Aldo Sambrell

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Aldo Sambrell (eigentlich Alfredo Sánchez Brell, * 23. Februar 1937 in Madrid; † 10. Juli 2010 in Alicante) war ein spanischer Schauspieler, Produzent und Regisseur.

Leben[Bearbeiten]

Sambrell verlebte einen Teil seiner Jugend bei seinem vor Francisco Franco nach Mexiko geflohenen Vater und erhielt nach Rückkehr in sein Heimatland eine erste Filmrolle in Nicholas Rays König der Könige. Bald wurde er vor allem durch seine Rollen in Italowestern bekannt; unter anderem trat er in allen Filmen Sergio Leones in diesem Genre auf. In über 150 Filmen erschien er als meist unsympathische Figur, oftmals als Mexikaner. Seine beste Rolle und eine der größten spielte er in Sergio Corbuccis Navajo Joe (1966).

Nach dem Abflauen der Western-Welle gelang es Sambrell, weiterhin im Geschäft zu bleiben, so dass er einer der am häufigsten eingesetzten Schauspieler ist.

Neben seinen Genre-Filmen war Sambrell auch in anspruchsvolleren Produktionen wie Doktor Schiwago (1965), Buñuels Tristana (1970) oder I Picari (1988) zu sehen. 1982 wirkte er in der australischen Fernsehserie „Runaway Island / Auf und davon“ mit. Mehrere Filme produzierte und inszenierte er selbst; meist mit südamerikanischen Ko-Produzenten. Ab den späten 1990er Jahren trat er auch in einigen Filmen Jess Francos auf.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]