Bach von dem Vierstöck

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bach von dem Vierstöck
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt

BW

Daten
Gewässerkennzahl DE: 247615122
Lage Hessen; Deutschland
Flusssystem Rhein
Abfluss über Gersprenz → Main → Rhein → Nordsee
Quelle Beerfurth, westlich vom Ortsteil Vierstöck in einer Schlucht
49° 42′ 47″ N, 8° 53′ 31″ O49.7131388888898.8918888888889360
Quellhöhe ca. 360 m ü. NHNVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Mündung Beerfurth, 50 m unterhalb der Gersprenz-Brücke (Brückenstraße)49.7209722222228.8672222222222195Koordinaten: 49° 43′ 15″ N, 8° 52′ 2″ O
49° 43′ 15″ N, 8° 52′ 2″ O49.7209722222228.8672222222222195
Mündungshöhe ca. 195 m ü. NHNVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Höhenunterschied ca. 165 m
Länge 2,3 kmVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Gemeinden BeerfurthVorlage:Infobox Fluss/BILD_fehlt

Der Bach von dem Vierstöck ist ein gut zwei Kilometer langer rechter und östlicher Zufluss der Gersprenz.

Geographie[Bearbeiten]

Verlauf[Bearbeiten]

Der Bach von dem Vierstöck entspringt im Odenwald, beim Reichelsheimer Ortsteil Vierstöck, dies war ein ehemaliger Rasthof an der Bundesstraße 47.

Der nach Westen durch eine bewaldete Schlucht abfließende Bach diente der mittelalterlichen Burganlage Beerfurther Schlösschen zur Trinkwasserversorgung. Im Talgrund unter dem nach Nordwesten in das Tal vorspringenden Bergsporn befindet sich noch die in Resten erhaltene Quellfassung Schlösschensborn.

Der Bach erreicht an der Darmstädter Straße die Ortslage von Kirch-Beerfurth und mündet dicht unterhalb der Ortsverbindungsstraße (innerorts: Brückenstraße) nach Pfaffen-Beerfurth in die Gersprenz.

Flusssystem Gersprenz[Bearbeiten]