Wadde hadde dudde da?

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wadde hadde dudde da?
Stefan Raab
Veröffentlichung 14. Februar 2000
Länge 3:28
Genre(s) Pop
Autor(en) Stefan Raab
Album TV total

Wadde hadde dudde da? ist ein Lied von Stefan Raab und der deutsche Beitrag zum Eurovision Song Contest 2000.

Entstehung und Musikstil[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

„Wadde hadde dudde da?“ ist eine Art der Verniedlichung der Frage „Was hast du denn da?“. Es handelt sich bei dem Lied um einen Pop-Song, der sowohl deutsche als auch englische Abschnitte enthält. Die englischen Ausdrücke wurden allerdings der deutschen Grammatik angepasst, z. B. „I just wanna know what you there have“, anstatt „I just wanna know what you have there“ („Ich möchte nur wissen, was du da hast“).

Der Musikstil ist der Disco-Musik-Epoche Mitte bis Ende der 1970er Jahre mit den dafür typischen Streicher- und Bläservariationen nachempfunden.

Eurovision Song Contest[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stefan Raab qualifizierte sich mit seinem Titel Wadde hadde dudde da? über den deutschen Vorentscheid „Countdown Grand Prix 2000“ mit 57,4 % der Stimmen für den Eurovision Song Contest 2000 in Stockholm.

Es ist Raabs zweiter Grand-Prix-Beitrag, nachdem er bereits zuvor Guildo Horns Guildo hat Euch lieb! geschrieben und produziert hatte. Mit 96 Punkten erreicht er mit Wadde hadde dudde da? den fünften Platz beim ESC 2000.

Der Auftritt war sehr farbenprächtig. So trugen Raab und die anderen fünf Personen auf der Bühne Cowboyhüte sowie weiß-gelbe, goldverzierte Kleidung.

Punktevergabe für Deutschland:[1]

Punkte Anzahl Land
12 Punkte Österreich, Schweiz, Spanien
10 Punkte Frankreich
08 Punkte Lettland, Niederlande
07 Punkte
06 Punkte Belgien, Island
05 Punkte Irland, Vereinigtes Königreich
04 Punkte Russland
03 Punkte Norwegen
02 Punkte Dänemark, Finnland
01 Punkt Kroatien
00 Punkte Estland, Israel, Malta, Mazedonien, Rumänien, Schweden, Türkei, Zypern

Musikvideo[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Musikvideo beginnt durch eine Einleitung der Moderatorin Marlene Lufen mit den Worten: „Guten Abend, meine Damen und Herren. Nun gibt es wieder Show und Musik mit Ihrem Entertainer Stefan Raab. Heute steht alles unter dem Motto: Wadde hadde dudde da?“

Danach stellt ein weiterer Moderator (Marcus Wolter) Stefan Raab vor. In dem Musikvideo tanzt und singt Raab auf einer Bühne, zusammen mit einem Gitarristen, einem Trommler und drei Tänzerinnen. Zudem werden Szenen gezeigt, in welchen Raab in Strumpfhosen zusammen mit anderen Tänzern tanzt. Dabei handelt es sich um Videomontagen mit Ausschnitten aus TV-Sendungen aus der ehemaligen DDR, wie z.B. Glückwunsch-Antenne.

Chartplatzierungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Charts Höchstposition[2] Wochen Einstiegsdatum
DeutschlandDeutschland Deutschland 2 9 28. Februar 2000
OsterreichÖsterreich Österreich 34 1 28. Mai 2000
SchweizSchweiz Schweiz 33 5 28. Mai 2000

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Anne Uhrmacher: „Wadde hadde dudde da“. Populäre Lieder als Thema der Sprach- und Literaturwissenschaft? In: Ane Kleine, Christian Irsfeld (Hrsg.): Grenzgängereien. Beiträge der gemeinsamen germanistischen Vortragsreihen in Trier und Prešov 2006/2007 (= acta facultatis philosophicae universitatis prešoviensis. 15). Filozofická Fakulta Prešovskej Univerzity, Prešov 2008, ISBN 978-80-8068-886-8, S. 114–138.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. eurovision.de, abgerufen am 27. Mai 2011.
  2. Chartplatzierungen
VorgängerAmtNachfolger
Reise nach Jerusalem – Kudüs’e seyahat
(Sürpriz)
Deutschland beim Eurovision Song Contest
Deutschland beim Eurovision Song Contest
2000
Wer Liebe lebt
(Michelle)