Vorlage Diskussion:Kurier-Ticker

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Gebrauchsanweisung[Quelltext bearbeiten]

Diese Vorlage ist dazu da, eine schnellen Überblick darüber zu geben, ob es neue Nachrichten im Kurier gibt. Es werden die drei aktuellsten Nachrichten mit Datum aufgelistet. Die Spalten im Kurier spielen hier keine Rolle.

Es gibt zwei Möglichkeiten, die Vorlage auf seiner Benutzerseite anzubringen:

1. In Form einer normalen Vorlage:

{{Kurier-Ticker}}

ergibt:

kurier

ticker
24.5. Übersicht über kodierte Sprachen
23.5. Konservativ oder Progressiv?
22.5. Konflikttrainings 2019



2. In Form einer Babel-Vorlage: z.B. {{Babel|de|:Möchtegern/Vorlage:Kurier-Ticker}}

3. Vorlage:Kurier-Ticker/Text anstatt dem Kurier beobachten, dann wird man zwar über neue Beiträge aber nicht jeden Typo informiert.

Diskussion[Quelltext bearbeiten]

Keine Frage, sondern eine Anregung - vielleicht wäre es nicht schlecht, bei den Hinweisen auf jeden Fall den Kurier, aber am besten auch den jeweils betroffenen Artikel/Beitrag zu verlinken. --Silberchen ••• +- 01:11, 21. Aug 2006 (CEST)

Der Schriftzug KURIER TICKER (ist übrigens auch ein Deppenapostroph, ich weiß, aber mit Bindestrich sähe es imho dämlich aus) linkt ja schon auf den Kurier. Da denke ich persönlich, brauchen wir keine Links zu den Beiträgen, weil die neuen ja sowieso oben stehen.

Gruß, --Mg @ 15:16, 21. Aug 2006 (CEST)

Feedback[Quelltext bearbeiten]

Toller Service, wenn es denn mit der Pflege klappt. Ich werde jetzt testweise mal nur die Vorlage beobachten. ;-) --Schwalbe D | C | V 14:14, 22. Aug 2006 (CEST)

Verbesserungvorschläge[Quelltext bearbeiten]

Hi. Ich habe einige Verbesserungsvorschläge bezüglich der Vorlage:

  • In den Vorlagennamensraum (Vorlage:Kurier-Ticker) verschieben. {{Benutzer:Möchtegern/Vorlage:Kurier-Ticker}}, oder, wenn ich faul bin, {{user:möchtegern/Vorlage:Kurier-Ticker}} ist nämlich extrem lang – {{Kurier-Ticker}} wäre besser.
  • Den Text auf eine eigene Seite verschieben, damit sich Leute eigene Vorlagen (die anders formatiert sind) basteln können. Das wäre auch für das Wikipedia:Portal gut, da das Rot ziemlich heraussticht. Vorlage:Kurier-Ticker/Text halt.
  • Einen kleinen Link zur Vorlage einrichten, damit man es schneller aktualisieren und ausbessern kann.
  • Irgendwie im Kurier einen Hinweis + Bearbeitenlink darauf einbauen.

TZM FragenUrteilHier unterschreiben!! 20:14, 24. Aug 2006 (CEST)

Hi. Hier meine wie da oben sortierten Antworten:

  • Wenn es im offiziellen Vorlagenraum gewollt ist, gerne.
  • Lass dich nicht aufhalten
  • Ist in Arbeit...ich feile noch ein bisschen daran, dass es auch einigermaßen gut aussieht
  • Müsstest du vielleicht im Kurier anfragen

--Mg @ 20:43, 24. Aug 2006 (CEST)

Ich war mal mutig... --08-15 22:32, 25. Aug 2006 (CEST)

Deppenleerzeichen[Quelltext bearbeiten]

Hallo leute,

"KURIER TICKER" ist ja echt mal ein richtig schlimmes "deppen leer zeichen"...könnte man das nicht irgendwie so machen?:

KURIER
−−−−−−−
TICKER


KURIER
−−−−
TICKER


MfG -- TheWolf tell me judge me Beratung? 12:39, 22. Jul. 2007 (CEST)


danke fürs machen, habs jetzt nochma ein bisschen verändert -- TheWolf tell me judge me Beratung? 13:18, 29. Jul. 2007 (CEST)

Refactoring[Quelltext bearbeiten]

Diese Vorlage fiel in der Syntaxwartung auf. Ich beabsichtige demnächst:

  • Einrichtung einer /Doku-Seite.
    • „Gebrauchsanweisung“ auf dieser Disk ist ja sooowas von 80er.
  • TemplateData
    • Im BNR kann der VisualEditor eingesetzt werden.
    • Auch wenn keine Parameter vorgesehen sind, sollte zumindest die Funktionsbeschreibung verfügbar sein.
  • Neukodierung bei unveränderter Optik:
{{Benutzer aus
|color 1=#000000
|color 2=#FFFFFF
|color 3=#B22222
|letter size=1.0em
|image= '''<span style="color:#FFFFFF">[[Wikipedia:Kurier|<span style="color:#FFFFFF;">kurier<br />–<br />ticker</span>]]</span>'''
|text size=0.75em
|text=<div style="line-height:2em">{{Kurier-Ticker/Text}}</div>
}}

VG --PerfektesChaos 16:18, 17. Jul. 2017 (CEST)

So umgebaut und einen Parameter spendiert, damit man der Baustein auch mal rechts setzen kann. Eine Funktion, die ich bei vielen Babelvorlagen vermisse. Nicht jeder möchte es im {{Babel}} einsetzen. Man könnte auch über individuelle Farbgebung nachdenken. Vielleicht mag jemand das rot nicht oder möchte lieber erkennen, dass sich hinter dem weiß ein Link zum Kurier verbirgt. Machbar wäre einiges. --Liebe Grüße, Lómelinde Diskussion 12:15, 18. Jul. 2017 (CEST)
Ja, danke, wobei der Rot-Ton synchronisiert mit dem Kopf des Kuriers erscheinen sollte, Corporate identity und so.
LG --PerfektesChaos 17:17, 18. Jul. 2017 (CEST)

Umbau im Mai 2019[Quelltext bearbeiten]

@Habitator terrae, Wiegels: Ihr habt euch ja sicher was bei gedacht, aber die jüngste Einführung von ü1= ü2= ü3= wird nicht funktionieren.

  • Problem: Die Einträge laufen zyklisch durch, so wie bei Vorlage:Beteiligen.
  • Heißt: Die Benutzer schreiben einen neuesten obersten Eintrag rein, und löschen den untersten (3).
    • Damit wird bisher ü2= zu ü3= und ü1= zu ü2=.
    • Das bedeutet: Jeder Autor im Kurier muss so fit in Vorlagenanwendung und so klarsichtig sein, in dem Moment, in dem der unterste entfernt und der oberste angefügt wird, bei allen bestehenden Zeilen die möglicherweise manchmal vorhandenen Ü-Nummern um eins raufzuzählen.
    • Das wird nix.
  • Lösung: Ihr schreibt ein Lua-Modul, das die Parameterwerte vom Typ 24.5. identifiziert.
    • Diese stehen im einfachsten Fall an den Stellen 1, 3, 5.
    • Die Ü-Werte werden zu unbenannten Parametern.
    • Wenn ein Ü-Wert eingeschoben wurde, dann ist das Datum der mittleren Zeile nicht mehr an Position 3, sondern bei 4. Also muss an 3 die optionale ü1 stehen.
    • Zwei Positionen nach dem identifizierten mittleren Datum muss wieder ein Datum stehen. Ist das nicht der Fall, dann befindet sich an dieser Stelle eine ü2 und eins drauf ist das letzte Datum.
    • Existiert ein Parameter zwei Positionen nach dem identifizierten letzten Datum, dann ist das ü3.
  • Geht statt mit eigenem Lua-Modul auch mit Str-Funktionen und klassischer Vorlagenprogrammierung.
    • Muss dann mit kaskadierenden Untervorlagen arbeiten; also /Vorlage bekommt 6 bis 9 unbenannte Parameter.
    • Diese stellt fest, ob 3 Datumsformat hat;
      • falls ja, wird die oberste Zeile angezeigt und /Vorlage2 mit den Parametern 3 4 5 6 7 8 eingebunden.
      • falls nein, wird die oberste Zeile mit ü1=3 angezeigt und /Vorlage2 mit den Parametern 4 5 6 7 8 9 eingebunden.
    • /Vorlage2 stellt fest, ob 3 Datumsformat hat;
      • falls ja, wird die mittlere Zeile angezeigt und /Vorlage3 mit den Parametern 3 4 5 eingebunden.
      • falls nein, wird die mittlere Zeile mit ü2=3 angezeigt und /Vorlage3 mit den Parametern 4 5 6 eingebunden.
    • /Vorlage3 stellt fest, ob 3 angegeben wurde;
      • falls ja, wird die unterste Zeile mit ü3=3 angezeigt.
      • falls nein, wird die unterste Zeile angezeigt.
  • Die Idee mit ü1= ü2= ü3= gehört zu einer statischen Einbindung, die ihre Parameterwerte über Monate nicht ändert. Für eine von vielen Leuten ein- oder mehrmals täglich zu ändernde Vorlage ist das absolut ungeeignet.

Vieeeel Spaß. --PerfektesChaos 02:12, 15. Mai 2019 (CEST)

  • Schon passiert.
  • Dass die ü optional sind, ging aus der Benutzerführung noch nicht hinreichend verständlich hervor: ü1=China ohne Wikipedia + 2=China ohne Wikipedia
  • Damit verdoppelt es den Aufwand für einen neuen Eintrag.
  • onlyinclude direkt am untersten Eintrag macht sich auch nicht so gut, wenn der letzte Eintrag gelöscht wird.
QED --PerfektesChaos 02:25, 15. Mai 2019 (CEST)
Meine Idee war dieser Umbau nicht. Würde es die Handhabung vereinfachen, wenn man pro Zeile drei Parameter angeben muss und auch den jeweils letzten zu einem unbenannten Parameter machte? Es wäre dann immer ein dritter Trennstrich zu setzen, hinter dem aber kein Text stehen muss, wenn der Beitragstitel nicht vom Tickereintrag abweicht. --Wiegels „…“ 03:05, 15. Mai 2019 (CEST)
Hallo Habitator terrae, wofür werden jetzt noch irgendwelche ü-Parameter gebraucht? --Wiegels „…“ 09:22, 15. Mai 2019 (CEST)
@Wiegels: Damit die alte Version in der Versionsgeschichte nicht vollkomen häßlich aussieht. Habitator terrae Pale Blue Dot (cropped).png 11:17, 15. Mai 2019 (CEST)
@Habitator terrae: „Damit die alte Version in der Versionsgeschichte nicht vollkomen häßlich aussieht“ – ????? – Wo ist für Anwender dieses etwa täglich durch normale Autoren geänderten Hilfsmittel die Bedeutung dieses ü=1 dokumentiert? Und was soll denn jetzt Bedeutung und Wirkung sein? Ich mach ja schon eine Weile an Vorlagen rum, aber ich verstehe jetzt den Zweck und Funktion von dem allen inzwischen nicht mehr.
@Wiegels:
Dieses zwangsweise Pipe-Symbol am Ende würde nicht das Leben der Autoren vereinfachen, sondern vereinfacht das Leben fauler Programmierer.
  • Damit gibt es immer genau neun Parameter. Theoretisch.
  • Damit braucht die Position des Datumsparameters nicht mehr analysiert zu werden, und dadurch wird die Programmierung im Hintergrund vereinfacht.
  • Problem: Jeder zweite Kurier-Autor wird vergessen, eine leere Pipe zu setzen, und daraufhin ist das mittlere Datum das Überschriftenfragment und als mittleres Datum wird der mittlere Kurztext angezeigt; also alles zerschossen.

Linksrutsch.

  • Es ist eine absolute Scheiß-Idee, ohne vorherige Erörterung mit erfahrenen Leuten und überhaupt ohne jegliche Absprache spontan nach einem Dutzend Jahren solche Änderungen einzuführen, wenn man nicht die notwendige Erfahrung mit komplexer Autoren-Syntax-Interaktion hat.
    • Insbesondere wenn die urplötzliche unerwartete Veränderung nicht narrensicher und unübersehbar als Bedienungsanleitung kommuniziert wird.
  • Anderer Lösungsansatz:
    • Es bleibt bei sechs Parametern, so wie das schon immer gewesen war.
    • Optional kann hinter jeden Kurztext ein # und dann das Fragment gesetzt werden, so wie das von Wikilinks geläufig ist.
    • In der Programmierung wird die Auswertung jedes Paares Datum+Text an eine Zeilen-Untervorlage delegiert, und die guckt nach, ob ein # im Text vorkommt, und falls ja spaltet das ab und bildet gesondertes Fragment und falls nicht dann den normalen Text, und natürlich wird im Babel nur der Text vor dem # angezeigt.
    • Damit ist das robust gegen fehlende oder vorhandene Pipes, und jede Zeile kann en bloc gelöscht werden, und neue eingefügt werden, ohne dass irgendwelche Nummern an ü-Eiern inkrementiert werden müssten.
    • Wenn kein # dann halt ganz normale Anzeige, und der Link findet ggf. keinen Anker auf der Kurierseite, so wie das immer schon gewesen war, und die Babel-Anzeige ist so wie immer.
    • Wenn Fortgeschrittene den Witz kennen und das von vornherein mit # reinschreiben oder unermüdliche Experten das bei Bedarf nachtragen, dann passt es und die Verlinkung wird verbessert, so wie es das ursprüngliche Ziel der Aktion war.

VG --PerfektesChaos 16:46, 15. Mai 2019 (CEST)

(Danke übrigens für die Scheiß-Idee) Ich habe einfach den mMn sehr einfach zu verstehenden Vorschlag von Wiegels umgesetzt, das ü kann ich gerne wieder streichen, sehe aber nicht weshalb die nicht zu verändernden 4-Byte |ü=1 stören, wenn dadurch alte Versionen nicht zerhexelt werden. Zu deinen Vorschlag: Aufgrund von "WP:Kurier#Technische Wünsche: Wunsch #4 erfüllt mithilfe des Tools „Page History“", kannst noch bisschen länger an der Zeilen-Untervorlage gebastelt werden PS: Die Vorlage hatte vorher _gar_keine_ Parameter, nicht 6! -- So nun genung beleidigte Leberwurst: Das ganze kann gerne auf Anfang zurückgesetzt werden und die extra Vorlage gelöscht werden. Danke. Habitator terrae Pale Blue Dot (cropped).png 19:47, 15. Mai 2019 (CEST)

Umbau im Mai 2019, die zweite[Quelltext bearbeiten]

  • Die kürzlich erfolgte Umfrickelung des seit einem Dutzend Jahren verwendeten simplen Formats hat der Angelegenheit nicht gutgetan.
  • Es ist nunmehr äußerst fehleranfällig geworden.
  • Das ist für eine Seite, die täglich oder mehrmals täglich aktualisiert werden müsste durch einen großen Kreis von Kurier-Autoren, die ansonsten überhaupt nichts mit Vorlagenprogrammierung zu tun haben müssten, und die Parameter wieder herauslöschen sollen, nicht mehr zumutbar.
  • Hinzu kommt die redundante Doppelangabe bei kurzen Überschriften, die erforderlich wurde, weil die Vorlagenprogrammierung sich sonst verzählt und unfähig ist, die Stellung des Datums in der Abfolge automatisch zu erkennen, obwohl das mit klassischer Vorlagenprogrammierung möglich wäre und die Zeilen kaskadierend abzuarbeiten einen Abschnitt drüber beschrieben wurde.
  • Die nicht im Vorweg ausgetestete Herumbastelei, die von Hunderten von Beobachtern notgedrungen verfolgt werden musste, hat nun auch noch zu solchen Verirrungen geführt.
  • Es gibt nirgendwo eine Dokumentation für den neuen Parameter ü=1 und was der bewirken würde und wozu er überhaupt benötigt würde.

Ich habe diesem Trauerspiel nunmehr ein Ende gesetzt.

  • Normalerweise kündige ich Änderungen dieser Art zuvor breit an, und erwarte das auch von anderen Beteiligten.
  • Da der Komplettumbau vom 14. Mai auch aus heiterem Himmel ohne die geringste Absprache und ohne vorherige Tests und Prototypen unter den Augen Hunderter Beobachter mit über einem Dutzend von Bastelei-Edits erfolgte, nehme ich jetzt für mich das gleiche Recht zum unabgesprochenen Überfall in Anspruch.
  • Wobei – so ganz unabgesprochen handele ich denn doch nicht, sondern hatte mir zuvor das Okay vom Hauptbearbeiter aller Eintragungen geholt.

Zu den Spielregeln beteffend zentraler projektweit eingesetzter Software, so auch diese Vorlage hier – das läuft in folgender Reihenfolge:

  1. Es wird ein Vorschlag gemacht und konkretisiert vorgestellt.
  2. Dann gibt es die Möglichkeit für alle Interessierten, dies zu erörtern.
  3. Ggf. wird ein Prototyp zum Testen bereitgestellt, etwa auf BETA.
  4. Nachdem das ausprobiert wurde und keine Einwände mehr bestehen, wird es planmäßig produktiv geschaltet und gleichzeitig dokumentiert.

Wenn jemand meint, das ohne Absprachen zu können, dann muss es auf Anhieb sitzen.

  • Das hatte es Mitte Mai ersichtlich nicht; siehe den ersten Kurier-Autor.
  • Ich habe recht intensiv getestet und gehe davon aus, dass dies nunmehr läuft.
  • Kleine Nickeligkeiten mögen gleichwohl im Realbetrieb auftreten, und werden dann kurzfristig behoben.

Sollte ich mich irgendwann mal langweilen und nachts nicht schlafen können, wäre ich auch noch technisch in der Lage, jeder Tickermeldung noch einen Tooltip mitzugeben, der die ersten bis zu 200 Nur-Text-Zeichen des jeweiligen Kurier-Abschnitts anzeigt (für alle; ohne JavaScript).

VG --PerfektesChaos 17:18, 22. Mai 2019 (CEST)

Dar der Vorschlag leider nicht auf der Kurierseitef funktioniert hat habe ich ihn rückgängig gemacht. Habitator terrae Pale Blue Dot (cropped).png 18:02, 22. Mai 2019 (CEST)
@Wiegels: Das „Nicht-Funktionieren“ auf der Kurierseite bestand vorrangig darin, dass dort überall weiße Schriftfarbe vorgesehen war, und weiß auf weiß für das Datum halt schlecht kontrastiert.
Ich habe das jetzt vorläufig auf der Kurierseite dahingehend angepasst, dass die normale Ticker-Einbindung sichtbar ist.
Bitte überprüfe, ob die Kurierseite jetzt erstmal grundsätzlich funktioniert.
Nun erstmal ein paar Stunden Entspannung für alle.
Zu morgen werde ich mir einige Gedanken machen, wie eine Sonderformatierung der Kurierseite aussehen könnte; mir war diese Ecke nicht bekannt, da ich den Kurier nur selten lese, und schon gar nicht in diese Ecke da oben reingeguckt hatte.
Ich gehe davon aus, dass die Babel-Ecke wegfallen soll, und die drei Zeilen in weißer Schrift, das Datum unverlinkt, die drei Meldungen mit Abschnittslink, und das alles auf Kurier-rotem Hintergrund?
Jetzt bin ich zu müde für sowas; ich formatiere heute nur noch.
Präzisere Doku auf der historischen /Text-Unterseite hätte das vermieden, dann hätte ich das von Anfang an berücksichtigen können.
VG --PerfektesChaos 18:29, 22. Mai 2019 (CEST)
Hallo PerfektesChaos, wie der Kopf des Kuriers vor deiner Umstellung aussah und idealerweise wieder aussehen sollte, kannst du sehen, indem du den einzubindenden Teil des vorherigen Zustandes des Ticker-Textes anstatt dem Vorlagenaufruf testweise in den Kurierkopf einsetzt. Der Ticker bestand dort, wie du richtig analysiert hast, aus reinem (unverkleinerten und schrankenlosen) weißen Text auf transparentem Hintergrund, wenn ich mich nicht täusche. Vermutlich war der Text damals in eine Untervorlage ausgelagert worden, weil man ihn auch in einer Babel-Vorlage nutzen wollte. Wäre es nicht am einfachsten, diese Konstruktion mit Untervorlage, versehen mit deiner neuen benutzerfreundichen und fehlertoleranten Textformatierung, wiederherzustellen? --Wiegels „…“ 02:57, 23. Mai 2019 (CEST)
Nö, danke schön, auf dem Kurier selbst und seinen sämtlichen Unterseiten gibt es jetzt weiß auf transparent.
Muss ich ja nur auf dem Zettel haben, und diesen Use Case einbziehen, dann ist das kein Problem.
Für die Autoren soll das Wirrwarr an unterschiedlichen Seiten so klein wie nur möglich sein, und ohne irgendwelche Unter-Ober-Vorlagenkonstrukte der Text aktualisierbar.
A popo aktualisieren – ich wünsche neues BK-Gefühl beim Einpflegen der nächsten Tickermeldung, und jetzt schon Spaß mit der Maus.
VG --PerfektesChaos 13:18, 23. Mai 2019 (CEST)