David Neuberger, Baron Neuberger of Abbotsbury

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
David Neuberger

David Edmond Neuberger, Baron Neuberger of Abbotsbury, PC, (* 10. Januar 1948) ist ein britischer Rechtsanwalt. Er war von 2009 bis 2012 Master of the Rolls, der zweithöchste Richter von England und Wales[1] und zuvor ein Lord of Appeal in Ordinary.[2] Im Juli 2012 wurde seine Ernennung als Präsident des Obersten Gerichtshof des Vereinigten Königreichs zum 1. Oktober 2012 angekündigt.[3]

Familie[Bearbeiten]

Neuberger ist der Sohn von Albert Neuberger, Professor für chemische Pathologie am St Mary’s Hospital der University of London, und dessen Frau Lilian. Sein Onkel war der Rabbi Herman N. Neuberger. Neubergers Brüder schlugen die wissenschaftliche Laufbahn ein. James ist Professor für Medizin an der University of Birmingham, Michael ist Professor für Molekulare Immunologie an der University of Cambridge und Anthony Professor für Finanzen an der Warwick Business School der University of Warwick.[4]

Neuberger heiratete 1976 Angela Holdsworth, eine Fernsehproduzentin und Autorin. Sie haben drei Kinder, eine Tochter und zwei Söhne, die alle Rechtsanwälte sind.

Leben[Bearbeiten]

David Neuberger besuchte die private Westminster School der Westminster Abbey und studierte Chemie am Christ-Church-College der University of Oxford. Nach seiner Graduierung arbeitete er von 1970 bis 1973 bei der Handelsbank N M Rothschild & Sons.[5]

1974 wurde Neuberger von der Anwaltskammer Lincoln’s Inn zugelassen. 1993 wurde er beisitzender Richter (Bencher) und 1987 Kronanwalt.[2] Von 1990 bis 1996 war er Recorder, anschließend wurde er Richter bei der Chancery Division und es folgte die Ernennung zum Knight Bachelor.[2] 2001 wurde er Supervisory Chancery Judge von Midland, Wales und Chester sowie von den Western Circuits. Dieses Amt behielt er bis 2004, als er zum Lord Justice of Appeal befördert und Mitglied des Privy Council wurde.

Er war von 2004 bis 2007 einer der Leiter (Joint Head) der Falcon chambers. Von 2006 bis 2007 leitete er eine Untersuchung für die Zugangsvoraussetzungen zur Kammer. Er gehörte auch dem Panel on Fair Access to the Professions an, welches vom früheren Gesundheitsminister Alan Milburn geleitet wurde.

Mitgliedschaft im House of Lords[Bearbeiten]

Am 11. Januar 2007 wurde er Nachfolger von Donald Nicholls, Baron Nicholls of Birkenhead als Lord of Appeal in Ordinary und wurde zum Life Peer als Baron Neuberger of Abbotsbury, of Abbotsbury in the County of Dorset ernannt[2] und am 15. Januar 2007 zwischen Thomas Henry Bingham und seiner Schwägerin Julia Neuberger offiziell ins House of Lords eingeführt.[6] Sein Aufstieg an den Court of Appeal und ins House of Lords ist einer der schnellsten der jüngsten Zeit.[7] Obwohl Patrick Devlin, Baron Devlin bei seiner Ernennung 1960 im Alter von 55 Jahren noch jünger war, war Neuberger dagegen der jüngste derzeitige Law Lord.[8]

An Sitzungstagen war er vereinzelt anwesend, meldete sich nie zu Wort und nahm an einer einzigen Abstimmung teil.[9]

Am 23. Juli 2009 wurde angekündigt, dass er zum Master of the Rolls ernannt werden wird, als Nachfolger von Anthony Clarke, Baron Clarke of Stone-cum-Ebony, der einer der Gründungsrichter des Supreme Courts wurde. Diese Ernennung wurde zum 1. Oktober 2009 gültig. Als Senior Lord ist er seit 2009 von der Beteiligung ausgeschlossen.

Im Mai 2010 gab Neuberger eine kontroverse Minderheitsentscheidung bekannt, dass die Gewerkschaft Unite nicht mit den Abstimmungsregeln gemäß der Gesetzgebung zu Gewerkschaften in Einklang steht. Im Juli 2010 entschied er, dass Friedensaktivisten im Parliament Square geräumt werde müssen, nachdem sie in der Berufung unterlagen.[10]

Weitere Ämter und Ehrungen[Bearbeiten]

1997 wurde Neuberger Vorsitzender (Chairman) des Advisory Committee on Spoilation of Art during the Holocaust und 2003 Vorsitzender (Chairman) der Schizophrenia Trust. 2000 wurde er Direktor (Governor) der University of the Arts London. Seit 2009 ist er Beirat (Advisory Council) des Nationalarchivs und der Magna Carta Trust.

2008 wurde Neuberger Ehrenmitglied der Royal Institution of Chartered Surveyors.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. List of Judges and Judicial Officers (Position as at 28 July 2012) – Eintrag auf der Website Judicival.Gov; abgerufen am 31. Juli 2012.
  2. a b c d David Edmond Neuberger, Baron Neuberger of Abbotsbury – Eintrag bei thepeerage, abgerufen am 31. Juli 2012.
  3. New President of the Supreme Court – Veröffentlichung auf der Website des Supreme Courts vom 12. Juli 2012.
  4. Anthony Neuberger – Eintrag von Anthony Neuberger auf der Website der WBS Finance Group; abgerufen am 31. Juli 2012.
  5. „Judiciary of England and Wales“: The Master of the Rolls - Lord Neuberger of Abbotsbury; abgerufen am 1. August 2012.
  6. Minutes of Proceedings of Monday 15 January 2007 – Sitzungsprotokoll des House of Lords vom 15. Januar 2007.
  7. Neuberger LJ in fast-track promotion to the Lords – Artikel des Lawyer vom 13. Dezember 2006.
  8. BA strike: Ban lifted by High Court – Artikel bei BBC News vom 20. Mai 2010.
  9. House of Lords: Members' expensesMembers’ expenses auf der Website des House of Lords; abgerufen am 31. Juli 2012.
  10. Parliament Square protesters lose eviction appeal – Artikel bei BBC News vom 16. Juli 2010.