Wikipedia Diskussion:Wiki Loves Earth 2017/Deutschland

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, deren jüngster Beitrag mehr als 15 Tage zurückliegt und die mindestens einen signierten Beitrag enthalten. Um die Diskussionsseite nicht komplett zu leeren, verbleiben mindestens 3 Abschnitte.
Archivübersicht Archiv
Wie wird ein Archiv angelegt?

Öffentlichkeitsarbeit[Quelltext bearbeiten]

WLE geht nun in das vierte Jahr und bisher haben wir es nie geschafft, eine Pressemitteilung oder etwas dergleichen herauszugeben. Gibt es hier jemand, der das kann und Zeit und Lust dazu hat? Vom Verein wird Unterstützung angeboten, aber die Kommunikations-Leute müssten von uns mit Informationen versorgt werden. --Blech (Diskussion) 23:45, 13. Mär. 2017 (CET)

Kooperation mit der DUK[Quelltext bearbeiten]

Martin und Julian von WMDE haben die Deutschen UNESCO-Kommission (DUK) als Kooperationspartner für WLE und WLM gewinnen können. Die DUK wird auf ihren Kommunikationskanälen auf unsere Fotowettbewerbe hinweisen. Die besten Fotos sollen auf den Seiten der DUK präsentiert und in weiteren Publikationen verwendet werden. Wir können ein Kooperationslogo nutzen und ein Grußwort ist in Aussicht gestellt. Bei der Erteilung von Fotogenehmigungen kann die DUK vermitteln, wobei das wohl eher für WLM interessant ist. Für WLE geht es um das Welterbe in Deutschland mit Naturbezug, die Biosphärenreservate und UNESCO-Geoparks. Für mich kam es überraschend, aber es war eine erfreuliche Überraschung. --Blech (Diskussion) 23:25, 15. Mär. 2017 (CET)

Die Biosphärenreservate sind mit WLE problemlos kompatibel. Man muss nur Fotografen und Jury darauf hinweisen, dass die Bilder nicht zwangsläufig ungestörte Natur zeigen müssen. Das gilt übrigens für Fotos aus Landschafts- und Naturschutzgebieten genauso. Die Welterbe-Stätten sind meist Kulturdenkmale, nur eine Handvoll hat einen Bezug zum Naturschutz. Die Geoparks umfassen nicht nur Geologie und Natur, sondern auch Kulturdenkmale, z.B. alte Bergwerke. Da sollten wir uns überlegen, wo die Trennlinie zwischen WLE und Nicht-Mehr-WLE verläuft. --Blech (Diskussion) 22:33, 19. Mär. 2017 (CET)

Vorjury[Quelltext bearbeiten]

Ich gehe davon aus, dass es 2017 eine Vorjury geben soll. Wie sollen die Zugangsvoraussetzungen sein? Bisher waren es entweder Stimmberechtigung in Wikipedia oder die Teilnahme an WLE in einem der Vorjahre. Ist das so sinnvoll oder können die Hürden weiter gesenkt werden? Die WLE-Teilnehmer des laufenden Jahres haben teilweise auch Interesse, sich an der Vorjury zu beteiligen. Die eigenen Bilder werden den Bewertern nicht vorgelegt, deshalb sehe ich da kein gesteigertes Risiko. --Blech (Diskussion) 21:35, 19. Mär. 2017 (CET)

Ich bin generell für eine Änderung, da das Ergebnis durch mehr Beteiligungen repräsentativer wird. Selbst wenn hier wieder einige Leute unterstellen, dass fake Abstimmungen gemacht werden könnten, so wird das das Gesamtergebnis nicht so sehr beeinflussen. Außerdem können sich mehr professionelle bzw. begabte Hobbyfotografen dadurch an Wiki beteiligen. Wiki lebt vom WIR und nicht durch die Profilierung einzelner - das schreckt eher ab und macht keine Lust auf Mitarbeit. Also Mut zur Sache und offen sein. Sperrungen sind ja jederzeit möglich, aber neue und gute Leute dazu zu bekommen, die sich für gute Projekte einsetzen, das ist das Ziel. Also: Hürden weg.--Elisauer (Diskussion) 13:45, 27. Mär. 2017 (CEST)
Sperren ist keine Option, weil wir die Bewertungen nicht überwachen. Die Bewerterei ist eine eher langweilige Aufgabe, die nicht massenhaft begeisterte Neulinge anziehen wird. Zuviel versprechen würde ich mir davon nicht. Weil der Zugang von @Martin Rulsch (WMDE): freigeschaltet werden muss, frage ich ihn mal, was er davon hält. --Blech (Diskussion) 19:15, 27. Mär. 2017 (CEST)
So wie ich Martin Rulsch bisher erlebt habe, ist er sicher nicht dagegen - im übrigen muss man ja nicht alle Bilder bewerten - aber die Guten erkennen und in´s Töpfchen packen ;-).Dass jemand ein geeigneterer Juror sein soll, nur weil er in Wikipedia stimmberechtigt ist, kann ich bei einem Fotowettbewerb nicht nachvollziehen. Außerdem werden die Bilder bei Wikimedia hochgeladen und dazu reicht eine Anmeldung - gleiches sollte auch für die Vorjury gelten, damit jeder mitmachen kann, dem Naturfotografie Spaß macht. Naturfotos zu sehen und zu bewerten, finde ich nicht langweilig sondern höchstens zeitaufwändig, wenn man zusätzlich noch die ganzen Regeln in Betracht ziehen muss - ich hoffe, dass diese einfach und klar festgelegt werden und man dann nicht unnötige Diskussionen der Jurymitglieder führen muss. Einmal klar und deutlich festlegen und dann so lassen - dann läuft der Wettbewerb ohne Aufwand jedes Jahr rund. Das Jurytool und die ganze Technik machen hoffentlich auch irgendwann die teure Jurysitzung überflüssig und man könnte sich mit allen beteiligten Interessierten bei der WikiCon treffen und austauschen. Wo trifft sich eigentlich die Internationale Jury immer?--Elisauer (Diskussion) 17:22, 28. Mär. 2017 (CEST)
Die Hinweise für die Vorjury fand ich letztes Jahr recht übersichtlich, siehe Wikipedia:Wiki_Loves_Earth_2016/Deutschland/Vorjury. Bei der inhaltlichen Bewertung kann man sogar kürzen, das spielt für die Vorjury nur eine geringe Rolle. Die internationale Jury trifft sich gar nicht, das wird online gemacht. @Aalfons: hat letztes Jahr einen lesenswerten Bericht geschrieben, wie das abläuft. Ich habe ihn leider nicht wiedergefunden. --Blech (Diskussion) 22:56, 28. Mär. 2017 (CEST)
Meinst du vielleicht seinen Blog oder den Abschlussbericht im Kurier? --Wiegels „…“ 23:56, 28. Mär. 2017 (CEST)