Bantayan (Insel)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Insel/Wartung/Höhe fehlt

Bantayan
Strand auf Bantayan, 2008
Strand auf Bantayan, 2008
Gewässer Visayas-See
Inselgruppe Philippinen
Geographische Lage 11° 13′ N, 123° 44′ O11.216666666667123.73333333333Koordinaten: 11° 13′ N, 123° 44′ O
Bantayan (Philippinen)
Bantayan
Fläche 116,4 km²
Einwohner 120.000 (2000)
1031 Einw./km²
Rathaus von Bantayan, 2008
Rathaus von Bantayan, 2008

Bantayan ist eine philippinische Insel in der Visayas-See, im Pazifik.

Lage[Bearbeiten]

Die Insel liegt nordwestlich der Insel Cebu. Ihre Länge beträgt ca. 16 Kilometer (Nord-Süd), die Breite etwa 10 km, sie umfasst 116,4 km²[1]. Südwestlich und östlich liegen Kinatarkan, Hilantagaan und weitere kleine Inseln. Die philippinische Hauptinsel Negros liegt im Südwesten und Panay im Westen. Auf der Insel lebten im Jahr 2000 über 120.000 Einwohner. Sie gehört zur Provinz Cebu.

Die Insel ist mit der Fähre vom Hafen im Barangay Hagnaya auf Cebu oder von Sagay City auf Negros erreichbar. Der kleine Flughafen Bantayan Airport (ICAO-Code: RPSB) liegt nahe der Stadt Santa Fe und wird von der Fluggesellschaft Mid-Sea Express angeflogen.

Gliederung[Bearbeiten]

Die Insel ist in folgende Gemeinden gegliedert:

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Referenzen[Bearbeiten]

  1. http://islands.unep.ch/IHE.htm#866