Wikipedia:Artikel über Schulen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Abkürzung: WP:AÜS

Diese Seite soll Anregungen geben, was alles in einem Schulartikel stehen könnte und was in aller Regel unerwünscht ist. Weiter sind hier Richtlinien formuliert, die beispielsweise die Benennung der Artikel und Begriffsklärungen betreffen. Auch finden sich hier Hinweise zur korrekten Form von Artikeln. Hilfreich für das Schreiben von Artikeln ist auch Wikipedia:Wie schreibe ich gute Artikel.

Relevanz[Quelltext bearbeiten]

Nicht jede Schule ist an sich für Wikipedia relevant und damit für die Anlage eines eigenen Schulartikels geeignet. Die Relevanzkriterien für Schulen stellen zur Bedingung, dass die Schule Besonderheiten aufweist oder historisch bedeutsam ist. Hier auf dieser Seite wird über die Relevanz nicht diskutiert, sondern es werden Empfehlungen für die Anlage und Verbesserungen eines Schulartikels gegeben.

Siehe auch: Wartungsstube Schule

Allgemeines[Quelltext bearbeiten]

  • Ein Schulartikel sollte mit einem Einleitungssatz/einer Einleitung beginnen, in dem Informationen zu Name, Ort (ggf. Stadtteil), Schulform und -träger enthalten sind (Beispiel: „Das Goethe-Gymnasium ist ein städtisches Gymnasium in Berlin-Kreuzberg“).
  • Folgende Informationen können in jedem Schulartikel eingebaut werden: Gründungsdatum, Größe (ungefähr), unterrichtete Fremdsprachen, frühere Namen der Schule und Gebäude. Diese Informationen werden am besten in einem Fließtext eingebaut.

Was zusätzlich in einem Schulartikel stehen kann[Quelltext bearbeiten]

Über eine Schule kann man sehr viel schreiben. Jedoch sind längst nicht alle Informationen erwünscht. In der Wikipedia sollte grundsätzlich nur Relevantes stehen. Was genau relevant ist, hängt unter anderem vom Themengebiet ab. Für einen Schulartikel sind oftmals all die Dinge relevant, die Außenstehende interessieren könnten. Ist eine Schule für irgendetwas außerhalb der direkt mit der Schule verbundenen Personenkreise bekannt, beispielsweise ein besonderes Fach, ist diese Information in aller Regel erwähnenswert. Themen, die in Printmedien (Büchern, Zeitungen) beschrieben wurden, können üblicherweise immer abgehandelt werden. Ein weiterer Hinweis über die Relevanz von Informationen ist, wie lange diese Information Gültigkeit hat oder ob sie sogar rückblickend historisch an Bedeutung behalten könnte. Wenn man meint, eine Information sei für einen zufälligen Leser auch noch in fünf Jahren interessant, ist sie in aller Regel relevant und kann in den Artikel übernommen werden. Informationen, die dagegen nur kurzfristig von Interesse sind (bspw. einzelne Theateraufführungen), sind in der Regel nicht erwähnenswert.

Die folgenden Abschnitte sollen als Anregung dienen, was alles in einem Schulartikel stehen kann.

Name der Schule[Quelltext bearbeiten]

  • Ist der Name der Schule, also das Lemma des Artikels, wirklich korrekt geschrieben? Siehe dafür auch hier!
  • Wer ist der Namensgeber?

Aktuelles[Quelltext bearbeiten]

  • Was ist die genaue Schulform der Schule?
  • In welcher Stadt bzw. Gemeinde befindet sie sich?
  • Gibt es einen städtischen, kirchlichen oder anderen privaten Träger?
  • Ist die Schule eine Ganztagsschule?
  • Welche Koordinaten hat die Schule?
  • Wie viele Schüler werden von wie vielen Lehrern unterrichtet? Versieh diese Angaben stets mit einer Jahreszahl. Beispiel: "Im Schuljahr 2011/2012 wurden an der Schule 312 Schüler von 63 Lehrern unterrichtet." Oftmals ist es ausreichend, die Zahlen zu runden: "Im Schuljahr 2011/2012 wurden an der Schule rund 300 Schüler von etwa 60 Lehrern unterrichtet."

Geschichte[Quelltext bearbeiten]

  • Wann wurde die Schule gegründet?
  • Auf wessen Anregung geht die Gründung zurück?
  • Welche früheren Schulformen und Namen besaß sie (zum Beispiel Höhere Töchterschule)?
  • Befand sie sich zu Anfang an anderer Stelle?
  • War oder ist die Schule eine Bekenntnisschule?
  • Wann wurde gegebenenfalls die Koedukation eingeführt?
  • Seit wann ist die Schule eine Gemeinschaftsschule?
  • Wie hat die Schule die Zeit des Nationalsozialismus erlebt (Widerstand, Kinderlandverschickung und so weiter; vergleiche Ziehenschule)?
  • Wann wurde das Schulgeld abgeschafft?
  • Seit wann gibt es eine Schülervertretung?
  • Welche weiteren Ereignisse der Schulgeschichte sind erwähnenswert?
  • Wer waren die bisherigen Schulleiter?
  • Welche prominenten ehemaligen Schüler besuchten die Schule, welche prominenten Lehrer unterrichteten oder unterrichten an der Schule? „Prominent“ genug für die Erwähnung im Artikel sind Schüler und Lehrer normalerweise, wenn sie die Relevanzkriterien für Personen erfüllen. Ein kurze, stichpunktartige Beschreibung der Person (z. B. Orlando Gortzitza, Philologe, Kirchenlieddichter, Mitglied des Preußischen Abgeordnetenhauses) ist sinnvoll.

Architektur und Gebäude[Quelltext bearbeiten]

Pädagogische Arbeit, Ausstattung und Angebote[Quelltext bearbeiten]

Öffentlichkeitsarbeit[Quelltext bearbeiten]

  • Gibt es einen Förderverein – wenn ja, wann wurde er gegründet?
  • Seit wann besteht die Schülerzeitung und wie heißt sie?
  • In welchen Ortschaften gibt es Partnerschulen und wie heißen diese?
  • Gibt es Partnerprojekte mit der Dritten Welt?
  • Welche Festschriften und Literatur gibt es über die Schule? Diese gehören in einen eigenen Abschnitt Literatur am Ende des Artikels.

Was nicht in einem Schulartikel stehen soll[Quelltext bearbeiten]

Die Seite Wikipedia:Was Wikipedia nicht ist liefert allgemeine Hinweise, was nicht in einem Artikel stehen soll. Speziell und weitergehend für Schulartikel soll folgendes nicht in einem Schulartikel stehen:

  • Ereignisse, die in der Zukunft liegen (vergleiche Wikipedia:Keine Theoriefindung). Vermeide also Formulierung wie "Nächstes Schuljahr kann das Schulfach nicht unterrichtet werden..." oder "2017 wird das neue Gebäude bezogen".
  • Aktuelle Ereignisse und Veranstaltungen. Erwähnungen vom jährlichen Sommerfest oder anstehenden Theaterstücken sind unerwünscht. Besser sind allgemeine Tendenzen, also zum Beispiel "Es gibt mehrere Arbeitsgruppen wie z. B. eine Theatergruppe und einen Chor, die auch zu Vorführungen einladen."
  • Triviales und Naheliegendes, wie zum Beispiel die normalen angebotenen Fächer.
  • Erläuterungen zu Wahlmöglichkeiten. Oftmals reichen Formulierungen wie "Im dritten Wahlbereich kann Spanisch als dritte Fremdsprache gewählt werden..."
  • Pauschale Leitbilder in der Art von „Ziel der Schule ist, junge Menschen zu …“ sind in der Regel überflüssig.
  • Namentliche Erwähnung von Firmen, zum Beispiel Sponsoren, könnte als Versuch einer hier unerwünschten Werbung aufgefasst werden.
  • Gefälligkeits-Erwähnungen von Personen, etwa des fleißigen Hausmeisters oder des Chorlehrers, passen nicht in eine Enzyklopädie. Ein Anhaltspunkt ist, ob die Person selbst einen eigenen Artikel hat.
  • Längere Ausführungen über namensgebende Personen, prominente Schüler usw. gehören gegebenenfalls in eigene Artikel (beispielsweise: Liste bekannter Persönlichkeiten der Gelehrtenschule des Johanneums).

Form[Quelltext bearbeiten]

  • Abkürzungen sollten vermieden werden. Schreibe also beispielsweise Abkürzungen wie AG, DSP, WPB oder Kl. immer aus.
  • Dies gilt vor allem auch für den Namen der Schule. Er sollte immer ausgeschrieben werden oder Synonyme verwendet werden ("an der Schule", "das Gymnasium") und nicht "am HLG..."
  • Zahlen bis zwölf sollten ausgeschrieben werden. Schreibe also anstelle von "ab der 7. Klasse" lieber "ab der siebten Klasse".
  • In der Wikipedia wird das generische Maskulinum verwendet. Die weibliche Form wird also nicht erwähnt: Es heißt also nicht "die Schülerinnen und Schüler lernen...", sondern nur "die Schüler lernen...".
  • Superlative wie "einzige Schule Deutschlands, die Chinesisch anbietet" oder "größte Schule in Niedersachsen" müssen belegt werden. Ansonsten besser "...ist eine der größten Schulen..." formulieren.
  • Externe Weblinks gehören nicht in den Text, sondern sind am Ende des Artikels in einem extra Abschnitt (Beispiel: Weblinks) aufzulisten. Siehe dazu auch Wikipedia:Weblinks.
  • Der Artikel sollte in aller Regel im Fließtext geschrieben werden (keine Stichpunkte). Deshalb ist beispielsweise eine chronologische Auflistung von historischen Ereignissen unerwünscht.
  • Es sollte grundsätzlich in der dritten Person formuliert werden.

Lemmata[Quelltext bearbeiten]

Der Artikelname der Schule sollte immer den vollen Namen der Schule enthalten. Gibt es mehrere Artikel über Schulen mit dem gleichen Namen (zum Beispiel Albert-Einstein-Gymnasium), sollte im Artikelnamen auch der Ortsname stehen. Dieser sollte in Klammern nach dem Schulnamen stehen, es sei denn, der Ortsname gehört wirklich zum Schulnamen. So sollte der Artikelname (Lemma) des Albert-Einstein-Gymnasiums in Berlin Albert-Einstein-Gymnasium sein. Da jedoch bereits weitere Artikel zu Schulen mit diesem Namen existieren, ist Albert-Einstein-Gymnasium (Berlin) und nicht Albert-Einstein-Gymnasium Berlin der richtige Artikelname. Würde die Schule aber tatsächlich Albert-Einstein-Gymnasium Berlin heißen, müsste der Artikelname Albert-Einstein-Gymnasium Berlin und nicht Albert-Einstein-Gymnasium (Berlin) sein. In Baden-Württemberg beispielsweise enthalten die Namen öffentlicher Schulen immer auch den Schulort (§ 24, Abs. 1 des Schulgesetzes für Baden-Württemberg).

Was zu tun ist, wenn ein Artikel falsch benannt wurde[Quelltext bearbeiten]

Wenn du deinen Artikel unter einem falschen Namen eingestellt hast, ist das kein großes Problem. Du solltest den Artikel dann verschieben (siehe auch Hilfe:Artikel verschieben). Bitte kopiere Artikel nie durch Kopieren und Einfügen in einen neuen, da dabei die Versionsgeschichte und damit die Informationen über die ursprünglichen Autoren verlorengehen. Deshalb wäre das ein Verstoß gegen die GNU-Lizenz für freie Dokumentation. Solltest Du dich gerade erst wenige Tage angemeldet haben oder namenlos (als IP) unterwegs sein, ist das Verschieben (noch) nicht möglich. Dann warte, bis ein Anderer mit entsprechenden Rechten deinen Fehler bemerkt und korrigiert, oder hinterlasse den Verschiebewunsch auf der jeweiligen Artikeldiskussionsseite (siehe dazu auch Hilfe:Diskussionsseiten).

Begriffsklärungen und Listen bei gleichnamigen Schulen[Quelltext bearbeiten]

Haben mehrere Schulen denselben Namensgeber, so wird in der Regel eine Begriffsklärung angelegt, Beispiel Geschwister-Scholl-Schule. Gemäß den Regeln für Begriffsklärungen sind dabei keine zusätzlichen Angaben oder Verlinkungen erwünscht. Ist die Schulform nicht im Namen enthalten, wird sie in Klammer ergänzt. Zu jedem Namensgeber sollte nur eine Begriffsklärung angelegt werden, auch wenn die Schulnamen unterschiedlich sind, Beispiel Kant-Gymnasium und Weiterleitung Immanuel-Kant-Schule. Bei unterschiedlichen Schulformen sollte das allgemeine Lemma -Schule gewählt werden. Wird hingegen für einen Schulnamen eine Liste mit zusätzlichen Informationen angelegt (z. B. mit Gründungsdatum, Benennungsvorgang, Schülerzahl, Foto, siehe Willy-Brandt-Schule), ist diese keine Begriffsklärung mehr und wird nur noch in der Kategorie:Liste (Schulen nach Name) geführt.

Löschantrag[Quelltext bearbeiten]

Es ist meist ein Anzeichen für mangelnde Relevanz oder schwere inhaltliche oder formale Mängel, wenn ein Löschantrag gegen einen Schulartikel gestellt wird. Der Artikel wurde vom Antragsteller nicht als eine Bereicherung für die Wikipedia empfunden und zur Löschung vorgeschlagen.

Am sinnvollsten dürfte es für dich als Autor sein, an der Diskussion zum Löschantrag teilzunehmen, die Argumente zu überdenken und den Artikel gegebenenfalls zu verteidigen. In der Regel finden sich im Zuge der Löschdiskussion auch erfahrene Benutzer, die den Artikel durchsehen und verbessern.

Mittels Cat Scan kannst du Artikel über Schulen finden, auf die ebenfalls ein Löschantrag gestellt wurde. Alle Diskussionsteilnehmer sollten sich an einen sachlichen, freundlichen und konstruktiven Ton halten.

Weitere Information bietet Wikipedia:Wie schreibe ich gute Artikel. Fragen kannst du unter Wikipedia:Fragen zur Wikipedia stellen. Unter Wikipedia:Betreuung neuer Wikipedianer hilft dir einer unserer Mentoren gerne weiter. Andere Schulartikel finden sich unter Kategorie:Schule.

Formatvorlage[Quelltext bearbeiten]

Für fortgeschrittene Autoren gibt es eine Vorlage:Infobox Schule. Zur Benutzung bitte einfach den folgenden Code an den Artikelanfang kopieren und die einzelnen Tabellenangaben ergänzen. Ist kein Bild vorhanden, einfach das Feld freilassen. Das nebenstehende Beispiel stammt vom Kaiserin-Friedrich-Gymnasium in Bad Homburg vor der Höhe.

Kaiserin-Friedrich-Gymnasium
Logo
Schulform Gymnasium
Gründung 1550
Adresse

Auf der Steinkaut 1-15

Ort Bad Homburg vor der Höhe
Land Hessen
Staat Deutschland
Koordinaten 50° 13′ 30″ N, 8° 38′ 10″ O
Träger Hochtaunuskreis
Schüler 1563
Lehrkräfte 126
Leitung Heike Zinke
Website www.kaiserin-friedrich.de
{{Infobox Schule
|Schulname       = <!-- Auf korrekte Schreibweise achten (beispielsweise Bindestriche)! -->
|Bild            = <!-- Schullogo -->
|Schultyp        = <!-- Offizieller Schultyp, immer verlinken -->
|Schulnummer     = 
|Anschrift       = <!-- Wenn gewünscht: Straße, Hausnummer -->
|Ort             = <!-- Immer verlinken -->
|Breitengrad     = <!-- Negative Werte im Süden (numerisch oder Grad/Min./Sek.) -->
|Längengrad      = <!-- Negative Werte im Westen (numerisch oder Grad/Min./Sek.) -->
|Region-ISO      = <!-- ISO-3166-2-Code; Setzt meist automatisch Parameter Bundesland u. Land-->
|Kanton          = <!-- Nur verwenden für Schulen in der Schweiz -->
|Nebenbox        = <!-- Flag, falls gesetzt, Artikelkoordinate wird unterdrückt -->
|Schulträger     = <!-- Verlinken, wenn Artikel vorhanden ist -->
|Gründungsjahr   = <!-- Nicht verlinken -->
|Schließungsjahr = <!-- Nur ausfüllen, wenn die Schule geschlossen wurde -->
|Schülerzahl     = <!-- Bei ungefährer Angabe „etwa“ oder „zirka“ benutzen, nicht „ca.“ -->
|Lehrerzahl      = <!-- Bei ungefährer Angabe „etwa“ oder „zirka“ benutzen, nicht „ca.“ -->
|Leitung         = <!-- Rektor, Direktor, Internatsleiter, ggf. auch Stellvertretung-->
|Website         = 
|Wiki            = <!-- Bei Nicht-Verwendung Zeile entfernen -->
}}

Vorhandene Schulartikel in der Wikipedia[Quelltext bearbeiten]

Die Artikel werden in der Wikipedia auch in Kategorien unterteilt, entweder durch die Autoren selbst oder andere diskrete Helfer:

Einige Artikel haben sogar eine Auszeichnung erhalten:

Exzellent[Quelltext bearbeiten]

Lesenswert[Quelltext bearbeiten]