Daggett County

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Daggett County Courthouse in Manila
Verwaltung
US-Bundesstaat: Utah
Verwaltungssitz: Manila
Gründung: 1918
Demographie
Einwohner: 1059  (2010)
Bevölkerungsdichte: 0,6 Einwohner/km²
Geographie
Fläche gesamt: 1873 km²
Wasserfläche: 64 km²
Karte
Karte von Daggett County innerhalb von Utah

Daggett County[1] ist ein County im Bundesstaat Utah der Vereinigten Staaten. 2010 hatte Daggett County 1.059 Einwohner. Der Verwaltungssitz (County Seat) ist Manila.

Geographie[Bearbeiten]

Nach Angaben des US Census Bureau bedeckt das Daggett County eine Fläche von 1873 Quadratkilometern, davon sind 64 Quadratkilometer Wasserflächen. Im nördlichen Teil befindet sich das Flaming Gorge Reservoir. Das County grenzt im Uhrzeigersinn an die Countys: Uinta County (Wyoming), Moffat County (Colorado), Uintah County, Duchesne County und Summit County. Über 90 % des Landes im County befindet sich im Bundeseigentum.

Geschichte[Bearbeiten]

Daggett County wurde 1918 gegründet. Es hat seinen Namen nach Ellworth Daggett, dem ersten Landvermesser erhalten.

Lange Jahre hatte das County nur wenige Hundert Einwohner. Durch den Bau des Flaming-Gorge-Staudammes Ende der 1950er-Jahre vervielfachte sich die Bevölkerungszahl schlagartig, ging aber nach dessen Fertigstellung 1964 schnell wieder zurück. Erst bei der Volkszählung 2010 hatte das Daggett County wieder über 1000 Einwohner.

Demografische Daten[Bearbeiten]

Bevölkerungswachstum
Census Einwohner ± in %
1920 400
1930 411 3 %
1940 564 40 %
1950 364 -40 %
1960 1164 200 %
1970 666 -40 %
1980 769 20 %
1990 690 -10 %
2000 921 30 %
2010 1059 10 %
1900–1990[2] 2010[3]
Alterspyramide des Daggett Countys
Daggett County (UT) Details

Nach der Volkszählung im Jahr 2000 lebten im Daggett County 921 Menschen. Es gab 340 Haushalte und 240 Familien. Die Bevölkerungsdichte betrug 1 Einwohner pro Quadratkilometer. Ethnisch betrachtet setzte sich die Bevölkerung zusammen aus 94,57 % Weißen, 0,65 % Afroamerikanern, 0,76 % amerikanischen Ureinwohnern, 0,11 % Asiaten, 0,00 % Bewohnern aus dem pazifischen Inselraum und 2,39 % aus anderen ethnischen Gruppen; 1,52 % stammten von zwei oder mehr ethnischen Gruppen ab. 5,10 % der Bevölkerung waren spanischer oder lateinamerikanischer Abstammung.

Von den 340 Haushalten hatten 27,10 % Kinder und Jugendliche unter 18 Jahre, die bei ihnen lebten. 62,90 % waren verheiratete, zusammenlebende Paare, 4,40 % waren allein erziehende Mütter. 29,40 % waren keine Familien. 25,90 % waren Singlehaushalte und in 7,40 % lebten Menschen im Alter von 65 Jahren oder darüber. Die Durchschnittshaushaltsgröße betrug 2,48 und die durchschnittliche Familiengröße lag bei 3,02 Personen.

Auf das gesamte County bezogen setzte sich die Bevölkerung zusammen aus 23,20 % Einwohnern unter 18 Jahren, 8,90 % zwischen 18 und 24 Jahren, 27,40 % zwischen 25 und 44 Jahren, 27,00 % zwischen 45 und 64 Jahren und 13,50 % waren 65 Jahre alt oder darüber. Das Durchschnittsalter betrug 39 Jahre. Auf 100 weibliche Personen kamen 125,20 männliche Personen, auf 100 Frauen im Alter ab 18 Jahren kamen statistisch 132,60 Männer.

Das jährliche Durchschnittseinkommen eines Haushalts betrug 30.833 USD, das Durchschnittseinkommen der Familien betrug 41.484 USD. Männer hatten ein Durchschnittseinkommen von 35.938 USD, Frauen 21.583 USD. Das Prokopfeinkommen betrug 15.511 USD. 5,50 % der Bevölkerung und 4,40 % der Familien lebten unterhalb der Armutsgrenze. 5,60 % davon waren unter 18 Jahre und 1,60 % waren 65 Jahre oder älter.

Städte und Orte[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Daggett County im Geographic Names Information System des United States Geological Survey. Abgerufen am 22. Februar 2011
  2. Auszug aus Census.gov. Abgerufen am 28. Februar 2011
  3. Missouri Census Data Center Abgerufen am 12. Oktober 2012

Weblinks[Bearbeiten]

Virtuelle Tour durch Daggett County (englisch)

40.89-109.51Koordinaten: 40° 53′ N, 109° 31′ W