dat-das-Linie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Das-dat-Linie)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Verlauf der dat-das-Linie innerhalb des deutschen Sprachgebiets
Verlauf der dat-das-Linie innerhalb des westmitteldeutschen Sprachgebiets

Die dat-das-Linie (auch: wat-was-Linie) ist eine Isoglosse zwischen deutschen Mundarten, die quer durch das gesamte deutsche Sprachgebiet verläuft. Nördlich der Linie gilt dat, südlich der Linie das. Innerhalb des westmitteldeutschen Sprachgebiets bildet sie im Rheinischen Fächer eines von mehreren Unterscheidungsmerkmalen zwischen den beiden fränkischen Dialekten Moselfränkisch (dat) und Rheinfränkisch (das). Andere Bezeichnungen lauten Sankt-Goarer-Linie und Hunsrück-Schranke.

Verlauf[Bearbeiten]

Die dat-das-Linie durchquert von der deutsch-französischen Sprachgrenze her aus Frankreich (Lothringen) kommend zunächst das Saarland.[1][2] Innerhalb des Saarlandes verläuft sie nördlich von Saarbrücken (Völklingen) von Südwest nach Nordost zur mittleren Nahe in Rheinland-Pfalz,[3] von dort quer über den Hunsrück (deswegen auch Hunsrück-Schranke) und erreicht bei Sankt Goar den Rhein (deswegen auch St. Goarer-Linie). Rechtsrheinisch führt sie weiter nordöstlich an der rheinland-pfälzisch-hessischen Grenze entlang über Limburg an der Lahn und Dillenburg, bis sie sich in Nordrhein-Westfalen mit der Benrather Linie (Eifel-Schranke) vereinigt. Die Linie verläuft von dort aus weiter in nordöstlicher Richtung und erreicht bei Frankfurt (Oder) die Oder und die deutsch-polnische Sprachgrenze.

Historische Zusammenhänge[Bearbeiten]

Die dat-das-Linie kann in Südwestdeutschland meistens Dorf für Dorf genau bestimmt werden. Die Sprachgrenze verwischt jedoch mit der zunehmendem Mobilität der Bevölkerung.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Mundart im Saarland, Mundart - Sprachrelief ausführlicher Artikel über die das/dat-Linie im Saarland auf der Webseite der Volkshochschule Völklingen
  2. So schwätze mir im Saarland Dialektatlas Saarländisch der Deutschen Welle
  3. Saarländisch Artikel auf der offiziellen Webseite des Saarlandes