Wilhelm von Schweden

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.
Wilhelm von Schweden, 1911
Großfürstin Maria Pawlowna und Wilhelm von Schweden, 1908

Carl Wilhelm Ludvig, genannt Wilhelm (* 17. Juni 1884 in Schloss Tullgarn, Södertälje; † 5. Juni 1965 in Flen) war ein schwedischer Prinz und Herzog von Södermanland.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seine Eltern waren König Gustav V. von Schweden und Viktoria von Baden.

Prinz Wilhelm war 1908 bis 1914 mit der Großfürstin von Russland Maria Pawlowna (1890–1958) verheiratet. Aus der Ehe ging Lennart Bernadotte (1909–2004) hervor.

Seine Lebensgefährtin Jeanne Leocadie de Tramcourt (1875–1952) lebte mit ihm im Schloss Stenhammar, offiziell als Schlosswirtin, vom Anfang der 1920er Jahre bis zu ihrem Tode. Sie starb am 2. Januar 1952 während eines Schneesturmes bei einem Verkehrsunfall, nach einem Besuch bei Lennart Bernadotte. Prinz Wilhelm, der das Auto fuhr, konnte sich für den Rest seines Lebens nicht von diesem erschütternden Erlebnis erholen.

Wilhelm nahm an mehreren wissenschaftlichen, ethnographischen und archäologischen Expeditionen teil, einschließlich der Jagd. Er besuchte Thailand, Afrika und Zentralamerika und war Mitarbeiter an mehreren Dokumentarfilmen. Er schrieb Gedichte, Romane und Erzählungen von ihren Reisen. Als Prinz Wilhelm war er ein bekannter Fotograf und Autor mehrerer Bücher, u. a. Amerika från estraden (Amerika vom Podium), 1928 i Känner du landet (Kennst du das Land?), 1950.[1]

Vorfahren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ahnentafel von Wilhelm von Schweden
Ururgroßeltern

Schwedische Königskrone
König Karl XIV. Johann
(1763–1844)
∞ 1798
Désirée Clary
(1777–1860)

Eugène de Beauharnais, Herzog von Leuchtenberg
(1781–1824)
∞ 1806
Prinzessin Auguste von Bayern
(1788–1851)

Fürst
Friedrich Wilhelm von Nassau-Weilburg
(1768−1816)
∞ 1788
Gräfin Isabelle zu Sayn-Hachenburg
(1772−1827)

Herzog
Paul von Württemberg
(1785–1852)
∞ 1805
Herzogin Charlotte von Sachsen-Hildburghausen
(1787–1847)

Großherzog
Karl Friedrich von Baden
(1728–1811)
∞ 1787
Freiin Luise Karoline Geyer von Geyersberg
(1768–1820)

König
Gustav IV. Adolf von Schweden
(1778−1837)
∞ 1797
Prinzessin Frederike Dorothea von Baden
(1781−1826)

König Friedrich Wilhelm III. von Preußen
(1770–1840)
∞ 1793
Prinzessin Luise von Mecklenburg-Strelitz
(1776–1810)

Großherzog Karl Friedrich von Sachsen-Weimar-Eisenach
(1783–1853)
∞ 1804
Großfürstin Maria Pawlowna Romanowa
(1786–1859)

Urgroßeltern

Schwedische Königskrone
König Oskar I. (1799–1859)
∞ 1823
Prinzessin Josephine Beauharnais von Leuchtenberg (1807–1876)

Herzog
Wilhelm I. von Nassau
(1792–1839)
∞ 1829
Prinzessin Pauline von Württemberg
(1810–1856)

Großherzog
Leopold von Baden
(1790–1852)
∞ 1819
Prinzessin Sophie Wilhelmine von Schleswig-Holstein-Gottorf (1801–1865)

Kaiser
Wilhelm I.
(1797–1888)
∞ 1829
Prinzessin Augusta von Sachsen-Weimar-Eisenach
(1811–1890)

Großeltern

Schwedische Königskrone
König Oskar II. (1829–1907)
∞ 1857
Prinzessin Sophia von Nassau
(1836–1913)

Großherzog
Friedrich I. von Baden (1826–1907)
∞ 1856
Prinzessin Luise von Preußen
(1838–1923)

Eltern

Schwedische Königskrone
König Gustav V. (1858–1950)
∞ 1881
Prinzessin Viktoria von Baden
(1862–1930)

Wilhelm von Schweden

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Prince William of Sweden – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Nordisk familjebok, S. 457-458