Donatella Versace

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Versace auf der Time 100 Gala 2010

Donatella Versace (* 2. Mai 1955 in Reggio Calabria, Italien) ist eine italienische Modeschöpferin, die Schwester des verstorbenen Gianni Versace und seit 1997 Chef-Designerin bei Versace.

Mitte der 1970er Jahre studierte sie Wirtschaftswissenschaften. An ihren freien Wochenenden besuchte sie ihren Bruder in seinem Atelier und nach dem Abschluss ihres Studiums bewohnte sie gemeinsam mit ihrem Bruder eine Wohnung in Mailand. Ursprünglich wollte sie für Gianni die PR-Arbeit übernehmen, doch Gianni schätzte Donatella mehr als Muse und Kritikerin. In den 1990er Jahren widmete Gianni ihr das Parfum „Blonde“ und übergab ihr die künstlerische Leitung des jungen Versace-Labels Versus.

Nach dem Tod ihres Bruders im Jahr 1997 übernahm Donatella die Führung des Modehauses an welchem sie mit 20 % des Kapitals beteiligt ist. Ihr Solodebüt folgte mit der Vorführung der Frühjahrskollektion der Hauptlinie 1998. Im Juli 1998 veranstaltete sie ihre erste Haute Couture-Modenschau. Donatella Versace wurde 2005 mit dem Women’s World Award in der Kategorie World Fashion Award ausgezeichnet.

Donatella war mit dem ehemaligen Model Paul Beck verheiratet und hat mit ihm zusammen einen Sohn, Daniel, und eine Tochter, Allegra.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Donatella Versace – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien