AAA Texas 500

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
AAA Texas 500
AAA Texas 500
Veranstaltungsort: Texas Motor Speedway
Hauptsponsor: AAA
Erstes Rennen: 2005
Distanz: 501 Meilen (806 km)
Anzahl Runden: 334
Ehemalige Namen: Dickies 500 (2005-2009)

Das AAA Texas 500 ist ein Rennen im NASCAR Sprint Cup, welches auf dem Texas Motor Speedway in Fort Worth, Texas ausgetragen wird. Es ist relativ neu im Rennkalender. Das Eröffnungsrennen fand am 6. November 2005 statt. Ein weiteres Rennen des NASCAR Sprint Cup in Texas, das Samsung Mobile 500, wird bereits seit 1997 ausgetragen.

Das AAA Texas 500 ist das Resultat des sogenannten Ferko-Prozess, einer Kartellrechtsklage, nach der NASCAR gezwungen wurde, das vierte große Rennen, das Southern 500, aufzugeben. Von den Fans wurde das Rennen daher auch als „Francis Ferko 500“ verachtet, da es an Stelle des Southern 500 in den Kalender aufgenommen wurde. Das Rennen befand sich bislang immer im Chase for the Sprint Cup.

Sieger[Bearbeiten]

Das Feld hinter dem Pace Car in Kurve 4 im Jahre 2007.
Jahr Datum Fahrer Hersteller Preisgeld
(USD)
Distanz
(Meilen)
Renndurchschnitt
(mph)
Dickies 500
2005 6. November Carl Edwards Ford $ 440.550 501 151,055
2006 5. November Tony Stewart Chevrolet $ 521.361 510 (1) 134,891
2007 4. November Jimmie Johnson Chevrolet $ 486.211 500 131,219
2008 2. November Carl Edwards Ford $ 496.300 500 144,219
2009 8. November Kurt Busch Dodge $ 440.575 500 147,137
AAA Texas 500
2010 7. November Denny Hamlin Toyota $ 453.575 500 140,456

(1) - Rennen wurde um sechs Runden wegen der Green-White-Checkered-Regel verlängert.