Evangelos Mantzios

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Evangelos Mantzios
Mantzios.jpg
Spielerinformationen
Voller Name Evangelos Mantzios
Geburtstag 22. April 1983
Geburtsort AthenGriechenland
Größe 191 cm
Position Stürmer
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2001–2005
2005–2011
2008–2009
2010
2010–2011
2011–2012
2012
2013–
Panionios Athen
Panathinaikos Athen
Eintracht Frankfurt (Leihe)
Anorthosis Famagusta (Leihe)
Marítimo Funchal (Leihe)
OFI Kreta
FK Baku
Atromitos Athen
70 (12)
57 (15)
10 0(1)
14 0(9)
1 0(0)
22 0(7)
8 0(2)
7 0(1)
Nationalmannschaft
2005– Griechenland 7 0(0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 10. Januar 2013

Evangelos Mantzios (griechisch Ευάγγελος Μάντζιος, * 22. April 1983 in Athen, Griechenland) ist ein griechischer Fußballspieler.

Evangelos Mantzios begann seine Karriere in seiner Geburtsstadt Athen beim Amateurverein Panionios Kallithea. 2001 wechselte er zum griechischen Traditionsverein Panionios Athen wo er seinen ersten Profivertrag unterzeichnete. Bei Panionios schaffte Mantzios nach nur einer Saison den Sprung in die Stammformation und wusste, trotz seines jungen Alters, zu überzeugen. Bei Panionios kam er in der griechischen Meisterschaft auf insgesamt 67 Einsätze und 11 Tore. Nachdem Mantzios in der Saison 2004/2005 im UEFA-Pokal bei vier Einsätzen drei Tore erzielen konnte, wechselte er schließlich zu Panathinaikos Athen. Obwohl Mantzios anfangs bei Panathinaikos nur als Ergänzungsspieler verpflichtet wurde, schaffte er es auch hier sich von Beginn an sich zu etablieren und erzielte unter anderem beim 2:1-Sieg der UEFA Champions League Begegnung gegen Werder Bremen ein Tor. Im Januar 2008 wechselte Mantzios auf Leihbasis zum Bundesligisten Eintracht Frankfurt. Dort debütierte er am 19. Spieltag gegen Arminia Bielefeld, als er in der 68. Spielminute für Markus Weissenberger eingewechselt wurde. Am 29. März hat er sein erstes Bundesligator gegen Bayer Leverkusen geschossen.

Am 31. Dezember 2009 wechselte Mantzios auf Leihbasis zum zyprischen Erstligisten Anorthosis Famagusta.

Nationalmannschaft[Bearbeiten]

Mantzios gehört zur jungen Generation von Spielern, die nach dem Gewinn Fußball-Europameisterschaft 2004 von Otto Rehhagel in den Kader der Griechischen Fußballnationalmannschaft berufen wurden.