Belle Glade

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Belle Glade
Map of Florida highlighting Belle Glade.svg
Lage von Belle Glade
Basisdaten
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Florida
County:

Palm Beach County

Koordinaten: 26° 41′ N, 80° 40′ W26.685277777778-80.6713888888895Koordinaten: 26° 41′ N, 80° 40′ W
Zeitzone: Eastern (UTC−5/−4)
Einwohner: 17.467 (Stand: 2010)
Bevölkerungsdichte: 1.455,6 Einwohner je km²
Fläche: 12,1 km² (ca. 5 mi²)
davon 12,0 km² (ca. 5 mi²) Land
Höhe: 5 m
Postleitzahl: 33430
Vorwahl: +1 561
FIPS:

12-05200

GNIS-ID: 0278445
Webpräsenz: www.bellegladegov.com
Bürgermeister: Steve B. Wilson

Belle Glade ist eine Stadt im Palm Beach County im US-Bundesstaat Florida mit 17.467 Einwohnern (Stand: 2010). Das Stadtgebiet hat eine Fläche von 12,1 km², davon sind 0,1 km² Wasseroberfläche. Belle Glade ist die größte Stadt innerhalb eines Gebiets von 2,86 Millionen Acres (11,600 km²) in den subtropischen Everglades im Herzen Floridas.

Geographie[Bearbeiten]

Belle Glade liegt im Südosten Floridas, am Lake Okeechobee, rund 100 km nordwestlich von Hialeah und 50 km vom Atlantik entfernt.

Klima[Bearbeiten]

Das Klima ist mild und warm. Statistisch regnet es in den Sommermonaten an durchschnittlich 40 % der Tage, wenn auch nur kurzfristig. Die höchsten Temperaturen sind im Mai bis Oktober, mit bis zu 33 °C. Die kältesten Monate von Dezember bis Februar mit durchschnittlich nur 16 °C. Schneefall ist in der Region nahezu unbekannt.

Geschichte[Bearbeiten]

Am 9. April 1928 wurde Belle Glade, das kurz zuvor noch „Hillsboro“ hieß, als Stadt aufgenommen, mit einer Einwohnerzahl von ca. 500 Menschen. Am 16. September 1928 wurden große Teile der Stadt und des Umlandes durch einen vom Atlantik kommenden Sturm zerstört. 1.600 bis 2.500 Menschen verloren an diesem Tag ihr Leben.

Religionen[Bearbeiten]

In Belle Glade gibt es 40 verschiedene Kirchen mit 13 verschiedenen Konfessionen. Unter den zu einer Konfession gehörenden Kirchen ist die Baptistengemeinde mit 7 Kirchen am stärksten vertreten. Konfessionslose Kirchen gibt es 14 (Stand: 2004).

Demographische Daten[Bearbeiten]

Gemäß der Volkszählung 2010 verteilten sich die damaligen 17.467 Einwohner auf 6.368 Haushalte. Die Bevölkerungsdichte lag bei 1.455,6 Einw./km². 31,1 % der Bevölkerung waren Weiße, 56,3 % Afroamerikaner, 0,2 % Ureinwohner und 0,5 % Asian Americans. 10,0 % waren Angehörige anderer Ethnien und 2,0 % verschiedener Ethnien. 34,2 % der Bevölkerung bestand aus Hispanics oder Latinos.

Im Jahr 2010 lebten in 47,1 % aller Haushalte Kinder unter 18 Jahren sowie 24,7 % aller Haushalte Personen mit mindestens 65 Jahren. 71,4 % der Haushalte waren Familienhaushalte (bestehend aus verheirateten Paaren mit oder ohne Nachkommen bzw. einem Elternteil mit Nachkomme). Die durchschnittliche Größe eines Haushalts lag bei 3,06 Personen und die durchschnittliche Familiengröße bei 3,61 Personen.

35,0 % der Bevölkerung waren jünger als 20 Jahre, 25,8 % waren 20 bis 39 Jahre alt, 24,9 % waren 40 bis 59 Jahre alt und 14,4 % waren mindestens 60 Jahre alt. Das mittlere Alter betrug 31 Jahre. 50,0 % der Bevölkerung waren männlich und 50,0 % weiblich.

Das durchschnittliche Jahreseinkommen lag bei 27.895$, dabei lebten 38,1 % der Bevölkerung unter der Armutsgrenze.[1]

Im Jahr 2000 war englisch die Muttersprache von 61,03 % der Bevölkerung, spanisch sprachen 26,87 % und 12,10 % hatten eine andere Muttersprache.[2]

Verkehr[Bearbeiten]

Durch die Stadt führen die Florida State Roads 15 und 80. Mit dem Flugzeug ist die Stadt international über folgende Flughäfen gut zu erreichen: Palm Beach International Airport in West Palm Beach, etwa 60 km entfernt, den Fort Lauderdale-Hollywood International Airport bei Fort Lauderdale, etwa 85 km entfernt, und den Miami International Airport in Miami, etwa 100 km entfernt. Für nationale Flüge bieten sich auch folgende weitere Flughäfen an: Der Belle Glade State Municipal Airport in Belle Glade selbst, der Palm Beach Co Glades Airport in Pahokee, etwa 10 km entfernt, sowie der Airglades Airport in Clewiston, etwa 40 km entfernt.

Wirtschaft[Bearbeiten]

Die hauptsächlichen Beschäftigungszweige sind: Ausbildung, Gesundheit und Soziales: (21,2 %), Agrar- und Forstwirtschaft, Fischfang, Minenbetriebe: (18,9 %), produzierendes Gewerbe: (11,7 %).

Belle Glade ist Sitz der Sugarcane Growers Cooperative (SCGC), die am Ort eine Rohrzuckerfabrik betreibt. Während der Ernte sind dort ca. 550 Menschen beschäftigt.[3]

Das Gefängnis von Belle Glade, die Glades Correctional Institution, wurde 1932 gegründet, beschäftigt ca. 350 Mitarbeiter und hat Platz für 918 Häftlinge[4].

Schulen[Bearbeiten]

  • Gove Elementary School, etwa 800 Schüler
  • Pioneer Park Elementary Scholl, etwa 700 Schüler
  • Glade View Elementary School, etwa 500 Schüler
  • Lake Shore Middle School, etwa 1.200 Schüler
  • Glades Central High School, etwa 1.350 Schüler

Weiterführende Bildungseinrichtungen[Bearbeiten]

Weiterführende Bildungsmöglichkeiten gibt es in der Stadt selbst nicht. Folgende Institute in einem Umkreis von bis zu 100 km, bieten sich an:

  • Palm Beach Atlantic College in West Palm Beach, etwa 65 km entfernt, ca. 2.100 Studenten
  • Palm Beach Community College in Lake Worth, etwa 65 km entfernt, ca. 8.300 Studenten
  • Florida Atlantic University in Boca Raton, etwa 70 km entfernt, ca. 14.300 Studenten
  • Keiser College in Fort Lauderdale, etwa 80 km entfernt, ca. 2.800 Studenten
  • Indian River Community College in Fort Pierce, etwa 90 km entfernt, ca. 6.000 Studenten.

Kliniken[Bearbeiten]

Am Ort selbst gibt es das Glades General Hospital. In der Umgebung gibt es drei weitere Kliniken: Das Hendry Regional Medical Center in Clewiston, etwa 35 km entfernt, das Palms West Hospital in Loxahatchee, etwa 40 km entfernt, und das Wellington Regional Medical Center in West Palm Beach, etwa 50 km entfernt.

Parks und Sportmöglichkeiten[Bearbeiten]

Es gibt ein kleines Angebot von verschiedenen Stadtparks sowie mehrere sportliche Einrichtungen, sowie Spielwiesen und Möglichkeiten zum Camping und Grillen.

Kriminalität[Bearbeiten]

Die Kriminalitätsrate lag im Jahr 2010 mit 940 Punkten (US-Durchschnitt: 266 Punkte) im hohen Bereich. Es gab vier Morde, elf Vergewaltigungen, 71 Raubüberfälle, 267 Körperverletzungen, 400 Einbrüche, 769 Diebstähle, 60 Autodiebstähle und sieben Brandstiftungen.[5]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Profile of General Population and Housing Characteristics: 2010. United States Census Bureau. Abgerufen am 15. März 2013.
  2. Sprachverteilung 2000. Modern Language Association. Abgerufen am 15. März 2013.
  3. Pressemitteilung von SCGC, gefunden am 23. April 2011 (PDF; 206 kB)
  4. Homepage des Florida Department of Correction, gefunden am 24. April 2011
  5. http://www.city-data.com/crime/crime-Belle-Glade-Florida.html