Welterbe in den Vereinigten Arabischen Emiraten

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Zum Welterbe in den Vereinigten Arabischen Emiraten gehört (Stand 2017) eine UNESCO-Welterbestätten des Weltkulturerbes. Die Vereinigten Arabischen Emirate sind der Welterbekonvention 2001 beigetreten, die bislang einzige Welterbestätte wurde 2011 in die Welterbeliste aufgenommen.[1]

Welterbestätten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die folgende Tabelle listet die UNESCO-Welterbestätten in den Vereinigten Arabischen Emiraten in chronologischer Reihenfolge nach dem Jahr ihrer Aufnahme in die Welterbeliste (K – Kulturerbe, N – Naturerbe, K/N – gemischt, (R) - auf der Roten Liste des gefährdeten Welterbes).

Bild Bezeichnung Jahr Typ Ref. Beschreibung
Kulturstätten von al-Ain
Kulturstätten von al-Ain 2011 K 1343 umfasst Hafit, Hili, Bidaa Bint Saud und Oasengebiete in der Gegend der Stadt al-Ain

Tentativliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Tentativliste sind die Stätten eingetragen, die für eine Nominierung zur Aufnahme in die Welterbeliste vorgesehen sind. Mit Stand 2018 sind acht Stätten in der Tentativliste der Vereinigten Arabischen Emirate eingetragen, die letzte Eintragung erfolgte 2018.[2] Die folgende Tabelle listet die Stätten in chronologischer Reihenfolge nach dem Jahr ihrer Aufnahme in die Tentativliste.

f1Georeferenzierung Karte mit allen Koordinaten aktueller Welterbekandidaten: OSM

Bild Bezeichnung Jahr Typ Ref. Beschreibung
BW Siedlung und Friedhof auf der Umm-an-Nar-Insel
(Lage)
2012 K 5660 archäologische Stätte auf der Insel Umm an-Nar
Insel Sir Abu Nu’ayr
Insel Sir Abu Nu’ayr
(Lage)
2012 N 5661
Khor Dubai
Khor Dubai
(Lage)
2012 K 5662
BW ed-Dur
(Lage)
2012 K 5663 eine der größten archäologischen Stätten in den Vereinigten Arabischen Emiraten oberhalb des Khor-Al-Beidha im Emirat Umm al-Qaiwain
al-Badiyya-Moschee
al-Badiyya-Moschee
(Lage)
2012 K 5665 Lehmmoschee in al-Badiyya im Emirat Fudschaira
Schardscha: Das Tor zu den Trucial States
Schardscha: Das Tor zu den Trucial States
(Lage)
2014 K 5941 Die Hafenstadt Schardscha war im 19. und 20. Jahrhundert der wichtigste Zugang zu den sogenannten Trucial States, die heute die Vereinigten Arabischen Emirate bilden.
Kulturelle Landschaft der Zentralregion des Emirats Schardscha 2018 K 6311 Kulturlandschaft im Zentrum des Emirats Schardscha.

Der Vorschlag ist eine Überarbeitung eines 2012 für eine gemischte Kultur- und Naturerbestätte eingereichten Vorschlags mit Beschränkung auf das Kulturerbe

Abu Dhabi Sabkha 2018 N 6352 Sabcha an der Küste von Abu Dhabi

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Welterbestätten in den Vereinigten Arabischen Emiraten – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Vereinigte Arabische Emirate. In: whc.unesco.org. UNESCO World Heritage Centre, abgerufen am 17. Juni 2017 (englisch).
  2. Tentativliste der Vereinigten Arabischen Emirate. In: whc.unesco.org. UNESCO World Heritage Centre, abgerufen am 18. März 2018 (englisch).