Wikipedia:Wiki Loves Monuments 2014/Deutschland/Fototouren

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
WLM 2014   Rückblick
WLM
2013
  Organi­sation   Zeit-
plan
  Foto-
touren
  Jury   Preise   Ergeb­nisse   Preis­träger   Litstip   Projekt
Denkmal­pflege
  Presse-
Infos
  Nützliche
Links zu WLM
  Lessons Learned für 2015   Denkmal-
Messe Leipzig
  WLM-
Kalender 2015
   
LUSITANA WLM 2011 d.svg

Wiki Loves Monuments (WLM) steht vor der Tür. Im September findet mit deutscher Beteiligung zum vierten Mal der internationale Fotowettbewerb Wiki Loves Monuments statt. Um viele der bisherigen mehr als 3000 Teilnehmer der vier Fotowettbewerbe WLM und WLE zu aktivieren sowie auch viele Neue zu gewinnen bedarf es entsprechender Signale und Initiativen. Dies gilt insbesondere für solche Regionen, die bislang in diesen Wettbewerben schwach vertreten waren.

Die Durchführung individueller Fototouren, aber auch Fototouren kleiner Gruppen, sind ein sinnvolles Herangehen bei der Beteiligung an diesem Wettbewerb zur Erweiterung des Bildbestandes zu Kulturdenkmalen auf Wikimedia Commons. Dabei ist auch deutlich zu machen, dass die Bebilderung entsprechender Denkmallisten in der Wikipedia zu den Hauptzielen gehört.

Fototour Erfurt 29.–31. August 2014[Bearbeiten]

Erfurter Domplatz
Erfurter Altstadt –
allein 1800 Denkmale
Domplatz
Augustinerkloster
Clubraum im Augustinerkloster (Raum Prag)
Restaurant im Gildehaus am Fischmarkt
Krämerbrücke
Krämerbrücke von oben
Wirtshaus Christoffel
Die Rostbratwurst - Thüringens Werbeträger
... und ein Thüringer Kloß

Als ein Auftakt findet am Vorabend des diesjährigen Fotowettbewerbs Wiki Loves Monuments 2014 vom 29. bis 31. August in Erfurt eine Fototour statt, die von WMDE gefördert wird.

Ausgangssituation und Zielstellung[Bearbeiten]

Thüringen hat sich an den bisherigen drei WLM-Fotowettbewerben unterdurchschnittlich beteiligt, wenngleich eine positive Tendenz zu verzeichnen ist, wie die Zahl der hochgeladenen Fotos zeigt: 294 (2011), 356 (2012), 935 (2013). Bei einem Bevölkerungsanteil von 2,5 % hat Thüringen nur 1,5 % der WLM-Fotos erbracht. Die Ursache kann vor allem im bisherigen Fehlen von Denkmallisten für die großen Städte Erfurt, Weimar, Jena, Eisenach ... gesehen werden.

Erfurt ist überaus reich an Kulturdenkmalen. Zu den bekanntesten gehören der Domplatz sowie die einzigartige Krämerbrücke. Nachdem im März 2014 die Stadtverwaltung Erfurt die komplette Denkmalliste veröffentlicht hat, hat der Organisator in den letzten Monaten für die Wikipedia mehr als 50 Wikipedia-Tabellen mit insgesamt 3700 Denkmalen und komplett mit Geo-Koordinaten erstellt, an deren Gestaltung bereits andere Wikipedianer mitmachten. Allein zur Altstadt gehören 1800 Denkmale, darunter zur Stadtmitte gut 1000. Damit hat auch in der Denkmalwelt eine der letzten Landeshauptstädte das Licht der Wikipedia erreicht. Es dürfte nur Stuttgart noch unerschlossen bleiben.

Ziel der Tour soll es sein, mit der Bebilderung vor allem der Stadtmitte einen deutlich höheren WLM-Beitrag von Thüringen zu erbringen und einen nachhaltigen Impuls für die Bebilderung der Erfurter Denkmallisten zu geben.

Rahmenbedingungen[Bearbeiten]

Initiator/Orga: Brücke (Hauptansprechpartner), Thogo
Wann: 29. – 31. August (Fr-So)
Wo: Thüringen/Erfurt/Altstadt/Stadtmitte
Unterkunft: Begegnungs- und Tagungsstätte Augustinerkloster, Augustinerstraße 10

Achtung! Die Straßenbahn zum Augustinerkloster fährt an dem Wochenende im Schienenersatzverkehr! Fahrmöglichkeit: Vom Bahnhof mit jeder stadtwärtigen Bahn (Linien 1, 3, 4, 6) eine Haltestelle zum Anger, dort Abfahrt der Busse an der Haltestelle vor McDonalds und Nordsee (und dann 2 Stationen). Richtung Bahnhof ist die Ersatzhaltestelle in der Franckestraße. Netzplan Innenstadt (PDF)

In Vorbereitung auf dieses Wochende werden Denkmallisten des Stadtzentrums so vorbereitet, dass sie Auskunft darüber geben, für welche Denkmale es bei Commons noch keine Bilder gibt. Dies schließt aber im Interesse der Qualitätsverbesserung nicht das Fotografieren von Denkmalen mit bereits vorhandenen Fotos aus.

Im Tagungszentrum des Augustinerklosters gibt es kostenloses WLAN in den Gemeinschaftsbereichen, wie z.B. im Clubraum Prag. In den Übernachtungszimmern gibt es jedoch kein Telefon (wozu auch, ein jeder hat ein handy), kein TV und auch kein WLAN. Das hat auch seinen Charme.

Programm[Bearbeiten]

Das Programm wird von Freitag Mittag bis Sonntag Mittag Fototouren in kleinen Gruppen nach ggf. abgestimmten Routen in der Altstadt bzw. im Viertel Stadtmitte vorsehen. Arbeitsberatungen mit Erfahrungsaustausch und koordinierende Abstimmungen finden während der gemeinsamen Essen (Mittag und Abend) statt.

Freitag[Bearbeiten]

Mittags bzw. bis 17.00 Anreise im Augustinerkloster und Einchecken

13.00 Mittagessen im Restaurant Schnitzler am Domplatz, Schnitzelhaus am Dom, Domplatz 32

14.00 - 17.00 Fototour Domplatz / Dom / Zitadelle (Altstadt-Viertel Petersberg-Domberg)

Treffpunkt am Obelisk auf dem Domplatz, Domtreppe aufwärts (70 Stufen), Dom, Severikirche, Zitadelle auf dem Petersberg

17.00 Augustinerkloster

Alle Teilnehmer erhalten T-shirts "Wikipedia" bzw. "Wiki Loves Monuments" sowie Infomaterialien, Altstadtplan, Programm und Altstadt-Denkmallisten.

17.15 - 18.45 Gesprächsrunde zur Denkmalpflege in Erfurt mit externen Gästen im Augustinerkloster
19.00 - 20.00 Gemeinsames Abendessen im Kloster
ab 20.00 Fortsetzung der Gespräche um die Ecke im Irish Pub "Patricks Pub" (Johannesstraße 39)

Sonnabend[Bearbeiten]

9.30 - 10.30 Führung durch das Augustinerkloster

10.30 - 12.00 Fototour (Altstadtviertel: Huttenplatz/Johannesviertel; Andreasviertel, Stadtmitte (Fischmarkt))

12.00 - 13.00 Gemeinsames Mittagessen im Restaurant & Pizzaria Pavarotti am Fischmarkt (Rathaus) (Gildehaus, Fischmarkt 13-16)

13.30 - 18.00 Fototour rund um die Krämerbrücke (Altstadt-Viertel: nördliche Stadtmitte)

13.30 - 14.30 Führung Krämerbrücke, Besichtigung des Hauses der Stiftungen, Gespräch mit Vertreter der Stiftung Krämerbrücke in der Bohlenstube

15.00 - 16.00 Fototour Erfurt aus der Vogelperspektive - Aufstieg auf den Turm der Ägidienkirche (150 Stufen)

18.00 - 20.00 Gemeinsames mittelalterliches Abendessen im Wirtshaus Christoffel (Michaelisstraße 41)

Sonntag[Bearbeiten]

9.00 - 12.00 Fototouren (Altstadtviertel: südliche Stadtmitte, Bahnhofsviertel, Kartäuserviertel)

12.00 - 13.30 Abschluss-Mittagessen mit Auswertung und Besprechung der nächsten Aufgaben im WLM-Monat

anschließend Abreise

Teilnahme und Förderung[Bearbeiten]

Der Initiator lädt engagierte Wiki(m/p)edianer, die an der Bebilderung der WP-Denkmallisten zu Erfurt interessiert sind, herzlich ein, an dieser WLM-Fototour teilzunehmen. Der bestätigte Förderantrag gibt interessierten Teilnehmern die Möglichkeit, die Übernahme ihrer Reisekosten zu beantragen.

Wir danken allen für Ihre Anmeldungen und freuen uns über das rege Interesse. Aus Gründen der Logistik und Kommunikation sowie mit Blick auf das geplante Budget bitten wir aber von weiteren Anmeldungen Abstand zu nehmen, mit Ausnahme von Teilnehmern aus Thüringen.

Benutzer Anreise Abreise Hotel Transport (Fahrgemeinschaftsbedarf o. ä.) Kommentar
1 Brücke Fr Mittag So Nachmittag ✔ Ja, Fr-So Bahn Dresden–Erfurt
2 Z thomas Fr Nachmittag So Nachmittag ✔ Ja, Fr-So Auto DZ-Aufschlag selbst
3 Indeedous Fr Nachmittag So Nachmittag ✔ Ja, Fr-So Bahn Jena–Erfurt
4 Thogo Fr Abend So Nachmittag nicht nötig nicht nötig
5 Lucas Friese Sa Nachmittag So Nachmittag nicht nötig nicht nötig
6 NoRud Fr Mittag So Nachmittag ✔ Ja, Fr-So Auto
7 MichaelWE Fr Nachmittag Sa Nachmittag ✔ Ja, Fr-Sa Bahn Weimar–Erfurt
8 Elmar Nolte Fr Abend nicht nötig nicht nötig Gesprächsrunde
Denkmalpflege in Erfurt
9 kandschwar (Diskussion) Fr (Nach)Mittag So Nachmittag ✔ Ja, Fr–So Auto Um den Bezug zur Partnerstadt Mainz herzustellen. Muss leider meine Teilnahme absagen. Wünsche Euch einen Guten Verlauf und Gut Licht! kandschwar (Diskussion) 18:06, 26. Aug. 2014 (CEST)
9 Eremeev Fr (Nach)Mittag So Nachmittag ✔ Ja, Fr–So Bahn Hamm(Westf)-Erfurt
10 Kinsme Fr Nachmittag So Nachmittag ✔ Ja, Fr–So Bahn München-Erfurt
11 daolivaw Fr Abend So nachmittag ✘ Nein, aus Erfurt Neuling, durch EMail aufmerksam geworden. Kann aufgrund der kurzfristigen Termine nur partiell teilnehmen: Fr abend, evtl. Sa vormittag, evtl. Sonntag
12 NeuFotograf TBA TBA ✘ Nein nicht nötig (aus TH) Freitag, Sa/So unter Vorbehalt
13 Tilman2007 Fr Nachmittag Sonnabend ✔ Ja nicht nötig (auf der Durchreise durch TH)
14 Jean Fr Nachmittag So Nachmittag ✔ Ja, Fr-So Bahn
WLM-Drohne über dem Dom
WLM-Drohne über der Altstadt

Mit Bezug auf dieses Projekt kann bei WMDE entsprechend den geltenden Regeln der Reiseförderung per Email an das Team Communitys die Übernahme der Reisekosten (Fahrt, Hotel, Verpflegung) vor Reisebeginn beantragt werden. Nach der Veranstaltung sind die vorher genehmigten Kosten mit dem Erstattungsformular (PDF, 927 KB) und bei Hinzufügung der Originalbelege bei der Geschäftsstelle von WMDE abzurechnen.

Die Kosten für die Übernachtungen im Augustinerkloster (55 € pro EZ inkl. Frühstück) übernimmt WMDE direkt, sofern es vorher abgestimmt, beantragt und genehmigt wurde. Gleiches gilt auch für das gemeinsame warme Abendessen am Freitag im Kloster. Für die Mahlzeiten am Samstag und Sonntag kann ein Verpflegungsmehraufwand in Höhe von jeweils 9,60 € pro Mittag bzw. Abendessen (= 40 % von 24 € Tagessatz bei Reisen ab 24 h Dauer) zusammen mit den Reisekosten vor Reiseantritt beantragt und danach abgerechnet werden.

Ebenso ist eine Ausleihe eines Fotoapparates möglich bei rechtzeitiger Bestellung und nach Verfügbarkeit. Siehe hierzu Wikipedia:Fototechnik.

 Versicherte Veranstaltung: Auf eure Bitte hin ist diese Veranstaltung durch die Wikimedia Community-Versicherung mit einer Haftpflicht- und Unfallversicherung geschützt. --Veronika Krämer (WMDE) (Diskussion) 16:31, 11. Aug. 2014 (CEST) WikiMoney.svg


Bericht Erfurt[Bearbeiten]

Ein Kern der Gruppe an der Krämerbrücke
Gebietsaufteilung am Freitag Abend
WLM-Foto-Drohne über dem Augustinerkloster
Das WLM-Drohnen-Einsatzkommando
Wikipedianair No.1
Augustinerkloster aus Drohnensicht

Nachdem dem Mittagessen haben wir uns am Freitag zu viert (Brücke, NoRud, Eremeev und Indeedous) mit einer Tour durch die Zitadelle Petersberg auf das arbeitsreiche Wochenende eingestimmt. Während Brücke anschließend in unserer Unterkunft, dem Augustinerkloster, die Auftaktveranstaltung vorbereitet hat, haben sich die restlichen 3 Fotografen schon an die ersten Straßenzüge herangewagt. Nach und nach trudelten nun auch die restlichen Wikipedianer ein, sodass wir am Abend mit erfreulichen 16 Leuten und einem Gast von der Krämerbrückenstiftung nach einer Vorstellungsrunde eine Einführung in den WLM-Wettbewerb bekommen konnten, da wir mehrere Wikipedia-Neulinge willkommen heißen dürfen. Danach wurden die Straßen unter den Anwesenden aufgeteilt, damit wir am Morgen direkt starten können. Abschließend haben wir den Abend mit einem Abendessen im Kloster und dem ein oder anderen Guinness im benachbarten Irish Pub ausklingen lassen.

Am Frühstückstisch hatten die ersten Fleißbienchen bereits eine morgendliche Fototour hinter sich, anschließend bekamen wir eine Führung durch das Augustinerkloster. Nach einer kleinen Flugvorstellung mit Eremeevs Foto-Drohne ging es nach dem festgelegten Arbeitsplan in Kleinstgruppen verstreut in die ganze Stadt, bis wir uns zum Mittag wieder am Fischmarkt gesammelt haben. Danach wurden wir über die einmalige Krämerbrücke geführt und die Jugend (und dazu gehört jeder, der mit hoch gekommen ist!)) hat sich die engen Treppen auf den Turm der Ägidienkirche hochgequält, aber: Für einen tollen Ausblick über die ganze Stadt hat sich gelohnt. Am Nachmittag sind wir wieder individuell durch die ganze Stadt gestreunert. Im altehrwürdigen Wirtshaus Christoffel haben wir uns schließlich für den nächsten Tag gestärkt.

Der morgendliche Blick aus dem Zimmerfenster bereitete uns verbliebenen 11½ Fotografen am Sonntag Sorgen, nachdem sich Freitag und Samstag das Wetter trotz teilweise anderer Vorhersagen perfekt gehalten hatte. Nun machte es sich bezahlt, dass NoRud uns in weiser Voraussicht am Freitag verboten hatte, den Dom und die Severikirche zu betreten, um das für einen Regentag aufzuheben. Also gingen wir zum Dom und natürlich, es war Sonntag Vormittag, ist der wegen der Gottesdienste geschlossen. Ein freundlicher Mitarbeiter versprach uns jedoch, dass wenn wir in einer halben Stunde wiederkommen, wir noch vor dem Gottesdienst eine halbe Stunde rein können. Gesagt, getan und so kamen wir sogar noch zu einem kleinen Orgel-Privatkonzert und einem festlich beleuchteten Altar. Als der Gottesdienst im Dom begann, war er in der Severikirche gerade vorbei, sodass wir auch hier noch mit Festbeleuchtung fotografieren konnten. Die Füße, die von Tag zu Tag schwerer geworden waren, ruhten einige danach im wohl langsamsten Café Erfurts aus, während andere noch schnell einige Straßen dokumentierten. Um 12 hatten wir uns auf dem Wenigemarkt verabredet, wo auch schnell ein Restaurant für das abschließende Mittagessen gefunden war. Mit dem aus dem Kloster abgeholten Gepäck ging es ging es für alle nach Hause, für die meisten vom natürlich denkmalgeschützten Hauptbahnhof in alle Ecken Deutschlands.

Fazit: Tolles Wochenende, tolle Fotos, tolle Organisation, tolle Stadt. Wir Teilnehmer waren uns darin einig und spätestens nach Upload der Ergebnisse wird uns jeder zustimmen: Solche Wochenenden sollten häufiger statt finden, organisiert so etwas auch in eurer Stadt! Mit vertretbaren Kosten können auf diese Weise in sehr kurzer Zeit Denkmallisten umfangreich bebildert werden. Dass es nicht an interessierten Fotografen scheitert, die dafür auch längere Anfahrtswege auf sich nehmen, hat das Wochenende definitiv gezeigt.

Medienberichte[Bearbeiten]

In mehreren Ausgaben Thüringer Zeitungen fand diese WLM-Tour eine positive Resonanz, womit auch die Bevölkerung auf die Wikipedianer eingestimmt wurde. Dazu zählen folgende Artikel:

  • Auf Fotopirsch, In: Thüringische Landeszeitung, 25. August 2014, S. 20
    „Als Auftaktveranstaltung zu dem diesjährigen Fotowettbewerb Wiki Loves Monuments findet am Wochenende 29. bis 31. August in Erfurt eine von Wikimedia Deutschland geförderte Fototour zum Thema Denkmalfotografie statt, teilte der Verein mit. Die Tour diene auch dazu, Erfurt international noch bekannter zu machen, heißt es vom Förderverein der Wikimedia-Projekte, denn beispielsweise für Touristen, Schüler und Studenten sei Wikipedia eine wichtige Erstinformationsquelle.“
  • Auf Fotopirsch in der Altstadt, In: Thüringer Allgemeine, 25. August 2014, S. 11
  • Wikipedianer auf Fototour durch die Stadt, In: Thüringische Landeszeitung, 27. August 2014, S. 14
  • Denkmale werden abgelichtet - Zehn Fotografen auf Motivsuche in Erfurt, In: Thüringer Allgemeine, 30. August 2014, S. TAER4

(Wer sich für Kopien von diesen Artikeln interessiert, kann mir per Wikimail eine email senden -- Brücke More fun for everyone (Lila) 10:52, 1. Sep. 2014 (CEST))

Ein Interview mit Elmar Nolte als Vorsitzender des Denkmalbeirates der Stadt Erfurt vom 29.8. wurde am 30.8. im MDR-Hörfunk gesendet.

Ergebnisse[Bearbeiten]

Bitte fügt beim Upload eurer Bilder auf der Dateibeschreibungsseite die Vorlage {{WLM-Fototour Erfurt 2014}} ein! Aber keine Scheu: Bei Problemen einfach die Datei mit einer aussagekräftigen Beschreibung hochladen und auf der Diskussionsseite melden, dann wird euch gerne geholfen!

Für die bauliche Gesamtheit Altstadt gibt es auch eine Kategorie, die ihr zusätzlich angeben könnt wenn euer Denkmal laut List in diese Kategorie fällt.

 Commons: Bauliche Gesamtanlage Altstadt – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Tag des offenen Denkmals am 14. September[Bearbeiten]

Am 14. September findet erneut der traditionelle Tag des offenen Denkmals statt. Die in den einzelnen Bundesländern vorbereiteten Programme bieten auch Wikipedianern viele Möglichkeiten, Kulturdenkmale nicht nur von außen, sondern auch innen zu fotografieren. Es wäre schön, wenn der eine oder andere hier seine Aktivitäten an diesem Tag veröffentlicht und andere Wiki-Kolleginnen/Kollegen zum Mitmachen einlädt.

Hier einige Links zu den einzelnen Bundesländern:


Wäre schön, wenn jemand mit sehr gutem WW-Objektiv und Blitz dort erscheint. Die alte, erst 1980? wiederentdeckte Gruft mit den alten Silbersärgen war im letzten Jahr geöffnet. Ich hab nur ein Zoom mit integrierten Blitz in der Knipse, die Bilder sind alle nichts geworden. Im Netz gibt es kaum Bilder über die Gruft, selbst die Broschüre der Kirche hat nur Zeichnungen. Bei Interesse spiel ich auch Stadtführer :-) Gruss --Nightflyer (Diskussion) 00:55, 18. Aug. 2014 (CEST)
Diskussion hierzu auf Diskussionsseite verschoben -- Brücke More fun for everyone (Lila) 17:52, 25. Aug. 2014 (CEST)

In vielen Bundesländern wird das konkrete Programm erst ab dem 23. August veröffentlicht werden.

Fototour Weimar 17. - 19. September 2014[Bearbeiten]

Ein WLM-Ritt zu dritt
Schloss Belvedere
Kirms-Krackow-Haus

Auf der Grundlage eines von WMDE bewilligten Förderantrages plant Brücke die Durchführung einer individuellen WLM-Fototour nach Weimar. Sie wird - gutes Wetter vorausgesetzt - wahrscheinlich vom 17. - 19. September stattfinden. Anfang September wird dafür in der Wikipedia die Liste der Kulturdenkmale in Weimar mit ca. 600 Einträgen erstellt werden. Wer sich ggf. anschließen möchte, kann sich gerne melden. Brücke More fun for everyone (Lila) 10:47, 22. Aug. 2014 (CEST)

Teilnehmer der WLM-Fototour Weimar (17.-19.9.2014): Brücke, MichaelWE, Lucas Friese.
Macht nicht nur Gesamtaufnahmen der Objekte, schaut auch nach Details. Wenns geht, auch mal Bilder von der Seite oder von hinten. Wir brauchen nicht nur Hochglanzbilder für Postkarten sondern sammeln Informationen. Mal gesponnen: Wenn das Objekt morgen einstürzt (warum auch immer), dann haben wir noch Fotos davon... --Pölkky 22:00, 17. Sep. 2014 (CEST)

Bericht Weimar[Bearbeiten]

Der von Brücke zunächst als individuelle Fototour durch Weimar geplanten WLM-Aktivität schlossen sich Michael (Weimar) und Lucas (Erfurt) an. Am Mittwoch (17.9.) trafen wir uns bei Goethe und Schiller auf dem Theaterplatz und besprachen bei einem Kaffee unsere ersten Routen. Die Kernstadt von Weimar mit ca. 800 Kulturdenkmalen wurde anhand der Denkmalliste aufgeteilt: Norden, Altstadt und Süden. Und dann zogen wir durch die Straßen und Gassen. Um 19.00 trafen wir uns am Kirms-Krackow-Haus, einem der schönsten denkmalgeschützten Häuser, und nahmen bei einem Flammkuchen eine erste Auswertung sowie die Planung des nächsten Tages vor.

Während Michael am Donnerstagvormittag durch die Gassen und nördlichen Parks radelte, besichtigten Lucas und Brücke zunächst die historische Herzogin Anna Amalia Bibliothek. Beeindruckend sind der Rokoko-Saal sowie die aktuelle Ausstellung zu den Sanierungsarbeiten seit dem Brand im Jahr 2004 (Impressionen von der Ausstellung). Brücke konnte ebenso erfolgreich die online-Bestellung alter Kochbücher aus dem 18./19. Jahrhundert testen. Danach ging es in das Weimarer Schloss sowie den Ilmpark, ebenso stand die Südwestliche Stadterweiterung auf dem Programm. Mittags besichtigten wir zu dritt das Schwarzbierhaus, eines der schönsten Fachwerkhäuser der Stadt mit einer Bohlenstube. Abends genossen wir in der Gastwirtschaft zur Scharfen Ecke die besten Thüringer Klöße, während wir einen regen Erfahrungsaustausch zu WLM und Commons pflegten.

Nachdem Michael nachts erfolgreich einen Eilantrag gen Himmel richtete mit der Bitte, alles obige Nass schleunigst abregnen zu lassen, starteten wir am Freitag um 10 Uhr bei herrlichem Sonnenschein per Auto am Sonntag eine gemeinsame Tour zum Schloss Belvedere sowie zum Schloss Tiefurt mit zwei wunderschönen Parkanlagen. Erst bei Abreise um 15.00 Uhr setzte erneut der starke Regen ein. Und wer mehr wissen möchte und an unseren Erlebnissen teilhaben möchte, kann die ersten hochgeladenen Fotos ansehen, die auch die Grundlage für eine in Vorbereitung befindliche Liste der Kulturdenkmale in Weimar bilden. (Brücke / 22.9.)