Big Punisher

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Big Punisher, auch Big Pun, (* 9. November 1971 in der Bronx, New York; † 7. Februar 2000 in White Plains, New York als Christopher Lee Rios) war ein US-amerikanischer Rapper puerto-ricanischer Abstammung.

Leben[Bearbeiten]

Mit 15 Jahren zog Rios zu Hause aus, um sich ausschließlich dem Hip-Hop zu widmen. Jedoch verdiente er anfangs das Geld für seine drei Kinder nur als Gelegenheits-Boxer (Punisher) und Crack-Dealer. Mitte der 1990er Jahre schaffte Er den Durchbruch in der Rap-Szene mit dem Titel Off the Books, welches er zusammen mit den Beatnuts und Cuban Link aufnahm.

Mit den Hits Still not a Player und 100 Percent schaffte er auch den weltweiten Durchbruch. Des Weiteren war er der erste Latino-Rapper, der mit seiner Tonträger-Veröffentlichung in den Vereinigten Staaten Platin-Status erreichen konnte.

Er verstarb am 7. Februar 2000 im New Yorker White Plains Hospital an den Folgen seines massiven Übergewichts an einem Herzinfarkt. Er hinterließ seine Frau und drei Kinder. Bis zu seinem Tod veröffentlichte er drei Alben und rappte mit zahlreichen anderen Musikern wie Mack 10, Jennifer Lopez, Cuban Link, Noreaga, seinem Partner Fat Joe und der Terror Squad.

Diskografie[Bearbeiten]

Soloalben[Bearbeiten]

  • 1998: Capital Punishment
  • 2000: Yeeeah Baby, Loud Records
  • 2001: Endangered Species

Terror Squad[Bearbeiten]

  • 1999: Terror Squad
  • 2004: True Story (Titel: "Bring 'Em Back" mit Big Pun und Big L) - Zu diesem Zeitpunkt sind Big Pun wie auch Big L. bereits tot.

Singles[Bearbeiten]

  • 1997: I'm Not a Player - 57 US, 19 Hip-Hop/R&B Charts
  • 1998: Still Not a Player (feat. Joe) - 24 US, 3 Hip-Hop/R&B Charts
  • 1998: Twinz (Deep Cover 98) (feat. Fat Joe)
  • 1998: You Came Up (feat. Noreaga) - 49 Hip-Hop/R&B Charts
  • 1999: Shake Yo Ass Bitch (feat. the ITFN) - 8 Hip-Hop/R&B Charts
  • 2000: It's So Hard (feat. Donell Jones) - 5 US, 11 Hip-Hop/R&B Charts
  • 2000: 100% (feat. Tony Sunshine) - 64 Hip-Hop/R&B Charts
  • 2001: How We Roll (Remix) (feat. Ashanti) - 53 Hip-Hop/R&B Charts

Weblinks[Bearbeiten]