Ache (Saar)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ache
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt

BW

Daten
Gewässerkennzahl FRA9300320
Lage Frankreich, Lothringen
Flusssystem Rhein
Abfluss über Saar → Mosel → Rhein → Nordsee
Quelle Bei Gros-Réderching
49° 3′ 58″ N, 7° 12′ 48″ O49.0660516057.2133207269444356
Quellhöhe 356 mVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Mündung Saar49.0389271330567.1219657741667205Koordinaten: 49° 2′ 20″ N, 7° 7′ 19″ O
49° 2′ 20″ N, 7° 7′ 19″ O49.0389271330567.1219657741667205
Mündungshöhe 205 mVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Höhenunterschied 151 m
Länge 15,4 kmVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Einzugsgebiet 49 km²Vorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
AbflussVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen MQ
970 l/s
Vorlage:Infobox Fluss/BILD_fehlt

Die Ache (frz. Ruisseau d'Achen), auch Wolferbach genannt, ist ein rechtsseitiger Zufluss am Lauf der Saar. Sie ist etwa 15,4 km lang und hat Anteil an der Entwässerung des westlichen Pays de Bitche.

Verlauf[Bearbeiten]

Die Quelle der Ache liegt auf 356 m Höhe in der Gemarkung von Gros-Réderching. An zahlreichen Mühlen vorbei fließt der Bach hauptsächlich in südwestlicher und dann westlicher Richtung bis zu dem Kalhausener Ortsteil Weidesheim und mündet dort in die Saar. Unterwegs passiert er den wohl namensgebenden Ort Achen, wo von links der Singlinger Bach einmündet.

Fauna[Bearbeiten]

Die Ache gilt als gutes Fischwasser, so sollen neben diversen Weißfischarten Döbel, Hecht, Barscharten und Forellen vorkommen.

Weblinks[Bearbeiten]