Anton Wiktorowitsch Burdassow

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
RusslandRussland Anton Burdassow Eishockeyspieler
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 9. Mai 1991
Geburtsort Tscheljabinsk, Russische SFSR
Größe 191 cm
Gewicht 90 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Rechter Flügel
Nummer #71
Schusshand Links
Spielerkarriere
2007−2012 HK Traktor Tscheljabinsk
seit 2012 SKA Sankt Petersburg

Anton Wiktorowitsch Burdassow (russisch Антон Викторович Бурдасов; * 9. Mai 1991 in Tscheljabinsk, Russische SFSR) ist ein russischer Eishockeyspieler, der seit Mai 2012 beim SKA Sankt Petersburg in der Kontinentalen Hockey-Liga unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten]

Anton Burdassow begann seine Karriere als Eishockeyspieler in seiner Heimatstadt in der Nachwuchsabteilung des HK Metschel Tscheljabinsk. 2007 wechselte er zum HK Traktor Tscheljabinsk, für dessen zweite Mannschaft er zunächst von 2007 bis 2009 in der drittklassigen Perwaja Liga aktiv war, ehe er im Laufe der Saison 2009/10 sein Debüt für die Profimannschaft des HK Traktor in der Kontinentalen Hockey-Liga gab. In seinem Rookiejahr blieb der Flügelspieler in insgesamt 22 KHL-Spielen punktlos und erhielt vier Strafminuten. Die gesamte restliche Spielzeit verbrachte der Junioren-Nationalspieler bei Traktors Juniorenmannschaft in der multinationalen Nachwuchsliga Molodjoschnaja Chokkeinaja Liga (MHL), in der ihm in 36 Spielen 27 Scorerpunkte gelangen, davon 15 Tore.

Auch in der Spielzeiten 2010/11 und 2011/12 spielte Burdassow in der KHL-Mannschaft des HK Traktor Tscheljabinsk und erhielt weiter einige Einsätze in der MHL. Im Mai 2012 erhielt Burdassow einen Vertrag über drei Jahre Laufzeit beim SKA Sankt Petersburg.

International[Bearbeiten]

Für Russland nahm Burdassow an der U20-Junioren-Weltmeisterschaft 2011 teil, bei der er mit seiner Mannschaft die Goldmedaille gewann. Zum Titelgewinn trug er mit einer Torvorlage in sieben Spielen bei.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

KHL-Statistik[Bearbeiten]

Saisons Spiele Tore Assists Punkte Strafminuten
Hauptrunde 2 39 2 1 3 12
Playoffs 1 1 0 0 0 0

(Stand: Ende der Saison 2010/11)

Weblinks[Bearbeiten]