Ashdown (Arkansas)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Icon tools.svg Dieser Artikel wurde aufgrund von inhaltlichen Mängeln auf der Qualitätssicherungsseite des Projektes USA eingetragen. Hilf mit, die Qualität dieses Artikels auf ein akzeptables Niveau zu bringen, und beteilige dich an der Diskussion! Eine nähere Beschreibung der zu behebenden Mängel fehlt.
Great Seal of the United States (obverse).svg
Ashdown
Das County Courthouse des Little River Countys in Ashdown zur Weihnachtszeit
Das County Courthouse des Little River Countys in Ashdown zur Weihnachtszeit
Lage von Ashdown im Little River County (unten) und Lage des Countys in Arkansas (oben)
Little River County Arkansas Incorporated and Unincorporated areas Ashdown Highlighted.svg
Basisdaten
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Arkansas
County:

Little River County

Koordinaten: 33° 40′ N, 94° 8′ W33.671988888889-94.12928888888998Koordinaten: 33° 40′ N, 94° 8′ W
Zeitzone: Central (UTC−6/−5)
Einwohner: 4781 (Stand: 2000)
Bevölkerungsdichte: 259,8 Einwohner je km²
Fläche: 18,5 km² (ca. 7 mi²)
davon 18,4 km² (ca. 7 mi²) Land
Höhe: 98 m
Postleitzahl: 71822
Vorwahl: +1 870
FIPS:

05-02380

GNIS-ID: 0076204

Ashdown ist eine Kleinstadt und Sitz der Countyverwaltung (County Seat) des Little River Countys in Arkansas. Die Gesamtfläche des Ortes beträgt 18,5 km². Bei einer Schätzung aus dem Jahr 2007 hatte der Ort 4.446 Einwohner.

Ashdown ist Teil der sozioökonomischen Region Ark-La-Tex, die Teile der Bundesstaaten Arkansas, Louisiana, Oklahoma und Texas umfasst.

Demografie[Bearbeiten]

Bei der Volkszählung im Jahr 2000 hatte der Ort 4.781 Einwohner, die sich auf 1.880 Haushalte und 1.287 Familien verteilten. Die Bevölkerungsdichte betrug somit 259,6 Einwohner/ km². 62,85 % der Bevölkerung waren weiß, 34,09 % afroamerikanisch. In 32,5 % der Haushalte lebten Kinder unter 18 Jahren. Das Durchschnittseinkommen betrug 26.754 US-Dollar pro Haushalt, wobei 18,9 % der Bevölkerung unterhalb der Armutsgrenze lebten.[1]

Bevölkerungsentwicklung
Census Einwohner ± in %
1900 400
1910 1247 200 %
1920 2052 60 %
1930 1607 -20 %
1940 2332 50 %
1950 2738 20 %
1960 2725 -0,5 %
1970 3522 30 %
1980 4218 20 %
1990 5150 20 %
2000 4781 -7 %
1900–2000[2]


Geschichte[Bearbeiten]

Das Little River County wurde aus Gebieten der Sevier und Hempstead counties 1867 gegründet. 1906 wurde der Verwaltungssitz des Counties von Foreman nach Ashdown verlegt. 1907 entstand ein neues Gerichtsgebäude. 1912 gabes einen Eisenbahnanschluss. Danach folgten Eletrizität und Telefon. Ashdon litt unter der großen Depression und etliche Farmer verkauften notgedrungen in den 1930er Jahren ihr Land.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. US-Census Bureau (englisch)
  2. Auszug aus der Encyclopedia of Arkansas. Abgerufen am 13. Februar 2011