Wikipedia:Verleihung des Erasmuspreises

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Erasmuspreis

Am Mittwoch, 25. November 2015, verlieh der niederländische König den Erasmuspreis an Vertreter der internationalen Wikipedia-Gemeinschaft. Die Prämierung ist eine Anerkennung der Arbeit aller Wikipedianer weltweit.

Hintergrund[Quelltext bearbeiten]

Die Stichting Praemium Erasmianum (SPE) verleiht seit 1958 jährlich den Erasmuspreis an eine Person oder Institution, die besondere Leistungen auf kulturellem, sozialem oder sozialwissenschaftlichem Gebiet vollbracht hat. Bei der Auswahl spielen humanistische Werte wie kritisches Denken, Toleranz und kulturelle Vielfalt eine wichtige Rolle. Frühere Preisträger waren beispielsweise Charlie Chaplin, das Archivo General de Indias und Fatima Mernissi; 2013 erhielt Jürgen Habermas, deutscher Philosoph und Soziologe den Preis. Mit dem Preis ist auch ein Geldbetrag von 150.000 Euro verbunden. Eine Liste der Preisträger findet sich im Artikel Erasmuspreis.

Die SPE schreibt in ihrer Pressemitteilung über die Wahl der Wikipedia:

„Wikipedia erhält den Preis, weil sie die Verbreitung von Wissen durch das Erstellen einer allesumfassenden, jedermann zugänglichen Enzyklopädie gefördert hat. Die Initiatoren der Wikipedia haben dafür eine neue und effektive eidemokratische Form entwickelt. Der Preis wird insbesondere Wikipedia als Community verliehen – der gemeinsamen Arbeit zehntausender Freiwilliger, die weltweit helfen, das Projekt zu verwirklichen.“

– Stichting Praemium Erasmianum[1]

Die Wahl wurde am 15. Januar 2015 bekanntgegeben. Am selben Tag veröffentlichte die Wikimedia Foundation eine Pressemitteilung und ein Posting in ihrem Blog. Jan Bart de Vreede, Vorsitzender der Foundation, empfand den Preis als große Ehre und gab bekannt, dass das Preisgeld für individuelle Fördergelder verwendet werden soll. Über die Verteilung dieser Individual Engagement Grants soll die Community entscheiden.[2]

Programm[Quelltext bearbeiten]

  • Erasmusfestival Brabant: Festival rund um die Verleihung des Erasmuspreises in verschiedenen Städten Nordbrabants, dieses Jahr zum Thema Wahr oder unwahr?; Programm
Logo der KNAW
  • Montag, 23. November:
    • 10.00–17.00h: KNAW-Symposium Reading Wikipedia[3] in Zusammenarbeit mit der Universität von Amsterdam, der Europäischen Kulturstiftung und Kennisland; Programm:
      • The Uniqueness of Wikipedia as a Platform / Rede von José van Dijck, Präsident der KNAW.
      • Wikipedia and the Quest for Universal Knowledge / Über die historischen, kulturellen und philosophischen Aspekte der Wikipedia. Mit Charles van den Heuvel, Jos de Mul, Sabine Niederer und Erinç Salor. Moderiert durch Frank van Vree.
      • Wikipedia as a Memory Institution. The Limits of the Open Model / Über die Rolle von Wissenszentren, Informationsfreiheit, öffentlichen Medien und Urheberrecht. Mit Victoria Anderica, Phoebe Ayers, Christophe Depreter, Dimitar Dimitrov, Andres Guadamuz, Lucie Guibault, Bregtje van der Haak, Julia Reda und Heijo Ruijsenaars. Moderiert durch Paul Keller.
      • The Research Affordances of Wikipedia / Wie Wikipedia selbst zu einer neuen Quelle für wissenschaftliche Arbeiten werden kann. Mit Fabian Flöck, Mark Graham, Brent Hecht, Ellen Rutten und Tommaso Venturini. Moderiert durch Richard Rogers.
    Anmeldung über die KNAW-Website, Zugang frei
  • Mittwoch, 25. November:
  • Donnerstag, 26. November:
    • 11.00h, 12.00h, 14.00h, 15.00h: Besichtigung historischer Enzyklopädien (UvA); Anmeldung
  • Freitag, 27. November:
    • 11.00h, 12.00h, 14.00h, 15.00h: Besichtigung historischer Enzyklopädien (UvA); Anmeldung
  • Samstag, 28. November: Wikimedia Conferentie Nederland[6] in Utrecht

Teilnahme an der Preisverleihung[Quelltext bearbeiten]

Informationen[Quelltext bearbeiten]

Ort des Geschehens

Am Mittwoch, 25. November wird der Preis durch König Willem-Alexander im Amsterdamer Königspalast an drei Vertreter der internationalen Wikipedia-Gemeinschaft verliehen: Adele Vrana (Brasilien/USA) für Wikipedia Zero, Phoebe Ayers (USA) für den Einsatz für die Interaktion zwischen wissenschaftlichen Bibliotheken und Wikipedia und Lodewijk Gelauff (Niederlande) für Wiki Loves Monuments. Verantwortlich für die Organisation der Preisverleihung ist nicht Wikimedia Nederland (WMNL), sondern die Stichting Praemium Erasmianum; WMNL fungiert als logistischer Ansprechpartner der SPE.

Eine große Delegation von Wikipedianern ist als Zuschauer geladen. Die SPE ließ hierfür WMNL eine Liste von sechzig Interessenten zusammenstellen; ursprünglich waren lediglich Niederländer und Belgier vorgesehen, doch im August reichte WMNL zwanzig Plätze an Wikimedia Deutschland weiter.

Es handelt sich um eine festliche und formelle Veranstaltung, bei der Zeremoniell und Sicherheit eine Rolle spielen. Das bedeutet: die SPE verschickt Einladungen ausschließlich per Post und persönlich, bei Betreten des Palastes muss man sich ausweisen können und es gilt eine Kleidungsvorschrift. Die Verleihung dauert bis 18h.

WMNL hat für den Abend im Anschluss an die Preisverleihung für alle interessierten Wikipedianer ein gemeinsames „Wikimeet“ im China-Restaurant Sea Palace, Oosterdokskade 8, organisiert; Speis und Trank sind inbegriffen. Aus organisatorischen Gründen wird um Anmeldung an vorgesehener Stelle gebeten, wobei auch etwaige Allergien und/oder Wünsche nach vegetarischem Essen angegeben werden sollen.

Einladung durch WMDE[Quelltext bearbeiten]

von Wikipedia Diskussion:Lokal K/Kalender übertragen durch XanonymusX (Diskussion) 12:30, 10. Sep. 2015 (CEST)

Am Mittwoch, 25. November, von 16 bis 18 Uhr findet in Amsterdam die Preisverleihung des Erasmus-Preises an „die Wikipedia-Gemeinschaft“ statt. Und dank der freundlichen Unterstützung durch WMNL können wir jetzt noch bis zu 20 Wikipedianer aus Deutschland mit für die Gästeliste anmelden.

Da das eine hoch-offizielle Veranstaltung des Niederländischen Königs im Königlichen Palast ist, gibt es allerdings einen Business-Kleidung-Dresscode oder die ortsübliche Festtagstracht, aus Sicherheitsgründen müssen Name und Adresse der Teilnehmenden vorher an die Organisatoren der Preisverleihung gegeben werden. Anschließend bekommt man eine persönliche Einladung geschickt. Die Namens-Liste müssen wir deswegen schon bis Ende August fertig stellen und nach Amsterdam schicken. Bitte tragt Euch bei Interesse an der Teilnahme bis zum 27. August hier ein.

Da das etwas kurzfristig ist, aber die Preisverleihung noch etwas hin: Könntet Ihr von Köln aus bitte mal fragen, wer Interesse an einer gemeinsamen Teilnahme hat? Die Liste am besten hier auffüllen – ich melde mich dann bei den Interessenten und stelle die Liste entsprechend zusammen.

Ich habe jetzt alle Interessenten anschrieben, damit die Anmeldung bestätigt wird - bitte antwortet auf die Mail, um die benötigten Daten zu schicken. Der Benutzername wird natürlich nicht mit auf der Liste stehen, die an den Veranstalter geht. Bitte eigenständig entscheiden, ob das für Euch ok ist. Ich gehe davon aus, dass das niederländische Datenschutzrecht dafür ausreicht und bei der Hochrangigkeit der Veranstaltung verantwortungsvoll mit den Einladungsdaten umgegangen wird, kann das aber nicht von Berlin aus kontrollieren. --Sebastian Sooth (WMDE) (Diskussion) 09:38, 31. Aug. 2015 (CEST)

Teilnehmer[Quelltext bearbeiten]

# Teilnehmer Anreise Abreise Hotel benötigt Übernachtung selbst organisiert
Pölkky Flugzeug Flugzeug ja Palace Hotel, Zandvoort
1 Rehgina Zug am 25.10. ab Heerlen, NL Zug am 26.10. zurück ja Übernachtung in B&B
2 Atamari WikiAuto (Mitfahrt) WikiAuto (Mitfahrt) nein Rückfahrt abends, voraussichtlich keine Übernachtung
3 1971markus ab Köln Zug am Fr. nach Berlin ja Motel One (über WMDE)
4 Geolina Zug ab K ? Zug am Fr nach B ja Motel One (über WMDE)
5 Duschgeldrache2
6 DerHexer Flugzeug Flugzeug ja
7 Itti Auto Auto nein Am Abend zurück
8 ireas Zug Zug ja Amigo budget hostel
9 Alraunenstern۞ Auto (Mitfahrt) Auto (Mitfahrt) nein Rückfahrt abends
10 Cirdan Rhein-Main, Zug Rhein-Main, Zug ja Motel One (über WMDE)
11 Martin K. Rhein-Main, Zug(?) Rhein-Main, Zug(?) ja Motel One über WMDE
12 Rogi ICE Am selben Abend noch. Mit Itti & Co... nein brauch ich nicht.
13 DCB Zug+Flugzeug Zug+Flugzeug ja Motel One (über WMDE)
14 Freddy2001 Zug Zug ja Motel One (über WMDE)
15 XanonymusX Nachtzug Nachtzug ja WMDE
16 Skowersey Rhein-Main, Zug(?) Rhein-Main, Zug(?) ja Übernachtung unklar
17 Rlbberlin Zug ab Köln Mi. hin Zug nach Köln Do. zurück ja Motel One (über WMDE)
18 Gereon K. Mitfahrgelegenheit ICE 129 Do. 16:35h ja Motel One über WMDE
19 Denis Barthel Flugzeug Flugzeug ja

Nachrücker:

  1. Maria25

Weitere Aktivitäten von Wikimedia Nederland[Quelltext bearbeiten]

Wikimedia Nederland will den Erhalt des Erasmuspreises mit Wikipedianern in den Niederlanden angemessen feiern. Nach der Preisverleihung organisiert WMNL diverse Aktivitäten, darunter ein Wikipediakonzert.

Wikiprojekt Erasmuspreis[Quelltext bearbeiten]

Die niederländische Community hat das Wikiprojekt Erasmuspreis initiiert und ruft dazu auf, Wikipedia-Artikel zu den etwa 80 bisherigen Preisträgern zu schreiben oder auszubauen.

Weblinks[Quelltext bearbeiten]

 Commons: Erasmus Prize 2015 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Belege[Quelltext bearbeiten]

  1. Erasmusprijs 2015 naar Wikipedia auf erasmusprijs.org
  2. Wikipedia receives the Erasmus Prize for collective achievement of its community auf lists.wikimedia.org
  3. Uitreiking Erasmusprijs 2015 auf erasmusprijs.org
  4. Jimmy Wales over ‘Wikipedia and Governance’ auf paradiso.nl
  5. Uitreiking Erasmusprijs 2015 aan Wikipedia Community auf erasmusprijs.org
  6. Wikimedia Conferentie Nederland auf nl.wikimedia.org