World Pool Masters 2014

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das PartyPoker World Pool Masters 2014 war die 22. Auflage eines seit 1993 jährlich ausgetragenen 9-Ball-Poolbillardturniers. Es wurde vom 14. bis 16. November 2014 im Portland Centre in Nottingham ausgetragen. Veranstalter des Turniers war Matchroom Sport, Hauptsponsor war PartyPoker.net. Der Amerikaner Shane van Boening konnte sich im Finale gegen den Griechen Nikos Ekonomopoulos mit 8:2 durchsetzen und gewann das Turnier somit zum ersten Mal.

Titelverteidiger Niels Feijen, der zudem amtierender 9-Ball-Weltmeister war, schied bereits in der ersten Runde gegen den Italiener Daniele Corrieri aus. Thorsten Hohmann, einziger deutscher Teilnehmer des Turniers, unterlag im Achtelfinale dem Finalisten Ekonomopoulos.

Das Sieger-Preisgeld des Turniers betrug wie im Vorjahr 20.000 US-Dollar.[1]

Turnierverlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

[2][3][4]

  Achtelfinale
14. bis 15. Oktober 2014
  Viertelfinale
15. bis 16. Oktober 2014
  Halbfinale
16. Oktober 2014
  Finale
16. Oktober 2014
                                     
1 NiederlandeNiederlande Niels Feijen 4                  
ItalienItalien Daniele Corrieri 8  
ItalienItalien Daniele Corrieri 3
  8 PolenPolen Karol Skowerski 8  
8 PolenPolen Karol Skowerski 8
 
China VolksrepublikVolksrepublik China Wang Can 5  
PolenPolen Karol Skowerski 3
  GriechenlandGriechenland Nikos Ekonomopoulos 8  
5 DeutschlandDeutschland Thorsten Hohmann 4      
 
GriechenlandGriechenland Nikos Ekonomopoulos 8  
GriechenlandGriechenland Nikos Ekonomopoulos 8
  KanadaKanada Alex Pagulayan 3  
4 EnglandEngland Darren Appleton 6
 
KanadaKanada Alex Pagulayan 8  
GriechenlandGriechenland Nikos Ekonomopoulos 2
  2 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Shane van Boening 8
3 PhilippinenPhilippinen Dennis Orcollo 6            
 
EnglandEngland Chris Melling 8  
EnglandEngland Chris Melling 8
  6 EnglandEngland Karl Boyes 6  
6 EnglandEngland Karl Boyes 8
 
KatarKatar Waleed Majid 1  
EnglandEngland Chris Melling 5
  2 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Shane van Boening 8  
7 FinnlandFinnland Mika Immonen 4      
 
EnglandEngland Mark Gray 8  
EnglandEngland Mark Gray 4
  2 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Shane van Boening 8  
2 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Shane van Boening 8
 
AustralienAustralien James Georgiadis 6  

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. 2014 PartyPoker World Pool Masters – Masters heads to Nottingham (Memento vom 7. Oktober 2014 im Internet Archive) In: sixpockets.de, 27. September 2014
  2. PartyPoker World Pool Masters – Draw (Memento vom 3. November 2014 im Internet Archive) In: matchroompool.com, 22. Oktober 2014
  3. Spielplan auf azbilliards.com
  4. 2014 PartyPoker World Pool Masters – Draw and Schedule In: sixpockets.de, 22. Oktober 2014