Wohnroth

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wohnroth
Ortsgemeinde Bell (Hunsrück)
Koordinaten: 50° 3′ 27″ N, 7° 23′ 2″ O
Höhe: 383 m ü. NHN
Einwohner: 161 (31. Dez. 2012)
Eingemeindung: 17. März 1974
Postleitzahl: 56288
Vorwahl: 06762
Wohnroth (Rheinland-Pfalz)
Wohnroth

Lage von Wohnroth in Rheinland-Pfalz

Das Dorf Wohnroth ist ein Ortsteil der Ortsgemeinde Bell in der Verbandsgemeinde Kastellaun. Es liegt in der Mittelgebirgslandschaft des Hunsrück im Rhein-Hunsrück-Kreis, Rheinland-Pfalz.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Ortschaft Wohnroth liegt in einer Hanglage am Beginn des Wohnrother Tales das an der Burg Balduinseck endet. Der Ort kann nur über Land- und Kreisstraßen von der ca. 5 km entfernten Hunsrückhöhenstraße erreicht werden.

Nachbarorte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mastershausen Buch Kastellaun
Reidenhausen Nachbargemeinden Bell
Blankenrath Leideneck und Krastel Völkenroth und Hundheim

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wohnroth wird erstmals im Jahr 1220 im so genannten Liber annalium des Erzbistums Trier erwähnt.

Mit der Besetzung des linken Rheinufers 1794 durch französische Revolutionstruppen wurde der Ort französisch, 1815 durch den Wiener Kongress eine Neuordnung der Gebiete beschlossen und Wohnroth dem Königreich Preußen zugeordnet. Seit 1946 ist die Ortschaft Teil des neu gegründeten Landes Rheinland-Pfalz.

Seit dem 17. März 1974 gehört der Ort zur Ortsgemeinde Bell.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Amtliches Gemeindeverzeichnis (= Statistisches Landesamt Rheinland-Pfalz [Hrsg.]: Statistische Bände. Band 407). Bad Ems Februar 2016, S. 159 (PDF; 2,8 MB).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Wohnroth – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien