass sich der Hinweis im ANR befindet und würde es in der Infobox beibehalten. Ferner hatte ich zur Verstärkung angefangen, bei einigen Schulen entsprechende Hinweise auf den Diskussionsseiten der Schulen anzufertigen. --Eduevokrit (Diskussion) 13:39, 5. Okt. 2020 (CEST)
Das Platzieren eines freundlichen Hinweises auf der Artikel-DS ist sicher gut. Aber dem automatischen Platzieren eines Bapperls kann ich nicht zustimmen. Das ist vom (sehr knapp ausgegangenen) Meinungsbild nicht gedeckt. Ich glaube im Übrigen auch nicht, dass man so neue Wikipedinaer oder Fotografen heranzieht. Fotografieren, Bild nachbearbeiten und vernünftiges Hochladen auf Commons samt Einbindung ist nicht trivial. Ich halte es für aussichtsreicher, sich bei der Mitarbeit von Neulingen auf Text zu beschränken. Das Fotografieren kann man in regionalen Sessions organisieren, über Stammtische. --Minderbinder 14:18, 5. Okt. 2020 (CEST)
Ich sehe ebenfalls keine Probleme im Bilderwunsch, wie er auch in einigen anderen Infoboxen benutzt wird. Gerade bei einer Schule dürfte es eigentlich immer jemanden geben, der ein Bild machen kann. Dass der Bilderwunsch durchaus etwas bringt, sollte Vorlage Diskussion:Bilderwunsch#Erfolge dieser Vorlage hinreichend darlegen. Zudem kann der Bilderwunsch im begründeten Einzelfall mit none unterdrückt werden. Den Bilderwunsch als ganzes in Frage zu stellen sollte an anderer Stelle passieren, als in dieser Infobox. --Flominator 16:29, 18. Okt. 2020 (CEST)
Im Gegensatz zu Eduevokrit bist du mir bisher nicht als Hauptautor von Schulartikeln aufgefallen. Vielleicht magst du ein paar der von dir angelegten oder grundlegend überarbeiteten Artikel über Schulen nennen, bei denen du gern das Bild-Gesucht-Bapperl einbauen willst. Bis dahin gilt für dich WP:KORR in analoger Anwendung:
Stilistische Änderungen sollten aus der Beschäftigung mit dem jeweiligen Artikel resultieren und zu einer eindeutigen [...] Verbesserung führen. Nicht erwünscht ist insbesondere das massenhafte Ersetzen zulässiger Wendungen durch eigene Präferenzen quer über den Artikelbestand.
Infoboxen sind eine Möglichkeit zur einheitlichen und einfachen Formatierung von grundlegenden Daten am Anfang eines Artikels. Infoboxen sind nicht dafür gedacht, irgendwelche Zwangstexte oder persönliche Lieblingsbapperl in tausende Artikel zu drücken. Damit wird nichts einheitlich und einfach formatiert. Es gib derzeit gut 6.000 Schulartikel. Gut 3.600 dieser Artikel verwenden die Vorlage Infobox Schule. Wenn du manuell durch den Bestand pflügen würdest, um dein Lieblingsbapperl in tausende Artikel hineinzudrücken, würdest du sehr schnell Gegenwind von Autoren der Artikel bekommen. Nicht von allen, aber von manchen. Nichts anderes ist eine solche Manipulation einer tausendfach verwendeten Infobox.
Vielen Dank. --Minderbinder 09:50, 19. Okt. 2020 (CEST)
@Minderbinder, Flominator: Na ja, um hier mal etwas Dampf rauszunehmen: Ich finde es schon OK, wenn Autoren mit anderen Schwerpunkten mich in meinen Ansichten bestärken. :-) Das Bilderbapperl ist für mich jetzt nicht so eine große Herzensangelegenheit. Ich hätte es drin gelassen. Andererseits wurden trotz des Bapperls in vielen Artikeln seit vielen Jahren keine Bilder angefertigt. Bilder kann man nicht "erzwingen". Meiner Vermutung nach muss man doch ganz schön viele Anleitungen durchlesen, bis man weiß, wie das funktioniert. Ich verweise deshalb bei meinen Bilder-Aufrufen auf der Diskussionsseite auf Hilfe:Bildertutorial/1_Einführung. Erfolgreich war es ferner, wenn die Autoren direkt angesprochen wurden, besonders bei Neuanlagen.
Wichtig ist auch, dass Infoboxen nicht nur der einheitlichen Darstellung dienen, sondern auch für Blinde und Lernbehinderte eine enorme Hilfe darstellen, siehe Hilfe:Infoboxen. Für mich ist das der Hauptgrund, auch alte Schulartikel nachträglich mit Infoboxen auszustatten. Inklusion im Sinne der inklusiven Pädagogik ist meiner Beobachtung nach eine große, große Baustelle innerhalb der Wikipedia. Ich zucke noch immer jedes Mal zusammen, wenn während Löschdiskussionen über die "Inklusionisten" geschimpft wird. Hier wird ein an sich positiv etablierter Begriff aus dem Umfeld der Behindertenrechte als Abwertung verwendet. Man käme doch auch nicht auf die Idee, Demokratie, Menschenrechte, Freiheit oder Gerechtigkeit als Schimpfworte zu verwenden. Aber ich schweife ab. --Eduevokrit (Diskussion) 11:56, 19. Okt. 2020 (CEST)
Wobei mich schon interessieren würde, warum der Bilderwunsch auf einmal stört, nachdem er vier Jahre in der Inbobox war und sich so lange keiner beschwert hat? --Flominator 12:01, 19. Okt. 2020 (CEST)

Ich bin bis vor kurzem davon ausgegangen, dass Menschen individuell in den von ihnen geschriebenen oder überarbeiteten Artikeln den Bilderwunsch-Bapperl gesetzt haben. Erst bei näherer Beschäftigung mit vielen Schulartikeln im Rahmen der Schul-LD-Statistik und des Schul-RK-Meinungsbildes fiel mir auf, dass dem nicht so ist - weil ich die von mir verfassten oder überarbeiteten Schulartikel in der Regel selbst bebildere. Ich halte dieses tausendfache Hineindrücken eines Bapperls in Artikel für völlig inakzeptabel. Das gibt es bei keiner anderen, tausendfach eingebundenen Infobox. Und das wird auch so bleiben. --Minderbinder 12:30, 19. Okt. 2020 (CEST)

Da muss ich widersprechen und auf die Kategorie:Vorlage:mit Bilderwunsch verweisen. --Flominator 20:45, 21. Nov. 2020 (CET)
Es reicht jetzt langsam. Bitte zwinge deine Bapperl nicht in tausende Artikel hinein, zu denen du nichts beigetragen hast. Das ist Vandalismus. --Minderbinder 22:09, 21. Nov. 2020 (CET)

@Minderbinder: Kannst du mir erklären, was für ein Problem du mit diesem Edit hast? Wenn ich dich richtig verstanden habe, stört dich der sichtbare Baustein, weil er deiner Ansicht nach dem Artikelschreiber aufgezwungen wird. Was gegen eine unsichtbare Wartungskategorie spricht, hattest du noch nicht erläutert. Oder war mir beim Einfügen ein Fehler unterlaufen? Ich hatte die geänderte Vorlage vor dem Einbau mit der Vorlage:Spielwiese geprüft und mir war kein Fehlverhalten aufgefallen. Abgesehen davon habe ich durchaus auch ein paar Schulartikel bearbeitet, wenn auch nicht "hauptberuflich". --Flominator 22:14, 21. Nov. 2020 (CET)

Offenbar sind dir deine Bapperl wichtiger als Schulartikel. Dann sollen sich dazu andere Autoren äußern. Im Übrigen ist dies auch nicht "hauptberuflich" mein Thema, denn ich arbeite hier unbezahlt und freiwillig mit - ebenso wie du. Ich befasse mich seit ein paar Jahren mit der Verbesserung von Schulartikeln und Schularchitektur, insbesondere in Hamburg. Dazu habe ich die Liste der Hamburger Stadtteilschulen und Gymnasien verfasst, und auch etwa zwanzig Artikel zu Schulen geschrieben oder grundüberholt. Ich habe ein MB durchgeführt, und nehme an der QS teil. Ich habe auch ein paar hundert Fotos von Schulgebäuden angefertigt. Ich bin absolut für Bilder, aber dieses Bapperl ist ein großer Quatsch. Die hässliche Gestaltung und der Overhead stehen in gar keinem Verhältnis zu den paar Fotos, die da reinkommen. Ich halte es für eine Anmaßung, wenn du anderen vorschreiben willst, wie diese Vorlage gestaltet werden soll. Du hast daran als Autor gar keine Aktien. Also halte dich raus. Aber jetzt sollen sich andere äußern. --Minderbinder 22:23, 21. Nov. 2020 (CET)
Ich halte einen Verweis auf erbrachte Leistungen und Expertentum jetzt nicht unbedingt für ein schlagendes Argument. Aber ich habe akzeptiert, dass ein automatischer Baustein "Bild gesucht" in Schulartikeln nicht erwünscht ist. Deshalb habe ich den unsichtbaren Bilderwunsch eingebaut, der kein Bapperl anzeigt, sondern nur die Kategorie setzt und den Artikel mit den Koordinaten in die BW-Datenbank einträgt. Warum diese Änderung, zurückgesetzt wurde, hat sich mir leider noch immer nicht erschlossen. Warum der normale Auto-Bilderwunsch nach vier Jahren plötzlich für "blöd" erklärt wird, leider auch nicht. --Flominator 22:30, 21. Nov. 2020 (CET)

"Es geht um die Frage, ob mittels dieser tausendfach eingebundenen Vorlage alle Schulartikel ohne Fotos automatisch mit dem Bapperl Vorlage:Bilderwunsch versehen werden soll (ob sichtbar oder unsichtbar), auch gegen den Willen von Autoren eines Teils jener Schulartikel" 3M

Naja, eigentlich geht es um die Frage, ob die Vorlage nach vier Jahren ohne Beanstandungen entfernt werden soll. Abgesehen davon habe ich mehrere Schulartikel in Kategorie:Schule in Freiburg im Breisgau ergänzt und gewartet. Zudem können Autoren durch Angabe von "none" den Bilderwunsch selbstverständlich unterdrücken. --Flominator 22:37, 21. Nov. 2020 (CET)
Wer das Bapperl will, kann selbstverständlich bei selbst verfassten Artikeln diese Vorlage einsetzen (Opt-in). --Minderbinder 23:18, 21. Nov. 2020 (CET)
Insgesamt habe ich mich in den letzten Wochen damit angefreundet, dass das Bapperl nicht mehr sichtbar ist. Wenn es sich um eine unsichtbare Wartungskategorie handelt, wäre das wohl schon ein Zugewinn für Fotografen. Es würde im ANR nicht stören, könnte ihnen aber schnell aufzeigen, wo noch etwas fehlt. Theoretisch wenigstens, ob interessierte Wikipedia-Fotografen tatsächlich so vorgehen, weiß ich nicht. --Eduevokrit (Diskussion) 12:05, 22. Nov. 2020 (CET)

3M[Quelltext bearbeiten]

  • 3M: Wäre es möglich, zwei Varianten zu schaffen - eine mit und eine ohne Bilderwunsch? --Lord Castlepool (Diskussion) 09:40, 22. Nov. 2020 (CET)
    • So war es die letzten vier Jahre: einfach Bild none eintragen und es gibt keinen Bilderwunsch. --Flominator 17:59, 22. Nov. 2020 (CET)
  • Eine Wartungskategorie sollte tatsächlich wichtige oder dringende Fälle listen aber nicht so gut wie alle Artikel. Das führt eine Wartungskategorie ad absurdum. Die Entfernung des automatischen Bilderwunsches finde ich folgerichtig. Und zudem: Erst massenweise Schulartikel relevant werden lassen, dann Arbeit auf andere abwälzen durch massenweise automatisierte Eintragung in Bilderwunsch. Diejenigen Scherzkekse, die Artikel wie Iroquois Falls Secondary School erstellen, dürfen sie auch gerne selber bebildern und sollen nicht andere damit beauftragen. --TheRandomIP (Diskussion) 00:28, 23. Nov. 2020 (CET)
    • @TheRandomIP:Zum Thema "so gut wie alle Artikel" habe ich mir die Verwendung in anderen Infoboxen angeschaut. Spitzenreiter sind die Berge mit Bilderwunsch in 8038 von 19196 Artikeln (41%), gefolgt von den Flüssen mit 7320 von 22471 (32%). Im Gegensatz zu natürlichen Objekten, die auch gerne mal in unwegsamem Gelände liegen, liegt bei Schulen m.E. der Vergleich mit Bahnhöfen (104 von 3878) und Burgen (234 von 9249) näher, was bei beiden zu einem Anteil von ca. 3% führt. Gerne würde ich das für die Schulen ausrechnen, aber dazu müsste ich die Vorlage testweise einbauen und dafür hat man mir mit einer VM gedroht. Zudem: Wenn alle Schulen relevant sind, dann sind auch alle wichtig. Von einer Dringlichkeit ist keine Rede, aber wenn doch jemand in die Gegend kommt, wäre es schön, er könnte die Bilderwunsche finden, z.B. über toollabs:bldrwnsch. Dazu müssen sie aber wenigstens markiert sein! --Flominator 19:20, 23. Nov. 2020 (CET)
  • Das Beispiel "Iroquois Falls Secondary School" ist wohl als (einmalige) (Stör)Aktion direkt nach dem MB zu werten und schon der Erstellungskommentar der IP "Zur Feier des MBs über Schulen" ist wohl auch eher ironisch gemeint. Massenweise ist mit solchen Artikel mMn nicht zu rechnen, denn für solche Aktionen nimmt sich wohl keiner massenweise Zeit.
    Ein Vorschlag für die Diskussion über die Bilderwünsche: Eine Beschränkung auf den deutschsprachigen Raum, durch separate Vorlage(n), bspw.
    - "Infobox:Schule in Deutschland" mit Bilderwunsch,
    - "Infobox:Schule in Österreich" mit Bilderwunsch,
    - "Infobox:Schule in der Schweiz" mit Bilderwunsch
    - In anderen Ländern entweder keine Infoboxen oder eine Standardinfobox ohne Bilderwunsch.

    Bilderwünsche finde ich grundsätzlich sinnvoll. Selbst erfülle ich regelmäßig welche und habe auch schon über 9000 Bilder beigesteuert, meistens anhand von Bilderwünschen !!! (in meiner Heimat oder im Urlaub/unterwegs). Ohne Bilderwünsche steuern auch weniger Nutzer Bilder bei. Gruß -- Triple C 85 |Diskussion| 11:24, 23. Nov. 2020 (CET)
    • Besonders gibt es keine Neuanmeldungen, nur um Bilder hochzuladen, weil man nicht darauf hingewiesen wird. Dabei sind Schulfotos eine gute Einstiegsdroge. Dass es solche Neuanmeldungen durchaus gibt, lässt sich anhand einiger Fälle von hier belegen. --Flominator 19:20, 23. Nov. 2020 (CET)
  • 3M Ich habe bereits Schulartikel bebildert, genau weil ich wegen des automatischen Bilderwunsches darauf aufmerksam gemacht wurde, dass noch ein Bild fehlt. Bitte unbedingt drinlassen im Interesse aller Fotografen, die eine Übersicht bekommen wollen, wo noch Lücken sind. Den Leser stört der Bilderwunsch überhaupt nicht. --Reinhard Müller (Diskussion) 22:36, 28. Nov. 2020 (CET)
Nachtrag: Gerne darf der Bilderwunsch im Artikel unsichtbar sein, ich schaue immer auf die Bilderwunschlisten von MerlBot (jetzt TaxonBota) bzw. die Bilderwunschkarten, da landet ein unsichtbarer Bilderwunsch genauso drauf wie ein sichtbarer. --Reinhard Müller (Diskussion) 22:42, 28. Nov. 2020 (CET)

Leitung[Quelltext bearbeiten]

Ich schlage vor, das Feld "Leitung" zu streichen. Bis auf ganz wenige Ausnahmen sind Schuldirektoren keine Personen der Öffentlichkeit, zu ihnen gibt es belegt in einer Enzyklopädie nichts zu sagen. Daher ist der Name für die externe Leserin ohne Bedeutung. Für Ehemalige gibt es Jahrbücher. Die wenigen Direktoren, bei denen dies anders ist, kann man im Fließtext eines Schulartikels erwähnen. Dieser Ansatz spart zudem Wartungsaufwand, und er nimmt dem Artikel keine Information für Außenstehende - Müller, Schmidt oder Sonnenmann - was solls. --Minderbinder 23:11, 13. Sep. 2020 (CEST)

Unbedingt dafür! Heute haben weiterführende Schulen nahezu alle eine Homepage, die auch verlinkt ist und aus der der aktuelle Stand zu entnehmen ist. --Felistoria (Diskussion) 23:40, 13. Sep. 2020 (CEST)
Das allein ist kein Argument, sondern die nicht vorhandene Rezeption von 99 % der Schulleiter und -leiterinnen. Man könnte zu diesen Personen keinen enzyklopädischen Artikel verfassen. Was sollen und also die Namen? Das ist keine nützliche Information. --Minderbinder 14:29, 27. Sep. 2020 (CEST)
Was du über Direktoren schreibst, gilt ebenso für jeden Verein, jede Stiftung und jede größere Firma und selbst für die meisten Architekten von öffentlichen Gebäuden. Zu einer "Organisation" gehört auch immer deren Leitung, ich plädiere deshalb dafür, die Schulleitung drin zu lassen. --Eduevokrit (Diskussion) 13:44, 5. Okt. 2020 (CEST)
Dann sollte man es bei den Vereinen ebenso ändern. Bei den Architekten gibt es ja meist andere Bauwerke, da kann man Stilvergeiche anstellen usw. Ein Direktor Peter Müller leitet genau eine Schule. Welche Information liefert der Name des ansonsten unbekannten Direktors / der Direktorin dem Außenstehenden? --Minderbinder 14:19, 5. Okt. 2020 (CEST)
Sie liefert genau so viel Information wie die Angabe der Vorstandsmitglieder eines börsennotierten deutschen Unternehmens oder der Geschäftsleitung eines Fußballvereins wie FC St. Pauli. Ich befürchte, dass es da Gegenwind geben dürfte, wenn du dort überall die Leitungen rausschmeißen wolltest. Ich stimme dir zu, dass bis auf wenige Ausnahmen die Personen an sich keine Relevanz außerhalb des schulischen Kontextes haben. Deshalb gibt es ja nur ganz wenige (ehemalige) Schulleiter, die einen eigenen Artikel haben. Das sind aber zwei Paar Stiefel. Es gibt ein paar alte Schulen, die ihre ehemaligen Leitungen über mehrere Jahrhunderte auflisten. Würde man sich auf deine Argumentation einlassen, könnten die alle gelöscht werden, es würden dann nur die mit Blaulink bleiben. Institutionen werden von Individuen geleitet, die sollten auch genannt werden.--Eduevokrit (Diskussion) 16:38, 5. Okt. 2020 (CEST)
Ich bin für die Information zur Leitung der jeweiligen Organisation, da es die Leser der jeweiligen Artikel interessieren kann. -- Triple C 85 |Diskussion| 11:30, 23. Nov. 2020 (CET)

Schüler- und Lehrerzahl[Quelltext bearbeiten]

Das Gleiche gilt für Schüler- und Lehrerzahlen, die ändern sich naturgemäß regelmäßig. Also weg mit den Feldern. --Felistoria (Diskussion) 23:40, 13. Sep. 2020 (CEST)

Wichtig scheint mir das Argument des Wartungsaufwands. Das Argument, dass man Schüler- und Lehrerzahl auch in der Homepage der Schule findet, ist kein Argument, denn da findet man eigentlich fast alles, was in einen Wikipedia-Artikel zu einer Schule gehört: Schultyp, Schulstufe(n), Geschichte/Gründung der Schule usw. Wikipedia bietet eben Infos auf engem Raum, da gehört eine Angabe zur Schulgrösse dazu. Insofern plädiere ich trotz Wartungsaufwand dafür, dass zumindest die Anzahl Schüler in der Infobox angegeben wird - aber nicht auf den Kopf genau, sondern eventuell in einer Art Skala: Schulen bis 150 Schüler, 150-300, 300-500, 500-750, 750-1000, über 1000 Schüler. Damit liesse sich der Wartungsaufwand auch reduzieren. -- Matutinho (Diskussion) 09:37, 14. Sep. 2020 (CEST)
Auf den meisten Schulwebsites findet man kaum etwas Vernünftiges zur Schulgeschichte und nichts zur Architektur, außer aktuellen Bauvorhaben. Aber zurück zum Thema, der Schüler- und Lehrerzahl. Eine griffige Angabe zur Schulgröße ist nützlich, da gebe ich Matutinho recht. Diese sollte sich - wenn möglich - nicht jedes Jahr ändern. Anstatt der doch recht willkürlichen Größenklassen (deren Überschreiten man dann doch jedes Jahr prüfen müsste) würde ich die Anzahl der Züge einer Schule vorschlagen. Also Größe: vierzügig. Da die Zügigkeit einer Schule am Raumangebot hängt, verändert sie sich keineswegs jedes Jahr. Schwankungen in einzelnen Klassenstufen ändern daran nichts. Wenn jemand dann eine Statistik über die Schülerzahl über die Jahrzehnte einfügt, um so besser. Nur weg von diesem Recentism. --Minderbinder 14:29, 27. Sep. 2020 (CEST)
Die Zügigkeit ändert sich nicht so häufig wie die Schüleranzahl, ist aber ebenso keine zeitinvariante Größe. Ich halte es für völlig unproblematisch, die genaue Anzahl anzugeben. Durch den Beleg ist ja leicht das Schuljahr herauszufinden. Auch sehe ich nicht die Notwendigkeit, diese Zahlen jedes Jahr zu erneuern. Von mir aus können die Zahlen fünf oder zehn Jahre alt sein. Man hat dann aber eine ungefähre Vorstellung von der Größe der Schule. Für Schulen ist die Schüleranzahl eine wichtige Kenngröße. Insbesondere wenn diese sinkt, ist das mit einem gewissen "Schamfaktor" verbunden, besonders im Hinblick auf die konkurrierenden Schulen. Die Schüleranzahl ist deshalb oft nicht auf der Homepage zu finden. Und nicht in allen Bundesländern gibt es eine Schuldatenbank, in der sie angegeben ist. Kurzum: beide drin lassen. --Eduevokrit (Diskussion) 13:55, 5. Okt. 2020 (CEST)
Eduevokrit Ich gebe dir recht. Schade ist beim Aktualisieren der Zahlen nr, dass die "veralteten" Zahlen verschwinden, statt in eine Statistik einzugehen. Da sollten wir in der zu erstellenden Formatvorlage eine Beispiel-Statistik anlegen. --Minderbinder 09:55, 19. Okt. 2020 (CEST)
Ich finde diese Info nützlich, um sich schnell ein Bild von der jeweiligen Größe der Institution machen zu können. -- Triple C 85 |Diskussion| 11:15, 23. Nov. 2020 (CET)