Winair

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Winward Islands Airways International N.V.
Ehemaliges Logo der Winair
de Havilland Canada DHC-6-300 der Winair
IATA-Code: WM
ICAO-Code: WIA
Rufzeichen: WINDWARD
Gründung: 1961
Sitz: Philipsburg, Sint MaartenSint Maarten Sint Maarten
Heimatflughafen:

Princess Juliana International Airport

Unternehmensform: N.V.
IATA-Prefixcode: 295
Leitung: Edwin Hodge (Generaldirektor)
Flottenstärke: 6
Ziele: international
Website: www.fly-winair.sx

Winair (eigentlich Windward Islands Airways International) ist eine niederländische Fluggesellschaft mit Sitz in Philipsburg in Sint Maarten und Basis auf dem Princess Juliana International Airport.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dieser Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

Winair wurde 1961 gegründet und bot ab Sint Maarten Charterflüge unter anderem nach Saba, Antigua und Sint Eustatius an. Im Verlauf der Jahre wurden weitere Ziele in der Karibik angeflogen.

Am 13. Januar 2003 wurde US Airways als Mitglied der Star Alliance der erste Codeshare-Partner von Winair. Diese Partnerschaft erlaubt sowohl Passagieren von Winair als auch Kunden von US Airways einen vereinfachten Verkehr in die Karibik oder in die USA.

Flugziele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Winair bedient von Sint Maarten aus regionale Ziele in der Karibik.[1]

Flotte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit Stand Juni 2017 besteht die Flotte der Winair aus sechs Flugzeugen mit einem Durchschnittsalter von 37,1 Jahren:[2]

Flugzeugtyp Anzahl bestellt Anmerkungen Sitzplätze[3]
de Havilland Canada DHC-6-300 5 19
McDonnell Douglas MD-83 1 betrieben durch PAWA Dominicana 160
Gesamt 6

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Winair – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. fly-winair.sx – Destinations (englisch), abgerufen am 22. Juni 2017
  2. ch-aviationWinair (englisch), abgerufen am 22. Juni 2017
  3. fly-winair.sx – Fleet (englisch), abgerufen am 22. Juni 2017