Fabien Foret

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fabien Foret in Oschersleben 2014, auf einer Kawasaki

Fabien Foret (* 29. Januar 1973 in Angoulême, Département Charente, Frankreich) ist ein französischer Motorradrennfahrer.

Biografie[Bearbeiten]

Foret kam 1999 in die Supersport-Weltmeisterschaft und fuhr drei Rennen für das niederländische BKM Team. Im Jahre 2002 wurde er auf Ten-Kate-Honda Weltmeister in dieser Klasse.

Ergebnisse[Bearbeiten]

  • 1994 – nationale 125-cm³-Promosport-Meisterschaft, 4.
  • 1995 – nationale 125-cm³-Promosport Meisterschaft, Meister
  • 1996 – nationale 750-cm³-Meisterschaft, 9.
  • 1997 – nationale Supersport-600-Meisterschaft, 3.
  • 1997 – nationale Promosport-1000-Meisterschaft, 3.
  • 1998 – nationale Superbike Meisterschaft, 6.
  • 1998 – 24 Stunden von Le Mans, 3.
  • 1999 – nationale Supersport 600 Meisterschaft, 2.
  • 1999 – nationale Superstock 1000 Meisterschaft, 2.
  • 1999Supersport-WM, BKM Racing, 3 Rennen
  • 1999 – Superstock 1000, Team Yamaha R.France, 1 Rennen (1 Pole Position, 1 Schnellste Rennrunde)
  • 1999 – Bol d’Or, 2.
  • 2000Supersport-WM, D.C.R. Pirelli, 19., 23 Punkte (1 Podium)
  • 2000 – 24 Stunden von Spa, Sieger
  • 2000 – Bol d’Or, Sieger
  • 2001Supersport-WM, Ten Kate Honda, 8., 90 Punkte (2 Siege, 3 Pole Positions, 2 Schnellste Rennrunden)
  • 2001 – 24 Stunden von Le Mans, 2.
  • 2001 – Bol d’Or, 2.
  • 2002Supersport-WM, Ten Kate Honda, Weltmeister, 186 Punkte (4 Siege, 6 Podien, 6 Pole Positions, 5 Schnellste Rennrunden)
  • 2003Supersport-WM, Kawasaki R.T. KRT, 9., 64 Punkte (1 Sieg)
  • 2004Supersport-WM, Yamaha Italia, 7., 66 Punkte (1 Sieg, 2 Podien, 1 Schnellste Rennrunde)
  • 2005Supersport-WM, Team Megabike, 4., 144 Punkte (1 Sieg, 5 Podien, 1 Pole Position)
  • 2006Superbike-WM, Alstare Engineering Corona Extra, 20., 19 Punkte
  • 2006Supersport-WM, Yamaha Motor Germany, Team Gil Motor Sport, 2 Rennen, 25., 16 Punkte (1 Podium)
  • 2007Supersport-WM, Team Gil Motor Sport, 3., 128 Punkte (1 Sieg, 4 Podien, 1 Pole Position)
  • 2008Supersport-WM, Yamaha World Supersport, 6., 111 Punkte (1 Sieg, 2 Podien, 1 Pole Position, 2 Schnellste Rennrunden)
  • 2009Supersport-WM, Yamaha World Supersport Team, 5., 123 Punkte (1 Sieg, 2 Podien)
  • 2010Supersport-WM, Team Lorenzini by Leoni, 13., 65 Punkte
  • 2011Supersport-WM, HANNspree Ten Kate Honda, 3., 148 Punkte (1 Sieg, 6 Podien, 2 Pole Positions, 3 Schnellste Rennrunden)
  • 2012Supersport-WM, Kawasaki Intermoto Step, 4., 171 Punkte (2 Siege, 6 Podien, 2 Schnellste Rennrunden)
  • 2013Supersport-WM, MAHI Racing Team India, 3., 140 Punkte (1 Sieg, 5 Podien, 1 Schnellste Rennrunde)
  • 2014Superbike-WM, MAHI Racing Team India

Weblinks[Bearbeiten]

  • Fabien Foret auf der offiziellen Webseite der Superbike- und Supersport-Weltmeisterschaft (englisch)