.50 Action Express

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
.50 Action Express
50 Action Express
Allgemeine Information
Kaliber .50 Action Express
12,7 mm
Hülsenform Randlos mit Auszieherrille
Maße
Hülsenhals ⌀ 13,72 mm
Geschoss ⌀ 12,73 mm
Patronenboden ⌀ 13,06 mm
Hülsenlänge 32,64 mm
Patronenlänge 40,89 mm
Gewichte
Geschossgewicht 19,5 g
Technische Daten
Geschwindigkeit V0 400 m/s
Geschossenergie E0 1750-2160 J
Listen zum Thema

.50 Action Express ist eine Patrone mit dem Kaliber 12,7 mm (0,5 Zoll). Sie wurde für die Verwendung in Faustfeuerwaffen entwickelt, die bekannteste Waffe in .50 Action Express ist die Selbstladepistole Desert Eagle.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Patrone wurde im Jahre 1988 von Evan Whildren von der Firma Action Arms für die Desert Eagle entwickelt. Der Verkauf begann im Jahre 1991. Die .50 Action Express wurde für die Jagd und für das Scheibenschießen entwickelt.

Technik[Bearbeiten]

Der Boden der Patrone ist mit dem der .44 Magnum identisch. Das ermöglicht es, die Patrone nur durch Austausch des Laufes aus einer für .44 Magnum eingerichteten Desert Eagle zu verschießen. Der Durchmesser der Patronenhülse beträgt 13,9 mm (0,547 Zoll). Diese Munition wird vorwiegend in Kurzwaffen, aber auch in einigen Langwaffen verwendet.

Leistungsbetrachtung[Bearbeiten]

Verschossen aus einer Desert Eagle mit 152-mm-Lauf liegt die Mündungsgeschwindigkeit der knapp 20 g (300 Grains) schweren Geschosse bei 400 m·s−1 bei einer Mündungsenergie von etwa 1700 Joule. Werden die Patronen wiedergeladen, lassen sich diese Werte durch eine stärkere Treibladung noch übertreffen. Die .50 Action Express ist somit die stärkste Patrone für Selbstladepistolen auf dem Markt. Ihre Leistungen hinsichtlich der Ballistik werden im Bereich der Munition für Faustfeuerwaffen nur von einigen Revolverpatronen wie .454 Casull oder .500 S&W übertroffen.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: .50 AE – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien