Antonio Juliano

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



Antonio Juliano
Spielerinformationen
Geburtstag 1. Januar 1943
Geburtsort NeapelItalien
Größe 176 cm
Position Mittelfeldspieler
Vereine in der Jugend
1956–1962 SSC Neapel
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1962–1978
1978–1979
SSC Neapel
FC Bologna
394 (26)
15 0(2)
Nationalmannschaft
1966–1974 Italien 18 0(0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Antonio Juliano (* 1. Januar 1943 in Neapel) ist ein ehemaliger italienischer Fußballspieler.

Vereinskarriere[Bearbeiten]

Antonio Juliano spielte beinahe seine gesamte Karriere beim SSC Neapel. Mit 19 Jahren gab er sein Debüt in der ersten Mannschaft der Neapolitaner. Er wurde zwei Mal Vizemeister und gewann 1976 den italienischen Pokal. 1978 wechselte Juliano für ein Jahr zum FC Bologna und ließ seine Karriere dort ausklingen.

Internationale Karriere[Bearbeiten]

International gab Antonio Juliano sein Debüt für Italien 1966. Er nahm an drei Weltmeisterschaften (1966 (Aus in der Gruppenphase), 1970 (Finale), 1974 (Aus in der Gruppenphase)) als Ersatzmann teil, absolvierte dabei jedoch nur eine einzige Partie. Dies war das Finale von 1970, als Italien gegen Brasilien verlor und er eingewechselt wurde. Bei seiner einzigen Europameisterschaft 1968 im eigenen Land gewann Juliano den Titel. Unter Trainer Ferruccio Valcareggi hatte er alle sechs Qualifikationsspiele gegen Rumänien, Schweiz und Zypern bestritten und stand auch an der Seite von Spielführer Giacinto Facchetti im Viertelfinale gegen Bulgarien im April 1968 in der erfolgreichen Mannschaft. Lediglich im 2:0 gewonnen Wiederholungsspiel des Finals am 10. Juni in Rom gegen Jugoslawien fehlte er verletzungsbedingt.

Erfolge[Bearbeiten]

  • 1 Mal italienischer Pokalsieger (1976 mit dem SSC Neapel)
  • 1 Mal Europameister (1968) mit Italien