Ashley Williams (Schauspielerin)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ashley Williams (* 12. November 1978 in Westchester County, New York, als Ashley Churchill Williams)[1] ist eine US-amerikanische Schauspielerin.

Biografie[Bearbeiten]

Ashley Williams besuchte die Rye High School in Rye, New York. An der Boston University erreichte sie 2001 ihren Bachelor of Arts. Während eines Jahres in London besuchte sie die London Academy of Music and Dramatic Art und die Royal Academy of Dramatic Art.[1] Ihr Vater Gurney Williams arbeitet als Medizin-Journalist, ihre Mutter Linda für die Michael J. Fox Foundation. Williams Geschwister sind die Schauspielerin Kimberly Williams-Paisley und Jay Williams.

Ihre erste Rolle hatte Williams 1993 in dem Comedy-Drama Indian Summer – Eine wilde Woche unter Freunden in dem auch ihre Schwester Kimberly mitspielte. In der Seifenoper Jung und Leidenschaftlich – Wie das Leben so spielt spielte sie ab 2001 in 49 Folgen die Rolle der Danielle „Dani“ Andropoulos. Von 2002 bis 2004 folgte als Dylan Messinger eine der Hauptrolle in der Sitcom Good Morning, Miami, die Serie kam auf zwei Staffeln.

Auch wenn Williams hauptsächlich in Fernsehserien spielt, ist sie auch in Filmen zu sehen. So hatte sie die weibliche Hauptrollen 2004 in Rentier Buddy rettet Weihnachten und 2008 in der Fortsetzung Wer ist hier der Weihnachtsmann? sowie auch in Montana Sky – Der weite Himmel. Zusätzlich spielte Williams 2006 in dem Off-Broadway-Stück Burleigh Grimes.[2]

In der Serie E-Ring – Military Minds hatte sie in 6 Folgen die wiederkehrende Rolle der Beth Wilkerson. 2006 stellte Williams in der ersten Staffel der Sitcom How I Met Your Mother Teds zwischenzeitliche Freundin Victoria dar, eine Rolle in die sie 2011 und 2012 zurückkehrte. Auch in der Serie Huff – Reif für die Couch war sie über mehrere Folgen in der zweiten Staffel als Alyssa zu sehen. 2007 trat Williams in zehn Folgen der kurzlebigen Serie Side Order of Life als Becca auf. In der dritten Staffel der Serie Saving Grace erhielt sie in die wiederkehrende Rolle der Amanda Dewey. 2011 war Williams wiederkehrend in der dritten Staffel der Serie Warehouse 13 als Sally Stukowski zu sehen.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Biography. TV.com. Abgerufen am 18. März 2011.
  2. Kenneth Jones: Burleigh Grimes, Wall Street Comedy With Music, Opens June 13 (English) Playbill.com. 13. Juni 2010. Abgerufen am 18. März 2011.