Dopefish

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Dopefish (englisch, wörtlich übersetzt etwa „Trottelfisch“) ist ein fiktives Wesen in Form eines großen grünen Fisches mit Hasenzähnen, das erstmals 1991 im Computerspiel Commander Keen Episode 4 auftauchte. Er wurde von Tom Hall entworfen. Referenzen und Cameo-Auftritte der Figur (meist als Easter Egg versteckt) finden sich seither in vielen Apogee- und id Software-Spielen, beispielsweise in Wacky Wheels, Duke Nukem 3D, Jazz Jackrabbit 2, Rise of the Triad, Quake, Quake 3 Arena, Max Payne und in SiN Episodes. Auch in neueren Spielen wie Alan Wake, Rage oder Deus Ex: Human Revolution ist der Dopefish versteckt. In einer Folge der Trickserie South Park wird der grüne Fisch ebenfalls gezeigt.

Der Dopefish wird als die zweitdümmste Kreatur des Universums beschrieben – eine Anspielung auf die Trilogie Per Anhalter durch die Galaxis, nach welcher die dümmste Kreatur des Universums der gefräßige Plapperkäfer von Traal ist. Sein Denkmuster lautet: „Schwimmen, schwimmen, hungrig. Schwimmen, schwimmen, hungrig.“ Er frisst alles, was ihm in die Nähe kommt, wobei er Helden bevorzugt.

Das in vielen Internetforen beliebte, Ugly („hässlich“) genannte Emoticon:B“ basiert möglicherweise auf dem Dopefish.

Weblinks[Bearbeiten]