Eric Larson

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel befasst sich mit dem Animator Eric Larson. Zu anderen Personen siehe Erik Larson.

Eric Cleon Larson (* 3. September 1905 in Cleveland, Utah; † 25. Oktober 1988 in La Cañada Flintridge, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Animator und einer der Disney’s Nine Old Men.

Leben[Bearbeiten]

Eric Larson wurde 1905 in Cleveland geboren. Nach der High School studierte er Journalismus an der University of Utah.[1] Dort sammelte er erste Erfahrungen als Editor des Campus-Magazins und Sketchzeichner für die Zeitung Deseret News.[1] Im Anschluss reiste er als Freelancer durch Amerika und arbeitete für verschiedenen Zeitungen, bevor er 1933 nach Los Angeles kam.[1]

Zunächst entwickelte er für den lokalen Sender KHJ Radio das Serial The Trail of the Viking, bevor er nach Empfehlung durch einen Freund einige seiner Entwürfe an die Walt Disney Studios schickte und als Assistant Animator eingestellt wurde.[1]

In den kommenden Jahren arbeitete er an zahlreichen Kurz- und Spielfilmen sowie Fernsehserien für Disney. In seinen letzten Jahren beriet er als Animation Consultant jüngere Animatoren bei der Arbeit und suchte als Scout an Kunstschulen nach neuen Talenten für das Studio.[1]

Nach 52 Jahren bei Disney zog er sich 1986 in den Ruhestand zurück. Er verstarb am 25. Oktober 1988 im kalifornischen La Cañada Flintridge.

1989 wurde er postum mit dem Disney-Legends-Preis ausgezeichnet.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c d e Eric Larson bei Disney Legends, abgerufen am 20. August 2013