Wikipedia:Museum für Hamburgische Geschichte/2. Hamburger Workshop

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Diese Seite gehört zum Wikipedia-Archiv.

Der Inhalt dieser Seite ist nicht mehr aktuell. Sie wird aber nicht gelöscht, damit die Geschichte der Wikipedia nicht verloren geht. Falls es sich um eine Arbeitsunterlage handelt, ist sie womöglich durch andere Seiten ersetzt worden. Bestehende Weiterleitungen auf diese Seite sollen das Wiederauffinden ermöglichen.

Wenn du meinst, diese Seite sei weiterhin von aktueller Bedeutung, solle weiter benutzt werden und ihre Funktion sei nicht besser in bestehende Seiten integriert, dann kümmere dich bitte um ihre Aktualisierung.
2. Hamburger Workshop Flag of Hamburg.svg   Programm Crystal Clear mimetype vcalendar.png   Organisation Crystal Clear action run.png   Photos Camera2 mgx.svg   Artikel Architecture writing.svg

Dieser Workshop ist Teil der GLAM-Kooperation mit dem Museum für Hamburgische Geschichte.


Planungsseite für die Durchführung des 2. Hamburger Workshops.

GLAM logo.png Hm hamburgmuseum logo.svg Wikipedia-logo-v2-de.svg

Allgemeines[Quelltext bearbeiten]

24. - 26. August 2012 im Hamburg Museum


Zum zweiten Mal soll im Hamburg Museum ein Workshop im Rahmen der im Jahr 2010 initiierten GLAM-Kooperation stattfinden.

Interessierte Wikimedianer sind dazu recht herzlich eingeladen. Beim diesjährigen Workshop sollen nicht nur Photographen auf ihre Kosten kommen, sondern auch Autoren. Auch diesmal öffnet uns das Hamburg Museum seine Pforten, um Teile der Ausstellung sowie ausgewählte Exponate abzulichten und die Artikellandschaft rund um das Museum aufzuforsten.

Vor einiger Zeit hat sich das Hamburg Museum dazu entschlossen, das QRpedia System in der eigenen Ausstellung zu nutzen. Im Rahmen eines Pilots werden dazu 11 Objekte der Hamburger Baugeschichte (siehe QRpedia Objekte und Artikel) mit QR-Codes versehen. Über einige der architektonischen Objekte lassen sich kaum eigene Artikel schreiben. Hierzu soll vor und während des Workshops erarbeitet werden, welche Artikel man verbinden kann und welche zunächst erstellt werden müssen. Dankenswerterweise hat das Hamburg Museum bereits einen kleinen Handapparat vorbereitet, um die Recherche vor Ort zu erleichtern.

Wenn ihr an einem bestimmten Thema Interesse habt, oder Vorschläge, wie wir den Workshop ausgestalten sollen, fügt gerne unter dem Reiter Programm oder auf der Diskussionsseite eure Ideen hinzu.

Für die Durchführung des Workshops stehen drei mögliche Termine zur Verfügung. Nach Auszählung der Rückmeldungen durch interessierte Teilnehmer wird dem Termin mit den meisten Stimmen der Vorzug gegeben.

Nach dem Workshop[Quelltext bearbeiten]

Anwesenheitsliste[Quelltext bearbeiten]

# Benutzer Freitag Samstag Sonntag
1 Peter Weis Ja Ja Ja
2 Ajepbah Ja Ja Ja
3 Andy Mabbett Ja Ja Ja
4 Dirts(c) Ja Ja Ja
5 Stepro Ja Ja Ja
6 Medvedev Ja Ja Ja
7 Jom Ja Ja Ja
8 Barbara Fischer (WMDE) Nein Nein Ja
9 Bullenwächter Ja Ja Ja
10 southpark Nein Ja Nein
11 Nightflyer Ja Ja Ja
12 emma7stern Nein Nein Ja
13 Uwe Rohwedder Nein Ja Nein
14 Bahnmoeller Nein Ja Ja
15 NNW Nein Nein Ja
16 Johnheaven Nein Ja Nein

Ort[Quelltext bearbeiten]

Adresse
Holstenwall 24
20355 Hamburg
Anfahrt
Mit der U-Bahn Linie U3, Haltestelle St. Pauli; mit dem Bus 112, Haltestelle "hamburgmuseum"
Lage bei Google Maps
Lage im Stadtplan
HVV-Streckenplan zum Ausdrucken

Anmeldung[Quelltext bearbeiten]

Aus organisatorischen Gründen ist die Teilnehmerzahl auf 16 begrenzt. Es gibt 4 Nachrückerplätze (NR), falls der eine oder andere nicht teilnehmen kann.

# Benutzer Kamera Schreibe auch Artikel Anreise aus Unterkunft
benötigt
Verbindliche
Anmeldung
Ja oder
Abwartend
Kommentar
1 Peter Weis Canon EOS 5D Mark II Ja Nordhessen Nein Ja
2 Ajepbah Nikon D5000 Hamburg Nein Ja
Alchemist-hp Canon EOS 5D Mark III Moorrege Nein Nein
3 Andy Mabbett Nikon D40/ HTC Desire HD Birmingham, England Ja Ja Entschuldigung sie mir, Ich spreche nicht Deutsch
4 Dirts(c) Canon EOS 450D Ja, wenn ich was finde von dem ich Ahnung habe Hamburg Nein Ja Muss bis 15:00 Uhr arbeiten, kann erst gegen 15:30 Uhr am Museum sein. Bitte informiert mich, wo ich euch dann finde.
5 Stepro Canon EOS 500D Nein Erfurt Ja Ja
6 Medvedev Nikon D90 Nein Norderstedt Nein Ja
7 Jom ja Hamburg Nein Ja
8 Barbara Fischer (WMDE) keine Berlin vmtl. Ja Kann gern Texte schreiben, nur am 24. August
9 Bullenwächter Olympus E-420 Ich versuche es, wenn ausreichen Quellen vorliegen Halstenbek Nein Ja
Aerinsol Olympus E-420 Halstenbek Nein Nein
10 southpark Will Artikel schreiben, und deshalb die Kamera zu Hause lassen Ja Berlin Nein Ja ankunft sa früh
11 Nightflyer Knipse Nein Itzehoe Nein Ja (NR) will keinem richtigen Fotografen einen Platz wegnehmen
12 emma7stern - Ja Hamburg Nein ich kann nur sonntag! (NR) ich melde mich als autorin an und will nicht fotografieren
13 Uwe Rohwedder Nein Ja Hamburg Nein Ja kann aber nur zeitweise (s. Wikimail)
14 Bahnmoeller Canon EOS 1000D Ja Hamburg Nein Ja
15
16
17 (NR)
18 (NR)
19 (NR)
20 (NR)

QRpedia Objekte und Artikel[Quelltext bearbeiten]

Die untenstehenden Objekte benötigen Artikel, die im Rahmen des Workshops begonnen werden sollen. Neben diesen Objekten gibt es allerdings eine Vielzahl von Ausstellungsgegenständen und Themen rund um das Hamburgmuseum die noch nicht in Artikelform gefasst sind. Wenn du Ideen oder Vorschläge hast, teile diese gerne auf der Diskussionseite mit.

Objekt Übergeordneter Artikel Bild
Altes Rathausportal Portal (Architektur)
Portale des Bauhofs am Deichtor Portal (Architektur)
Dielensäule, Deichstraße 53 Säule
Holzbalkendecke/Kaufmannsdiele Grimm 30, 31 Decke (Bauteil)
Treppenaufgang/Kaufmannsdiele Große Reichenstraße 38
Fensterumrahmung, Neuer Wandrahm 10
Schwibbögen Zwickel, Durchfahrt Steinstraße 124 zum Jakobikirchhof
Stuckdecke, Königstraße 50
Wandpaneele, Holländische Reihe 11
Deckengemälde, Katharinenstraße 9
Holzbalkendecke, Steckelhörn 18/19
Raum Deichstraße 53
Kupferbarren (Rechteckig gehämmert, rund gehämmert, ziegelförmig, Reißscheibe), Wrackteile, Messer, Messingschalen, Tuchplomben, Säbel, Navigationszirkel, Musketen, Kugelzange, Ausgusstülle Draggen, Enterhaken, Belägnägel, Block, Schiffzimmererwerkzeug, Rechenpfennige etc. Kupferbarren von Wittenbergen