Evelyn Opela

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Evelyn Opela (2007)

Evelyn Opela (* 4. Februar 1945 in Warnsdorf) ist eine in der Tschechoslowakei aufgewachsene Schauspielerin, die seit Ende der 1960er Jahre in Deutschland lebt.

Biografie[Bearbeiten]

Nach dem Abitur machte Evelyn Opela eine Schauspielausbildung in Prag. In der damaligen ČSSR wirkte sie in etwa zehn Filmen mit und war darüber hinaus auf der Bühne zu sehen, zuletzt am Prager Nationaltheater. 1967 siedelte sie in die Bundesrepublik Deutschland über. Hier wurde sie schnell für das Fernsehen entdeckt und spielte vor allem in Krimiserien wie Der Kommissar und Derrick. 1970 engagierte Bernhard Wicki sie neben Helmut Qualtinger und Agnes Fink für seine Joseph Roth-Verfilmung Das falsche Gewicht. Rainer Erler besetzte sie in seinen Produktionen Der Amateur und Das blaue Palais – Unsterblichkeit.

Im Kino spielte sie in zwei Filmen der Die Lümmel von der ersten Bank-Reihe. Ebenfalls in den 1970er Jahren war sie in den zwei Ludwig Ganghofer-Verfilmungen Schloss Hubertus (mit Karlheinz Böhm) und Das Schweigen im Walde zu sehen. 1993 spielte sie neben Hugh Grant in dem Thriller Night Train to Venice.

Neben weiteren Rollen in vielen Fernsehserien (Der Alte, Das Traumschiff, Tatort, Der Mann ohne Schatten, SOKO Leipzig) spielte sie auch immer wieder auf deutschsprachigen Bühnen (Düsseldorfer Schauspielhaus, Theater in der Josefstadt Wien).

Von 1986 bis zu dessen Tod am 20. Februar 2011 war Evelyn Opela mit dem Fernsehproduzenten Helmut Ringelmann verheiratet.

Filmografie[Bearbeiten]

  • 1977: Die Rückkehr des alten Herrn
  • 1977: Sanfter Schrecken
  • 1979: Tatort – Der King
  • 1981: Überfall in Glasgow
  • 1982: Heimkehr nach Deutschland
  • 1983: Geschichten von nebenan (Serie)
  • 1984: Der Besuch
  • 1984: Goldene Zeiten – Bittere Zeiten (Mehrteiler)
  • 1986: Derrick: Der Charme der Bahamas
  • 1988: Familienschande
  • 1989: Derrick: Kisslers Mörder
  • 1990: Derrick: Judith
  • 1990: Derrick: Beziehung abgebrochen
  • 1990: Insel der Träume (Serie)
  • 1991: Derrick: Das Lächeln des Dr.Bloch
  • 1993: Night Train to Venice (Train to Hell)
  • 1996: Der Mann ohne Schatten (Serie)

Weblinks[Bearbeiten]