Coppa Italia 1975/76

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Coppa Italia 1975/76, den Fußball-Pokalwettbewerb für Vereinsmannschaften in Italien der Saison 1975/76, gewann der SSC Neapel. Napoli traf im Finale auf Hellas Verona und konnte die Coppa Italia zum zweiten Mal gewinnen. Mit 4:0 setzte sich die Mannschaft von Trainer Alberto Delfrati durch. Man wurde Nachfolger des AC Florenz, der sich im Vorjahr gegen den AC Mailand durchgesetzt hatte, diesmal aber bereits in der zweiten Gruppenphase ausgeschieden war.

Als italienischer Pokalsieger 1975/76 qualifizierte sich der SSC Neapel für den Europapokal der Pokalsieger des folgenden Jahres, wo man im Halbfinale gegen den belgischen Vertreter RSC Anderlecht ausschied.

1. Gruppenphase[Bearbeiten]

Gruppe 1[Bearbeiten]

Team Spiele S U N Tore Punkte
1. Inter Mailand 4 4 0 0 7:0 8
2. Juventus Turin 4 2 1 1 9:4 5
3. AS Taranto 4 2 0 2 4:4 4
4. Ternana Calcio 4 1 0 3 5:10 2
5. Sambenedettese Calcio 4 0 1 3 3:10 1
1. Spieltag
Juventus Turin 2:0 AS Taranto
Ternana Calcio 0:2 Inter Mailand
2. Spieltag
Inter Mailand 1:0 Juventus Turin
Sambenedettese Calcio 1:3 Ternana Calcio
3. Spieltag
Juventus Turin 5:1 Ternana Calcio
AS Taranto 2:0 Sambenedettese Calcio
4. Spieltag
Inter Mailand 3:0 Sambenedettese Calcio
Ternana Calcio 1:2 AS Taranto
5. Spieltag
Sambenedettese Calcio 2:2 Juventus Turin
AS Taranto 0:1 Inter Mailand

Gruppe 2[Bearbeiten]

Team Spiele S U N Tore Punkte
1. CFC Genua 4 2 2 0 6:1 6
2. Como Calcio 4 2 2 0 4:1 6
3. FC Bologna 4 1 2 1 2:2 4
4. Atalanta Bergamo 4 1 0 3 4:7 2
5. FC Modena 4 1 0 3 3:8 2
1. Spieltag
CFC Genua 0:0 FC Bologna
FC Modena 0:1 Como Calcio
2. Spieltag
Atalanta Bergamo 0:1 CFC Genua
FC Bologna 0:0 Como Calcio
3. Spieltag
FC Bologna 1:0 FC Modena
Como Calcio 2:0 Atalanta Bergamo
4. Spieltag
Como Calcio 1:1 CFC Genua
FC Modena 3:2 Atalanta Bergamo
5. Spieltag
Atalanta Bergamo 2:1 FC Bologna
CFC Genua 4:0 FC Modena

Gruppe 3[Bearbeiten]

Team Spiele S U N Tore Punkte
1. SSC Neapel 4 3 1 0 9:3 7
2. AC Cesena 4 3 1 0 5:1 7
3. US Foggia 4 2 0 2 7:8 4
4. AC Reggiana 4 0 1 3 3:6 1
5. SSC Palermo 4 0 1 3 2:8 1
1. Spieltag
AC Cesena 0:0 SSC Neapel
SSC Palermo 1:2 US Foggia
2. Spieltag
US Foggia 1:2 AC Cesena
SSC Neapel 2:1 AC Reggiana
3. Spieltag
SSC Neapel 4:2 US Foggia
AC Reggiana 1:1 SSC Palermo
4. Spieltag
AC Cesena 2:0 SSC Palermo
US Foggia 2:1 AC Reggiana
5. Spieltag
SSC Palermo 0:3 SSC Neapel
AC Reggiana 0:1 AC Cesena

Gruppe 4[Bearbeiten]

Team Spiele S U N Tore Punkte
1. Lazio Rom 4 2 2 0 3:0 6
2. AC Brescia 4 1 3 0 2:0 5
3. Ascoli Calcio 4 1 3 0 1:0 5
4. US Avellino 4 1 0 3 3:5 2
5. FC Varese 4 0 2 2 0:4 2
1. Spieltag
Ascoli Calcio 0:0 Lazio Rom
FC Varese 0:0 AC Brescia
2. Spieltag
US Avellino 0:1 Ascoli Calcio
Lazio Rom 1:0 FC Varese
3. Spieltag
AC Brescia 2:0 US Avellino
FC Varese 0:0 Ascoli Calcio
4. Spieltag
Ascoli Calcio 0:0 AC Brescia
Lazio Rom 2:0 US Avellino
5. Spieltag
US Avellino 3:0 FC Varese
AC Brescia 0:0 Lazio Rom

Gruppe 5[Bearbeiten]

Team Spiele S U N Tore Punkte
1. AC Mailand 4 3 1 0 7:2 7
2. SPAL Ferrara 4 2 1 1 4:2 5
3. AC Perugia 4 1 2 1 5:4 4
4. FC Catanzaro 4 1 1 2 4:7 3
5. Brindisi Sport 4 0 1 3 1:6 1
1. Spieltag
AC Mailand 3:1 AC Perugia
SPAL Ferrara 1:0 Brindisi Sport
2. Spieltag
Brindisi Sport 0:2 AC Mailand
FC Catanzaro 0:2 SPAL Ferrara
3. Spieltag
AC Mailand 1:0 SPAL Ferrara
AC Perugia 3:0 FC Catanzaro
4. Spieltag
Brindisi Sport 1:3 FC Catanzaro
SPAL Ferrara 1:1 AC Perugia
5. Spieltag
FC Catanzaro 1:1 AC Mailand
AC Perugia 0:0 Brindisi Sport

Gruppe 6[Bearbeiten]

Team Spiele S U N Tore Punkte
1. Sampdoria Genua 4 4 0 0 12:3 8
2. AS Rom 4 2 1 1 8:7 5
3. FC Piacenza 4 1 1 2 5:7 3
4. Lanerossi Vicenza 4 0 2 2 4:7 2
5. Pescara Calcio 4 0 2 2 4:9 2
1. Spieltag
FC Piacenza 0:2 Sampdoria Genua
AS Rom 5:1 Pescara Calcio
2. Spieltag
Lanerossi Vicenza 2:3 FC Piacenza
Sampdoria Genua 5:1 AS Rom
3. Spieltag
Pescara Calcio 1:1 Lanerossi Vicenza
AS Rom 2:1 FC Piacenza
4. Spieltag
FC Piacenza 1:1 Pescara Calcio
Sampdoria Genua 3:1 Lanerossi Vicenza
5. Spieltag
Lanerossi Vicenza 0:0 AS Rom
Pescara Calcio 1:2 Sampdoria Genua

Gruppe 7[Bearbeiten]

Team Spiele S U N Tore Punkte
1. Hellas Verona 4 3 1 0 7:2 7
2. AC Turin 4 3 0 1 7:3 6
3. Catania Calcio 4 1 2 1 2:4 4
4. Cagliari Calcio 4 0 2 2 2:5 2
5. Novara Calcio 4 0 1 3 3:6 1
1. Spieltag
Cagliari Calcio 0:0 Catania Calcio
Hellas Verona 2:0 AC Turin
2. Spieltag
Catania Calcio 1:0 Novara Calcio
AC Turin 1:0 Cagliari Calcio
3. Spieltag
Novara Calcio 1:1 Cagliari Calcio
Hellas Verona 0:0 Catania Calcio
4. Spieltag
Cagliari Calcio 1:3 Hellas Verona
AC Turin 2:0 Novara Calcio
5. Spieltag
Catania Calcio 1:4 AC Turin
Novara Calcio 1:2 Hellas Verona

2. Gruppenphase[Bearbeiten]

Gruppe 1[Bearbeiten]

Team Spiele S U N Tore Punkte
1. Hellas Verona 6 3 2 1 8:4 8
2. Inter Mailand 6 4 0 2 10:7 8
3. Lazio Rom 6 3 1 2 7:6 7
4. CFC Genua 6 0 1 5 2:10 1
1. Spieltag
Inter Mailand 1:0 CFC Genua
Hellas Verona 3:0 Lazio Rom
2. Spieltag
CFC Genua 0:3 Lazio Rom
Inter Mailand 3:1 Hellas Verona
3. Spieltag
CFC Genua 1:1 Hellas Verona
Inter Mailand 3:2 Lazio Rom
4. Spieltag
Lazio Rom 1:0 Inter Mailand
Hellas Verona 1:0 CFC Genua
5. Spieltag
CFC Genua 1:3 Inter Mailand
Lazio Rom 0:0 Hellas Verona
6. Spieltag
Lazio Rom 1:0 CFC Genua
Hellas Verona 2:0 Inter Mailand

Gruppe 2[Bearbeiten]

Team Spiele S U N Tore Punkte
1. SSC Neapel 6 3 3 0 9:5 9
2. AC Florenz 6 1 5 0 10:8 7
3. AC Mailand 6 2 2 2 9:8 6
4. Sampdoria Genua 6 0 2 4 8:15 2
1. Spieltag
SSC Neapel 0:0 AC Florenz
Sampdoria Genua 0:2 AC Mailand
2. Spieltag
AC Mailand 0:2 SSC Neapel
Sampdoria Genua 3:3 AC Florenz
3. Spieltag
AC Florenz 2:2 AC Mailand
SSC Neapel 2:1 Sampdoria Genua
4. Spieltag
AC Florenz 1:1 SSC Neapel
AC Mailand 3:1 Sampdoria Genua
5. Spieltag
AC Florenz 3:1 Sampdoria Genua
SSC Neapel 2:1 AC Mailand
6. Spieltag
AC Mailand 1:1 AC Florenz
Sampdoria Genua 2:2 SSC Neapel

Finale[Bearbeiten]

SSC Neapel Hellas Verona
SSC Neapel
Finale
29. Juni 1976 in Rom (Stadio Olimpico)
Ergebnis: 4:0 (0:0)
Schiedsrichter: Riccardo Lattanzi
Hellas Verona


Pietro Carmignani - Giuseppe Bruscolotti, Antonio La Palma, Tarcisio Burgnich, Giovanni Vavassori - Andrea Orlandini, Giuseppe Massa, Antonio Juliano, Salvatore Esposito - Giorgio Braglia, Giuseppe Savoldi
Trainer: Alberto Delfrati
Alberto Ginulfi - Klaus Bachlechner, Paolo Sirena, Sauro Catellani, Franco Nanni - Walter Franzot, Francesco Guidolin, Emiliano Mascetti, Adelio Moro - Livio Luppi, Gianfranco Zigoni
Trainer: Ferruccio Valcareggi
Tor 1:0 Alberto Ginulfi (75./Eigentor)
Tor 2:0 Giorgio Braglia (77.)
Tor 3:0 Giuseppe Savoldi (79.)
Tor 4:0 Giuseppe Savoldi (86.)

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]