Amilcar Italiana

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Amilcar Italiana stellte zwischen 1925 und 1928 Fahrzeuge des französischen Herstellers Amilcar in Lizenz in Italien her.

Ab 1925 hielt die Compagnia Generale Automobili S.A in Rom diese Lizenz. 1927 ging sie auf die Societá Industriale Lombardo Veneta Automobili in Verona über.

Es wurden die Modelle 6 CV, 6 CV Sport und 7 CV Gran Sport hergestellt.

Literatur[Bearbeiten]

  • Autorenkollektiv: Enzyklopädie des Automobils. Marken · Modelle · Technik. Weltbild Verlag, Augsburg, 1989