D’or Fischer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Basketballspieler
D’or Fischer
D'or Fischer.JPG
Spielerinformationen
Geburtstag 12. Oktober 1981
Geburtsort Philadelphia, Vereinigte Staaten
Größe 211 cm
Position Center
College Northwestern State
West Virginia
Vereinsinformationen
Verein UNICS Kasan
Liga VTB United League
Vereine als Aktiver
2005–2006 PolenPolen Anwil Włocławek
2006 00 00 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Roanoke Dazzle (D-League)
2006–2007 DeutschlandDeutschland EWE Baskets Oldenburg
2007–2008 BelgienBelgien Euphony Bree
2008–2010 IsraelIsrael Maccabi Tel Aviv
2010–2011 SpanienSpanien Real Madrid
2011–2012 SpanienSpanien Bizkaia Bilbao
2012–2013 UkraineUkraine BK Donezk
2013–2014 DeutschlandDeutschland Brose Baskets
Seit002014 RusslandRussland UNICS Kasan
Nationalmannschaft
Israel

D’or Fischer (* 12. Oktober 1981 in Philadelphia) ist ein US-amerikanisch-israelischer Basketballspieler. Seine bevorzugte Position ist die des Centers.

Laufbahn[Bearbeiten]

D’or Fischer spielte die Saison 2001/2002 für die Northwestern State Demons in der Southland Conference der NCAA. Nach einem Collegewechsel spielte er von 2003 bis 2005 bei den West Virginia Mountaineers in der Big East Conference.

Im November 2005 wechselte er zum polnische Verein Anwil Włocławek, ging jedoch noch während der Saison zurück in seine Heimat, zur D-League-Mannschaft Roanoke Dazzle. Die Saison 2006/07 bestritt er in der deutschen Basketball-Bundesliga für die EWE Baskets Oldenburg und beendete das Jahr als bester Shotblocker der Liga, mit einem Schnitt von 2,6 Blocks pro Spiel. Nach einem Jahr in Belgien, bei Euphony Bree, wechselte Fischer zum israelischen Spitzenklub Maccabi Tel Aviv, wo er sowohl die Ligat ha'Al in der Saison 2008/09 als auch den Pokal 2010 gewinnen konnte. Im Sommer 2010 ging er zum spanischen Rekordmeister Real Madrid. Nach einer Saison in der spanischen Landeshauptstadt wechselte D’or Fischer zu Bizkaia Bilbao. Seit der Saison 2013/2014 spielt er beim Deutschen Meister Brose Baskets Bamberg.

Erfolge[Bearbeiten]

  • Ligat ha'Al: 2008/09 (mit Maccabi Tel Aviv)
  • Israelischer Pokal: 2010 (mit Maccabi Tel Aviv)

Ehrungen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]