Bulgarischer Eishockeyverband

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Bulgarische Eishockeyverband (bulgarisch Българска Федерация по Хокей на Лед) ist der nationale Eishockeyverband Bulgariens.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Verband wurde im Jahre 1946 gegründet[1] und am 25. Juli 1960 in die Internationale Eishockey-Föderation aufgenommen. Der Verband gehört zu den IIHF-Vollmitgliedern. Aktueller Präsident ist Krassimir Krastew.

Der Verband kümmert sich überwiegend um die Durchführung der Spiele der bulgarischen Eishockeynationalmannschaft sowie der Frauen-Nationalmannschaft und der Junioren-Mannschaften. Zudem organisiert der Verband den Spielbetrieb auf Vereinsebene, unter anderem in der bulgarischen Eishockeyliga und im bulgarischen Eishockeypokal.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Das Jahr 1946 in SFRp's Hockey Archiv