Busy Philipps

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Busy Philipps in New York City (2009)

Elizabeth Jean „Busy“ Philipps (* 25. Juni 1979 in Oak Park, Illinois) ist eine US-amerikanische Schauspielerin und Drehbuchautorin.

Leben und Karriere[Bearbeiten]

Ihren Spitznamen Busy (zu deutsch wörtlich: „beschäftigt“, sinngemäß: „übereifrig“) erhielt Philipps von ihren Eltern, da sie als kleines Kind immer in Bewegung war. Der Name blieb ihr bis heute erhalten und steht auch in ihrem Führerschein. Philipps besuchte die Chaparral High School in Scottsdale, Arizona, wo sie auch aufwuchs. Sie nahm Schauspielunterricht am Actors Lab in Arizona und an der Oxford School of Drama in England. Später zog sie nach Los Angeles und studierte Dramatische Kunst an der Loyola Marymount University.

Bekannt wurde Philipps unter anderem durch Rollen in den Fernsehserien Voll daneben, voll im Leben und Dawson’s Creek sowie durch ihre Hauptrolle in dem Film Home Room (2002). Für ihre Rolle in der Serie Dawson’s Creek war sie 2002 für den Teen Choice Award nominiert.

Philipps ist mit dem Drehbuchautor Marc Silverstein verheiratet. Das Paar hat zwei Töchter (* 2008 und * 2013). Außerdem ist sie die Patin der Tochter von Heath Ledger und Michelle Williams, mit der sie gemeinsam in Dawson’s Creek spielte.[1]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Busy Philipps – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. People.com: Busy Philipps Welcomes a Girl. Abgerufen: 14. August 2008.