Windpark Gütsch

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Windpark Gütsch
Windpark vor Sustenhorn (Gipfel in Wolken) und Salbitschijen
Windpark vor Sustenhorn (Gipfel in Wolken) und Salbitschijen
Lage
Windpark Gütsch (Kanton Uri)
Windpark Gütsch
Koordinaten 690106 / 167760Koordinaten: 46° 39′ 18″ N, 8° 36′ 57″ O; CH1903: 690106 / 167760
Land SchweizSchweiz Schweiz
Daten
Typ Windpark
Primärenergie Windenergie
Leistung 3,3 MW
Eigentümer Elektrizitätswerk Ursern
Betreiber Elektrizitätswerk Ursern
Projektbeginn 2000
Betriebsaufnahme 2002, 2. und 3. Turbine 2010,
4. Turbine 2012
Turbine 1 × Enercon E-40 (ab 2004),
3 × Enercon E-44
Eingespeiste Energie pro Jahr 4,5 GWh
Stand 2016
f2

Der Windpark Gütsch ist ein Windpark im Schweizer Kanton Uri.

Er liegt auf der Gütsch oberhalb von Andermatt auf rund 2300 m ü. M. Der Windpark besteht aus einer Turbine Enercon E-40 (Nabenhöhe 46 m, Rotordurchmesser 40 m, 600 Kilowatt elektrische Leistung) und drei Enercon E-44 (Nabenhöhe 55 m, Rotordurchmesser 44 m, 900 kW).

Das jährliche Regelarbeitsvermögen beträgt 4,5 GWh.

Sein Rang als höchstgelegener Windpark Europas wurde vom Windpark Gries im Kanton Wallis übernommen, der 2016 von einer auf vier Turbinen ausgebaut wurde.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Windpark Gütsch – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien