Acworth (Georgia)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Acworth
Spitzname: The Lake City
Downtown Acworth
Downtown Acworth
Lage in Georgia
Cobb County Georgia Incorporated and Unincorporated areas Acworth Highlighted.svg
Basisdaten
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Georgia
County:

Cobb County

Koordinaten: 34° 4′ N, 84° 40′ W34.062777777778-84.67277Koordinaten: 34° 4′ N, 84° 40′ W
Zeitzone: Eastern (UTC−5/−4)
Einwohner: 20.425 (Stand: 2010)
Bevölkerungsdichte: 1.116,1 Einwohner je km²
Fläche: 19,7 km² (ca. 8 mi²)
davon 18,3 km² (ca. 7 mi²) Land
Höhe: 277 m
Postleitzahlen: 30101, 30102
Vorwahl: +1 770, 678
FIPS:

13-00408

GNIS-ID: 354258
Website: www.acworth.org
Bürgermeister: Tommy Allegood

Acworth ist eine Stadt im Cobb County im US-Bundesstaat Georgia in den Vereinigten Staaten. Nach der offiziellen Schätzung von 2012 hat die Stadt 21215 Einwohner[1] auf einer Fläche von 19,7 km². Die Stadt liegt 53 km nordwestlich von Atlanta an der Interstate 75, auch bekannt als Dixie Highway.

Geschichte[Bearbeiten]

Acworth wurde am 1. Dezember 1840 gegründet und nach der Heimatstadt von Joseph L. Gregg, einem Ingenieur der Western & Atlantic Railroad, Acworth in New Hampshire benannt.

Während des Sezessionskrieges wurde die Stadt im November 1864 von General William T. Sherman niedergebrannt, nur ein paar Häuser entkamen den Flammen. Teile des Spielfilms Footloose wurden hier gedreht.

Geografie[Bearbeiten]

In der Nähe der Stadt, die im Volksmund "The Lake City" genannt wird, befinden sich die, in den späten 40er Jahren, künstlich angelegten Seen Lake Allatoona und Lake Acworth.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. U.S. Census Bureau - American Fact Finder