Bernardo Storace

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Titelblatt der „Selva di varie compositioni...“

Bernardo Storace (* um 1637; † um 1707) war ein italienischer Komponist und Organist der Barockzeit.

Leben und Wirken[Bearbeiten]

Alles Wissen über das Leben Storaces stammt einzig aus dem Vorwort zu seiner 1664 in Venedig veröffentlichten Sammlung, unter dem vollständigen Titel, Selva di varie compositioni d'intavolatura per cimbalo ed organo ove si contengono capricci, e partite sopra diverse arie, toccate, canzoni, e recercari, correnti, gagliarde, balletti, ciacone, passagagli sopra varie toni e nel fine una pastorale. Hier gibt er sich als Vizekapellmeister des Senates der Stadt Messina aus.

Die Sammlung, in der er sich an den Vorbildern Girolamo Frescobaldis richtet, besteht aus zahlreichen Variationen über bekannte Tänze und Melodien der Epoche, unter anderem der Passacaille, Ciacona, Passamezzo, Pastorale, Romanesca, sowie über die Themen sopra la Spagnoletta und sopra la Monica. [1]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Category:Bernardo Storace – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Neue MGG: Band 15 Spalten 1562–1563