Colton Haynes

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Colton Haynes bei der Comic-Con (2012)

Colton Haynes (* 13. Juli 1988 in Wichita, Kansas) ist ein US-amerikanischer Schauspieler, Model und Sänger.

Leben[Bearbeiten]

Haynes wurde am 13. Juli 1988 in Wichita, Kansas geboren und wuchs auf einer Farm in Andale, Kansas auf, jedoch zog er auch nach Arkansas, New Mexico, Texas und Florida. Er hat einen älteren Bruder und zwei ältere Schwestern. Sein Bruder Clinton Haynes verfolgt auch eine Karriere als Schauspieler.

Karriere[Bearbeiten]

Model[Bearbeiten]

Haynes begann seine Karriere als Model im Alter von 15 Jahren in New York City. Haynes wurde durch ein Foto-Shooting von Bruce Weber für Abercrombie & Fitch bekannt.[1] Er hat auch bei einem Fotoshooting für das XY-Magazin im Jahr 2006 mitgemacht. Danach begann Haynes für Kampagnen von Kira Plastinina, J. C. Penney und Ralph Lauren zu modeln. Im Jahre 2008 erschien er auch in zahlreichen Magazinen wie Teen Vogue und Arena.

Schauspieler[Bearbeiten]

Seine erste kleine Rolle hatte er als ein junger Mann im Café im ersten Teil von Transformers. Danach folgten Gastauftritte in Serien wie CSI: Miami als Brandon Fox und The Hills als Model. Außerdem spielte er 2007 in dem Musikvideo I Don’t Love You von My Chemical Romance mit.

In der zweiten Hälfte des Jahres 2007 nahm er an dem Casting für den Film Twilight – Bis(s) zum Morgengrauen für die Rolle des Edward Cullen teil. Die Rolle ging jedoch an Robert Pattinson.

In den Jahren 2008 bis 2009 folgten Gastauftritte in Privileged als Alexander, in Pushing Daisies als Ares Kostopolous und in Melrose Place als Jessie Roberts. 2008 bekam er die Rolle des Scott Holland in dem Fernsehfilm Always and Forever. Im selben Jahr nahm er an dem Casting für den Film Spectacular! für die Rolle des Royce Du Lac teil, die jedoch an Simon Curtis ging.

Im Jahre 2009 bekam er die Hauptrolle des Shane in der Showtime-Serie LOOK – The Series. Die Serie basiert auf dem gleichnamigen Film aus dem Jahr 2007. Außerdem bekam er im selben Jahr eine Hauptrolle in der ABC-Serie The Gates, in der er die Rolle des Footballspielers und Werwolfes Brett Crezski spielte. 2011 folgte eine weitere Hauptrolle in der MTV-Serie Teen Wolf, wo er den Jackson Whittemore verkörpert. Im Oktober 2012 wurde bekannt gegeben, dass Haynes aufgrund gescheiterter Vertragsverhandlungen nicht für die dritte Staffel zurückkehren wird.[2]

Seit 2013 ist er als Roy Harper in der The-CW-Fernsehserie Arrow zu sehen.[3]

Sänger[Bearbeiten]

Im Dezember 2013 erschien mit Baby It's Christmas die Debütsingle von Haynes.[4]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Diskografie[Bearbeiten]

Singles[Bearbeiten]

Jahr Titel Chartpositionen Anmerkungen
DE AT US
2013 Baby It's Christmas Erstveröffentlichung: 21. Dezember 2013 
(feat. Travis-Atreo)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Colton Haynes – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.mostbeautifulman.com/actors/ColtonHaynes/bio.shtml
  2. Rainer Idesheim: Teen Wolf: Ein Hauptdarsteller kehrt nicht für Staffel 3 zurück. Serienjunkies.de. 12. Oktober 2012. Abgerufen am 12. Dezember 2012.
  3. Rainer Idesheim: TTeen Wolf: Colton Haynes kommt zu Arrow. Serienjunkies.de. 12. Dezember 2012. Abgerufen am 12. Dezember 2012.
  4. Hollywwod Treatment: Colton Haynes veröffentlicht Debütsingle (Englisch). Hollywood-Treatment.de. 21. Dezember 2013. Abgerufen am 21. Dezember 2013.